Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

seit 30.7.2017 PAPA und brauche Hilfe in Form eines entspannten Moderators
3.2.2017 - Spendenbutton neu und Benutzerkarte - viel Spass damit
9.2.2017 - danke Gennaro ;) | 10.2.17 - danke cruisen ;) | 19.2.17 - danke Kringla - cool |27.2.17 - danke Ch.Bacca ...hammer | 28.2.17 danke 2halves1bike - uff - vielen Dank | 11.7.17 - voll toll Michael T. (user ?) ;-)

RHINE = 20" Birdy ... und andere Leckerbissen aus Fernost

Birdy, BD-1, Frog
Pibach
Moderator
Beiträge: 8045
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

RHINE = 20" Birdy ... und andere Leckerbissen aus Fernost

Beitrag von Pibach » Mo 7. Mai 2012, 16:21

Zuletzt geändert von Pibach am Mo 5. Nov 2012, 13:58, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Titel ergänzt um andere Asienteile

cruisen
Beiträge: 419
Registriert: Mo 9. Mai 2011, 15:51
Faltrad 1: Birdy
Faltrad 2: Brompton 6RD
Faltrad 3: HP Grasshopper
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1973
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Weilerswist bei Köln
Kontaktdaten:

Re: RHINE = 20" Birdy

Beitrag von cruisen » Mo 7. Mai 2012, 20:22

Interessant. Eigentlich müße Riese und Müller sowas ja unterbinden oder sind das erlaubte Nachbauten?

Aber ein paar Teile sind ja auch selber entwickelt wie es ausschaut. Der Gepäckträger gefällt mir. Sowas gibt es original nicht von Riese und Müller.

superfalter
Administrator
Beiträge: 2580
Registriert: Di 4. Mai 2010, 11:52
Faltrad 1: Birdy 10th Jubi
Faltrad 2: Brompton S1LX + M2LX
Faltrad 3: Frog 12" 3 Gang
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1978
Status: Händler
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: RHINE = 20" Birdy

Beitrag von superfalter » Mo 7. Mai 2012, 22:13

Den Gepäckträger haben die Japaner entwickelt.

katapult
Beiträge: 598
Registriert: Do 12. Mai 2011, 22:22
Geschlecht: m
Wohnort: Nürnberg

Re: RHINE = 20" Birdy

Beitrag von katapult » Di 8. Mai 2012, 11:16

scheint der alte Birdyrahmen zu sein. Ich könnte mir vorstellen das der von Pacific Cycles unter einem Sub-Label vertrieben wird. Das Jubilee rollte ja auch auf 20". Allerdings irritiert mich das abfallenden Oberrohr beim Rhine etwas.
BTW: Pibach ich finde die Forenaufteilung ja auch Panne, aber was macht das Rhine jetzt im Dahon-Faden?

vmax
Beiträge: 924
Registriert: Do 18. Nov 2010, 15:57
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Oldenburg

Re: RHINE = 20" Birdy

Beitrag von vmax » Di 8. Mai 2012, 11:19

Die Vertriebsrechte und anderes für Asien hat nicht R&M sondern Pacific C. so meine Info ;)

Pibach
Moderator
Beiträge: 8045
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: RHINE = 20" Birdy

Beitrag von Pibach » Mi 31. Okt 2012, 06:36

Soche Birdy Rahmen, kosten wenn ich richtig umrechne 222,- EUR:

Bild

Via taobao

Harry
Beiträge: 1412
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 23:38
Faltrad 1: Vitesse 'P16'
Faltrad 2: Vitesse 'Uno'
Faltrad 3: Jetstream
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1979
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: RHINE = 20" Birdy

Beitrag von Harry » Mi 31. Okt 2012, 13:51

Ekelhaft günstig (wenn deine Währumsumrechnung stimmt). Habe mich dabei erwischt, wie die Sabber lief...
Das Geiz ist Geil Gen funktioniert. Aber nur solange man als einer von wenigen Zugang zu solch günstigen Angeboten hat. Mal angenommen, diese Artikel stünden mit den billigen Preisen an jeder Ecke. Wer will sie dann noch haben?

Mein nächstes (Neu)Rad wird auf gar kein Fall mehr ein Dahon oder ein sonstiges Asienrad. Diese Preispolitik ist absolut daneben. China überrollt die ganze Welt, ich muss sie nicht noch unterschtützen (zumindest nicht aktiv).
Vielleicht werde ich mit dem Alter etwas altmodischer. Brompton wird mir von Tag zu Tag sympatischer.

Rone
Beiträge: 1798
Registriert: Mi 12. Mai 2010, 14:09
Faltrad 1: Dahon Mµ XL
Faltrad 2: Brompton S6LD
Faltrad 3: Hudora RX 205
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1974
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Naturpark Wildeshauser Geest

Re: RHINE = 20" Birdy

Beitrag von Rone » Mi 31. Okt 2012, 14:52

Aber auch am Brompton sind genug Teile aus Asien verbaut. Ein Blick unter den Originalsattel hilft z.B., die Augen zu öffnen.

Grundsätzlich finde ich lobenswert, den heimischen Markt zu unterstützen. Wenn man dabei auch noch an Europa denkt, ist das ja auch nicht schlecht. Anfangen kann man aber auch ganz woanders: Brauchen wir australischen Wein oder Früchte aus Neuseeland? Aber wir schweifen ab :-)

Pibach
Moderator
Beiträge: 8045
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: RHINE = 20" Birdy

Beitrag von Pibach » Mi 31. Okt 2012, 14:58

Rone hat geschrieben: Grundsätzlich finde ich lobenswert, den heimischen Markt zu unterstützen.
Abschottung von Märkten reduziert den Wohlstand für alle. Deutschland ist einer der Hauptprofiteure der Globalisierung.
Es geht hier ja auch nicht um Brompton oder Rhine. Sonder vielleicht um günstiges Faltrad oder nichts.
Bei den Großrädern findet bis auf wenige kleine Ausnahmen die Produktion längst überwiegend in Fernost statt. Wäre sonst nicht konkurrenzfähig. Aber das Thema hatten wir woanders ja schon.

Harry
Beiträge: 1412
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 23:38
Faltrad 1: Vitesse 'P16'
Faltrad 2: Vitesse 'Uno'
Faltrad 3: Jetstream
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1979
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: RHINE = 20" Birdy

Beitrag von Harry » Mi 31. Okt 2012, 15:48

Rone hat geschrieben:Brauchen wir australischen Wein oder Früchte aus Neuseeland?
Ja! und Ja! und auch Griechischen Schafskäse oder Italienischen Mozzarella.
Chinesische Nudeln oder wofür die bekannt sind auch.

Aber ich fange an, mich dagegen zu wehren, für ein Teil, dass in der Produktion (in Asien) vielleicht €6,- kostet, hier €200,- auszugeben. Oder mich zu freuen, dass ich es direkt aus Asien für 20,- haben kann. Verkehrte Welt.
Das hat auch nicht unbedingt mit heimisch denken zu tun. Der heimische Auftraggeber ist ja auch Ausbeuter!
Zuletzt geändert von Harry am So 4. Nov 2012, 14:32, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste