Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

seit 30.7.2017 PAPA und brauche Hilfe in Form eines entspannten Moderators
3.2.2017 - Spendenbutton neu und Benutzerkarte - viel Spass damit
9.2.2017 - danke Gennaro ;) | 10.2.17 - danke cruisen ;) | 19.2.17 - danke Kringla - cool |27.2.17 - danke Ch.Bacca ...hammer | 28.2.17 danke 2halves1bike - uff - vielen Dank | 11.7.17 - voll toll Michael T. (user ?) ;-) | 5.1.18 - danke torsten

Gepäckträger SL/ Beleuchtung/ Schutzbleche

Birdy, BD-1, Frog
Antworten
waterduke
Beiträge: 3
Registriert: So 13. Aug 2017, 10:30
Faltrad 1: Birdy blau
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1976
Status: Suchender
Wohnort: Krefeld

Gepäckträger SL/ Beleuchtung/ Schutzbleche

Beitrag von waterduke » Sa 19. Aug 2017, 16:53

Hallo zusammen,
ich bin seit einigen Wochen Besitzer eines Birdys, von dem ich sagen würde, dass von vor 2006 ist. Die Farbe ist eher lila und nicht blau, vom Äußeren scheint es aber aus dem Zeitraum zu stammen (R+M-Bedienungsanleitung; mit der Rahmennummer bin ich noch nicht weiter gekommen). Es hat 3x7 Gänge, einen Sportvorbau und einen Nabendynamo, wobei das VOrderlicht fehlt. HInten war ein Expeditionsgepäckträger installiert, den ich aber erst einmal demontiert habe, weil das Drahtseil fehlte und eine Behelfsschnnur den Job übernehmen sollte.... :|
Wie auch immer, ich habe erst einmal ein paar kleinere Touren gemacht und es macht schon großen Spaß, nur ist es halt noch nicht so optimal!
Somit habe ich jetzt sowohl keinen GEpäckträger als auch kein Licht und wollte mich mal schlau machen, welche Lampentypen zu empfehlen oder besser zu umgehen sind....?
GIbt es den Gepäckträger Typ SL auch gebraucht (meine REcherche war bisher erfolglos) oder lohnt das nicht wirklich? ÄHnlich ist es auch mit den Schutzblechen; da habe ich auch noch nix gefunden...

Der Vorbesitzer hatte zudem die Seitenstütze von einem jüngeren Modell außen an das Ausfallende montiert, was nach einigen Betätigungen dazu führte, dass sich die Stütze immer verdrehte und das Innengewinde der Achsmutter irgendwann ausgelutscht war. Jetzt habe ich die Stützen nach innen verbaut, so dass sie fixiert ist, befürchte aber, dass sich das auf den Kettenbetrieb auswirkt, weil die Ritzel jetzt ja dann etwas weiter außen liegen. Nach Justierung der Schaltung, läuft es aber recht gut; der Geradeauslauf/ das Einstellen der Spur ist ja nicht so einfach möglich... Ohne Seitenstütze ist es aber auch etwas ätzend, wenn man es nicht jedes Mal zusammenfaltet. Das Zusammenfalten klappt recht gut, nur bleibt es nicht gerade stehen, vlt. auch weil die Halteschrauben in der Vordergabel fehlen und vlt. auch, wg. der innen eingebauten Seitenstütze, da muss ich noch einmal schauen.

Wenn jemand einen Tipp hat, wie ich etwas mit den o.g. Punkten weiterkomme, bin ich natürlich sehr dankbar. Ich werde parallel schon einmal bei einem Radladen nachhaken.

Dank und Gruß
waterduke

Motte
Beiträge: 4945
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt

Re: Gepäckträger SL/ Beleuchtung/ Schutzbleche

Beitrag von Motte » Sa 19. Aug 2017, 20:57

Dein Birdy muss älter sein. Meins hatte 2005 schon den "heutigen" Gepäckträger ohne Draht, mit den Halterungen von unten.

Zum Seitenständer: Hier http://pdeleuw.de/bf/dokumentationen/be ... s_2006.pdf
auf Seite 26 des PDF - bzw. Seite 45 des Dokuments selbst findest Du die Montageanleitung.

