Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

seit 30.7.2017 PAPA und brauche Hilfe in Form eines entspannten Moderators
3.2.2017 - Spendenbutton neu und Benutzerkarte - viel Spass damit
9.2.2017 - danke Gennaro ;) | 10.2.17 - danke cruisen ;) | 19.2.17 - danke Kringla - cool |27.2.17 - danke Ch.Bacca ...hammer | 28.2.17 danke 2halves1bike - uff - vielen Dank | 11.7.17 - voll toll Michael T. (user ?) ;-)

Neues Birdy - 20 mal besser/Neuer Vorbau kompatibel?

Birdy, BD-1, Frog
derMac
Beiträge: 2072
Registriert: Di 17. Jul 2012, 16:01
Faltrad 1: Dahon Dash P18
Faltrad 2: Giant Halfway
Faltrad 3: Bike Friday Family T
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1970
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Grünes Herz Deutschlands 650 hm

Re: Neues Birdy - 20 mal besser/Neuer Vorbau kompatibel?

Beitrag von derMac » Do 20. Aug 2015, 16:02

lucius-seneca hat geschrieben:Ist ein mögliches "Durcheinanderbringen" hinsichtlich der technischen Thematik/Birdy gemeínt oder wird hier bezüglich meiner anderen Meinung über ein Forumsmitglied nachgefragt ?
Du adressierst Pibach (@Pibach), bringst aber als Bsp. "Weihnachtsbäume", die von Motte eingebracht wurden und der Rest deines Textes ist so formuliert, dass nicht ganz klar ist, ob nicht vll. noch jemand ganz anderes gemeint ist. Davon abgesehen ist es gerade wieder nicht sehr hilfreich ins persönliche abzugleiten. Hinweise darauf, das jemand sehr off-topic ist, kann man auch mit ganz wenig off-topic formulieren (zumal diese Hinweise im allgemeinen keinerlei Wirkung haben). ;)

Mac

lucius-seneca
Beiträge: 74
Registriert: Sa 12. Mai 2012, 23:02
Faltrad 1: Birdy Rohloff
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1949
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Dortmund

Re: Neues Birdy - 20 mal besser/Neuer Vorbau kompatibel?

Beitrag von lucius-seneca » Do 20. Aug 2015, 21:14

MEA CULPA, MEA MAXIMA CULPA - alles meine Schuld.

Habe mich beim üblen Multitasking(telefonieren und schreiben) in der Person geirrt.

Eine sehr üble Verkettung von "LAPSUS MEMORIAE" in Verbindung mit dem klassischen "QUI PRO QUO".
Also ein Gedächtnisfehler einhergehend mit einer klassischen Personenverwechslung.

Ich entschuldige mich ganz demütig bei Pibach und hoffe, daß ich auch Motte nicht mehr lange böse sein werde.

Der eine wohnt in Berlin, der andere in Essen - ich selber in Dortmund.

Sollte der Berliner mal in Dortmund sein, möge er mich vorher kontaktieren - ich werde dann mit ihm Essen gehen - sozusagen eine Geste der Versöhnung; vielleicht chinesisch ?

Ach so, Essen ist ja nicht so weit von Dortmund entfernt - den eigentlichen Übeltäter wohnt ja hier.
Er ist dann auch eingeladen - vielleicht übernimmt er ja dann auch die Getränke(wäre ein kleine Anerkennung einer gewissen Schuld bei dieser Verwechselung -muß aber unbedingt nicht sein).

Zu dritt läßt sich dann beim Essen herrlich über Fahrräder diskutieren.

Mit radsportlichen Grüßen aus Dortmund

lucius-seneca

Motte
Beiträge: 4901
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt

Re: Neues Birdy - 20 mal besser/Neuer Vorbau kompatibel?

Beitrag von Motte » Fr 21. Aug 2015, 11:05

...und hoffe, daß ich auch Motte nicht mehr lange böse sein werde.
Da kann ich mit leben. Zur Ungeduld bei der Ersatzteilbestellung empfehle ich dieses Lehrmaterial :mrgreen:



gebro
Beiträge: 10
Registriert: Do 3. Jan 2013, 01:47
Faltrad 1: Brompton_2x7
Faltrad 2: Aldi-Cyco
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1956
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Sankt Augustin

Re: Neues Birdy - 20 mal besser/Neuer Vorbau kompatibel?

Beitrag von gebro » Fr 21. Aug 2015, 16:49

Wie hieß der Neubürger-Satz mit den beiden Städtenamen "Essen" und "Dortmund" nochmal:

"dort Mund, da essen"

Grüße Gereon

Kontrei
Beiträge: 4
Registriert: Mo 8. Feb 2016, 00:22
Faltrad 1: Birdy
Geschlecht: w
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Kaiserslautern

Re: Neues Birdy - 20 mal besser/Neuer Vorbau kompatibel?

Beitrag von Kontrei » Do 11. Feb 2016, 01:39

Warum beschweren sich nur alle über das neue Modell? Es hat hat sich mit dem neuen Modell doch so viel Verbessert. Die ohnehin schon geringe Farbauswahl wurde doch nur weiter verkleinert und elox oder rot wurden durch ein kaum gefrages blau ersetzt. Für diese Preisklasse minderwertige Griffe und Pedale wurde durch noch billigere Teile wie man sich an Kinderrädern findet ersetzt. Das Einstiegspreis beim Monocoque-birdy wurde duch den wegfall der Felgenbremse massiv erhöht und die Modellvielfalt massiv eingestrichen oder - wie der Hersteller es nennt - übersichtlicher. Auch dass mit der fehlenden Kompatibilität der neuen Teile ans alte Birdy fraglich ist wie sich das auf die Lieferbarkeit und Lieferzeit der "alten Teile" auswirkt ist doch eine echt Verbesserung! :lol:

Motte
Beiträge: 4901
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt

Re: Neues Birdy - 20 mal besser/Neuer Vorbau kompatibel?

