Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

Freischaltung sehr verzögert, weil keine Zeit (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

Freilauf am World Comfort

Birdy, BD-1, Frog
Antworten
fischkopp
Beiträge: 16
Registriert: So 25. Aug 2013, 13:00
Faltrad 1: World Birdy comfort
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1969
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Greifswald / An der Wasserkante
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Freilauf am World Comfort

Beitrag von fischkopp » Mo 1. Mai 2017, 17:56

Hi,
neuerdings hängt die Kette (obere Kettenführung) z.B. beim Bergabfahren durch, wenn ich die Pedale dabei nicht mitdrehen lasse, egal welcher Gang eingelegt ist. Ich kann mich nicht erinnern, dass das früher auch so war. Die Shimano 7 Gang hat jetzt 4Tkm runter. Das Teil hat sich allerdings auch noch nie so leicht treten lassen wie meine Alfine am 28er Trekking-Rad. Gefühlt hat sich am Widerstand beim Treten aber nichts verändert.

Normal? Irgendwelche Ferndiagnosen möglich?

Fischkopp

Motte
Beiträge: 5153
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Freilauf am World Comfort

Beitrag von Motte » Mo 1. Mai 2017, 18:59

Dazu fällt mir spontan das Folgende ein.
Hat beides nix mit dem Birdy selbst - eher mit der Schaltung zu tun.

Verharztes Öl oder (eingedrungenes) verharztes Fett bremst den Freilauf.

Die Achsschrauben (HR) sind schlicht zu fest angezogen. Vielleicht nach einer Reifenpanne? Dann verklemmen sich die Innereien ein wenig.

CycoRacer
Beiträge: 869
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1: 20"Cyco / Mifa
Faltrad 2: 24"Dahon IOS P8
Faltrad 3: 26"Gritzner
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1962
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Rheinberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Freilauf am World Comfort

Beitrag von CycoRacer » Mo 1. Mai 2017, 18:59

Da scheint der Freilauf deiner Ritzelkassette ein Problem zu haben. Vorne hälst du die Pedale in Position und von hinten drückt das gewählte Ritzel die Kette (oben) nach vorne. Dadurch hängt die Kette durch. Im einfachsten Fall fehlen ein paar Tropfen Öl. Bei 4TKm könnte aber auch eine neue Kassette fällig sein, die ist ja normalerweise für kleines Geld nachzubeschaffen.

Gruß
Reimund

fischkopp
Beiträge: 16
Registriert: So 25. Aug 2013, 13:00
Faltrad 1: World Birdy comfort
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1969
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Greifswald / An der Wasserkante
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Freilauf am World Comfort

Beitrag von fischkopp » Mo 1. Mai 2017, 19:48

Motte, Achsmuttern hinten habe ich gerade gelöst, Effekt bleibt. Öl dürfte nicht eingedrungen sein - eher ist wohl das Fett verharzt. Vielleicht gebe ich die Nabe mal in die Wartung. Ist das ähnlich wie bei den 8-Gang Naben, also in einem Ölbad? Schalten kann das Teil übrigens butterweich, wie am ersten Tag.

CycoRacer, bist du sicher? Es geht hier um eine 7-Gang Getriebenabe von Shimano.

Motte
Beiträge: 5153
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Freilauf am World Comfort

Beitrag von Motte » Mo 1. Mai 2017, 20:08

Die Sperrklinken sollen ja geölt werden - nicht gefettet. Wenn da im Betrieb Fett hinkommt, dann bremst das den Freilaufkörper. Genau so wie eine Delle im Staubdeckel des Lagers - gleich hinter dem Ritzel (von Außen nach innen geguckt).

Guck mal in die Montageanleitung
Bei Google "shimano nexus 7 werkstatthandbuch" eingeben und das PDF von Paul Lange laden.

Schade, die Schrauben wären die einfachste Variante gewesen.

CycoRacer
Beiträge: 869
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1: 20"Cyco / Mifa
Faltrad 2: 24"Dahon IOS P8
Faltrad 3: 26"Gritzner
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1962
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Rheinberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Freilauf am World Comfort

Beitrag von CycoRacer » Mo 1. Mai 2017, 21:53

fischkopp hat geschrieben:
Mo 1. Mai 2017, 19:48
CycoRacer, bist du sicher? Es geht hier um eine 7-Gang Getriebenabe von Shimano.
Nein, das hatte ich nicht mitbekommen.

Hat sich evtl. ein Fremdkörper hinter das Ritzel gewickelt (Grashalm, dünner Ast)?

Ist das eine Nabe mit Rücktrittbremse? Da du von Berabfahren gesprochen hast, kann es sein, dass die Nabe beim Bremsen heiß gelaufen ist?

Gruß
Reimund

fischkopp
Beiträge: 16
Registriert: So 25. Aug 2013, 13:00
Faltrad 1: World Birdy comfort
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1969
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Greifswald / An der Wasserkante
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Freilauf am World Comfort

Beitrag von fischkopp » Di 2. Mai 2017, 19:08

Habe gerade das Hinterrad ausgebaut: Ohne die entsprechenden Werkzeuge (Schraubstock und flache Maulschlüssel) will ich an die Nabe nicht ran. Ich werde wohl doch zur Werkstatt müssen.

CycoRacer, Fremdkörper sind keine hinter dem Ritzel. Selbst wenn dreht sich das Teil dahinter, also wo es eingeklemmt sein könnte, mit dem Ritzel mit. Die Nabe hat keinen Rücktritt.

Danke für die Hilfe ihr zwei! :)

fischkopp
Beiträge: 16
Registriert: So 25. Aug 2013, 13:00
Faltrad 1: World Birdy comfort
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1969
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Greifswald / An der Wasserkante
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Freilauf am World Comfort

Beitrag von fischkopp » Sa 6. Mai 2017, 17:15

So, habe das Shimano Öl-Tauchbad beim Händler machen lassen (15 €) und das Teil heute wieder eingebaut: Zuerst lief das Hinterrad nicht richtig sauber. Nach 30km Fahrt läuft es nun wie befreit.

Was immer das war . . .

:D

Antworten

Social Media