Empfehlenswert sind die Seiten der Birdy Freunde: http://birdy-freunde.de/mybirdy/yak.html
Wenn man mal was nachschauen möchte - hier sind alte Montageanleitungen. http://pdeleuw.de/bf/dokumentationen/

Ich hab mit einer Cateye Schelle https://www.kurbelix.de/schelle-sp-9-34 ... m-1-stueck. die Leuchte vorn an der Lenkstange befestigt. So, dass man den Hebel für das Faltgelenk noch gut bedienen kann und die Leuchte unter meine Lenkertaschen passt. Kannst Du hier sehen:
http://abload.de/img/birdygefaltetjcstu.jpg
An der Stelle hat sie (und ihre Vorläufer) zumindest die letzten 12 Jahre unversehrt überstanden.

Welches Licht? Geschmacksache und Geldfrage. Bei den Dynamoleuchten ist mein Preis- Leistung Favorit immer noch der B+M Cyo Premium. (80 Lux und eine sehr gute breite Ausleuchtung) Ich hab den am Tern Link. Am Birdy ist ein Luxos von B+M montiert - aber das ist baulich ein Monster. Den ähnlich guten und billigeren Cyo Premium gab es damals noch nicht.

Gruß

Udo

waterduke
Beiträge: 3
Registriert: So 13. Aug 2017, 10:30
Faltrad 1: Birdy blau
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1976
Status: Suchender
Wohnort: Krefeld

Re: Gepäckträger SL/ Beleuchtung/ Schutzbleche

Beitrag von waterduke » So 20. Aug 2017, 18:04

Ich stelle mal ein Foto ein...
DAnk nochmal und Gruß
Michael
Dateianhänge
birdy_lila.jpg

Karlchen
Beiträge: 49
Registriert: Di 28. Apr 2015, 07:22
Faltrad 1: Birdy City
Faltrad 2: Ersatzteilspenderbir
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Im Dunstkreise Hamburgs

Re: Gepäckträger SL/ Beleuchtung/ Schutzbleche

Beitrag von Karlchen » Mo 21. Aug 2017, 08:24

Hallo,

bzgl. des Scheinwerfers wäre auch der Eyc von B+M zu empfehlen, er steht den Cyos nur wenig nach und ist wesentlich kleiner und leichter. Als Montageort ist die Mitte des Vorbaus empfehlenswert. Es gibt oder gab von R+M auch Aluadapter, mit denen sich der Scheinwerfer an der Gewindebuchse montieren ließ, die sich an der Oberseite der Vorderradschwinge befindet. Dies ist nicht empfehlenswert, da der Scheinwerfer dort zu tief sitzt und ein Teil des Lichtes von der Schwinge abgeschattet wird.

Ich sehe auf dem Foto, daß Dein Birdy noch mit dem alten Vorbau ausgerüstet ist. Kontrolliere vor allem dessen Scheißnähte mit einer Lupe akribisch auf Risse, auch die Lenkeraufnahme! Ich habe dort schon zweimal welche gefunden.

Grüße, Karlchen

Motte
Beiträge: 4945
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt

Re: Gepäckträger SL/ Beleuchtung/ Schutzbleche

Beitrag von Motte » Mo 21. Aug 2017, 15:28

Hallo Michael

Zum Alter des Birdys. Schau doch mal, ob deine Vorderradgabel an der Bremse schon eine Öffnung für das Bremskabel hat. Die "neueren" (ab 2003) haben den Zug durch den Holm verlegt.Wenn nein, dann wurde bei deinem jedenfalls der Vorbau getauscht. Den Typ Scharnier gab es erst nach 2006.

Wann es welche Änderungen gab, findest Du hier bei den Birdy Freunden: http://birdy-freunde.de/changelog/

waterduke
Beiträge: 3
Registriert: So 13. Aug 2017, 10:30
Faltrad 1: Birdy blau
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1976
Status: Suchender
Wohnort: Krefeld

Re: Gepäckträger SL/ Beleuchtung/ Schutzbleche

Beitrag von waterduke » Di 22. Aug 2017, 13:23

DAnke Euch und gute Hinweis, Motte,

dennach wird es wohl ein 2003er,, weiter unten auf der seite fand ich auch ein Bild zur Seitenstütze, was meiner "Installation" recht nahe kommt.....

Gruß Michael
Dateianhänge
Unbenannt.JPG

Antworten