Beitrag von Motte » Do 11. Feb 2016, 19:51

Ich fürchte das mit der Ersatzteilversorgung über Jahre hinaus kann man sich heute bei den meisten Produkten (auch bei den teuren) abschminken. Das war mal - oder existiert nur noch bei sozialkritischen Edelschmieden.
Die teuren dreifach Schalterkombinationen von Busch und Jäger bekam man früher auch nach 10 Jahren noch ohne Probleme. Heute darfst Du nach 4 Jahren alles komplett rauswerfen und neu kaufen. Und dann wundern sich die Hersteller, dass Noname im Baumarkt gekauft wird. Ist bei "den" Fahrrädern auch nicht anders. Brompton ist da z.Z. noch eine Ausnahme.

Als ich 2005 mein Birdy gekauft hab - war es auch gleich das letzte Jahr, in dem die Farbe für eine bestimmte Ausstattung und Wertigkeit stand. Bei den Birdys ab 2006 ist bei den Komponenten gleich mehrer Etagen tiefer ins Regal gegriffen worden. (dafür hatten die den neuen Rahmen). Das hat sich über die Jahre so fortgesetzt.
Und Du hast Recht - ein Rad für z.B. 3000 Euro darf keinen Billigschrott an solchen Stellen haben.

Ich würde ja als Hersteller Sattel/Griffe und Pedale weglassen und nach Wunsch beim Händler montieren. Ganz häufig hat man da ja ohnehin andere Vorlieben als der Hersteller.

Da ich seit einem Jahr ein Faltrad mit Scheibenbremse fahre, kann ich das entsprechende Angebot von R+M aber nur gut heißen. Es bremst zuverlässiger und es gibt viel weniger Dreck (durch den überall verteilten Bremsgummi-Alu-Matsch). Meine Reflexstreifen am Reifen z.B. sind ohne Pflege (nach 2600 Km durch Regen und Matsch) noch immer sehr gut zu sehen.
Zuletzt geändert von Motte am Sa 13. Feb 2016, 17:52, insgesamt 1-mal geändert.

JSimon
Beiträge: 24
Registriert: Do 4. Dez 2014, 23:29
Faltrad 1: Birdy
Faltrad 2: Moulton
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer

Re: Neues Birdy - 20 mal besser/Neuer Vorbau kompatibel?

Beitrag von JSimon » Mo 10. Apr 2017, 14:54

" Riese und Müller hat angekündigt, zur Eurobike 2015 eine Kompatibilitäts-Liste Neues Birdy/altes Birdy herauszubringen."

Gibt es diese Liste inzwischen?
Leider habe ich hier oder anderswo nichts gefunden.

Konkret möchte ich gerne wissen, ob der neue verstärkte Vorbau ab 2015 auf das Birdy ab 2013 passt.

Oder hat jemand den Tausch inzwischen vollzogen und kann berichten?

Dank und gute Fahrt

Simon

superfalter
Administrator
Beiträge: 2580
Registriert: Di 4. Mai 2010, 11:52
Faltrad 1: Birdy 10th Jubi
Faltrad 2: Brompton S1LX + M2LX
Faltrad 3: Frog 12" 3 Gang
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1978
Status: Händler
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Neues Birdy - 20 mal besser/Neuer Vorbau kompatibel?

Beitrag von superfalter » Mo 10. Apr 2017, 20:08

ja passt es gibt einen mit etwas längerem Schaft - von einer Liste weiss ich nichts

JSimon
Beiträge: 24
Registriert: Do 4. Dez 2014, 23:29
Faltrad 1: Birdy
Faltrad 2: Moulton
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer

Re: Neues Birdy - 20 mal besser/Neuer Vorbau kompatibel?

Beitrag von JSimon » Mo 10. Apr 2017, 21:29

Dank Dir, superfalter!

Also muss ich beim Bestellen den längeren Schaft angeben, right?

Simon

Karlchen
Beiträge: 48
Registriert: Di 28. Apr 2015, 07:22
Faltrad 1: Birdy City
Faltrad 2: Ersatzteilspenderbir
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Im Dunstkreise Hamburgs

Re: Neues Birdy - 20 mal besser/Neuer Vorbau kompatibel?

Beitrag von Karlchen » Mi 19. Apr 2017, 07:11

Hallo,

daß mittlerweile der Lenkerschaft für den Vorgänger des derzeit aktuellen Birdy verstärkt wurde und in der Ausführung dem des aktuellen entspricht, kann auch ich bestätigen. Da ich an meinem Rad an der Lenkerklemmung einen Riß an der Schweißnaht entdeckt hatte, mußte ich einen neuen Vorbau bestellen und habe nach längerm Warten den oben erwähnten erhalten. Offenbar wird der alte nicht mehr verkauft - hony soit qui mal y pense...

Eine Anmerkung dazu noch: Wer diesen neuen Vorbau bestellt, benötigt auch einen neuen Lenker! Der neue Vorbau ist für den größeren Lenkerdurchmesser von 31,8 mm vorgesehen. Der alte hatte einen Durchmesser von 25,4 mm.

Grüße, Karlchen

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste