Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

seit 30.7.2017 PAPA und brauche Hilfe in Form eines entspannten Moderators
3.2.2017 - Spendenbutton neu und Benutzerkarte - viel Spass damit
9.2.2017 - danke Gennaro ;) | 10.2.17 - danke cruisen ;) | 19.2.17 - danke Kringla - cool |27.2.17 - danke Ch.Bacca ...hammer | 28.2.17 danke 2halves1bike - uff - vielen Dank | 11.7.17 - voll toll Michael T. (user ?) ;-)

Koffer als Fahrradanhänger

Mit dem Faltrad um die Welt.
berlinonaut
Beiträge: 1732
Registriert: So 13. Okt 2013, 23:41
Faltrad 1: Brompton M8RD
Faltrad 2: Bickerton Sterling X
Faltrad 3: Brompton SH2Lx
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Koffer als Fahrradanhänger

Beitrag von berlinonaut » Mo 11. Sep 2017, 07:47

Motte hat geschrieben:
Mo 11. Sep 2017, 07:40
TIL

kennst Du die Origami - Produkte, die ich oben verlinkt habe? Kannst Du da was zu sagen?

Pibach - ich hoffe Du hast deren Carbon Faltrad entdeckt ;)
http://origamibicycles.com/dragon/
Der Besitzer von Origami schreibt bei bikeforums.net in der Faltradsektion mit und dort haben auch einige Besitzer des Anhängers sich positiv geäussert.

alterfalter2
Beiträge: 1261
Registriert: Do 29. Mär 2012, 23:09
Faltrad 1: Brompton M RD10
Faltrad 2: BikeFriday PocketLla
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1952
Wohnort: Hamburg

Re: Koffer als Fahrradanhänger

Beitrag von alterfalter2 » Mo 11. Sep 2017, 09:41

@ Motte

Ich kenne nur das Anhängersystem von Bike Friday, das ich regelmäßig nutze. Ich habe auch neuerdings den Koffer für das Brompton, möchte ihn mit dem Anhängergestell vom Bike Friday versehen, das dazu verändert werden muß. Allerdings will ich mit dem Airnimal Chameleon und Kofferanhänger verreisen, für das Brommie ist ein Koffer nicht notwendig, da reicht die B-bag. Ich kann mich melden, wenn ich damit die ersten Erfahrungen gemacht habe, wenn Interesse besteht.

Gruß TIL

Motte
Beiträge: 4901
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt

Re: Koffer als Fahrradanhänger

Beitrag von Motte » Mo 11. Sep 2017, 12:07

Danke für die Rückmeldung. Dann werde ich doch mal in bikeforums net schauen. Ein Schnäppchen ist er ja nicht, da lohnt die Recherche.

berlinonaut
Beiträge: 1732
Registriert: So 13. Okt 2013, 23:41
Faltrad 1: Brompton M8RD
Faltrad 2: Bickerton Sterling X
Faltrad 3: Brompton SH2Lx
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Koffer als Fahrradanhänger

Beitrag von berlinonaut » Mo 11. Sep 2017, 12:31

Motte hat geschrieben:
Mo 11. Sep 2017, 12:07
Danke für die Rückmeldung. Dann werde ich doch mal in bikeforums net schauen. Ein Schnäppchen ist er ja nicht, da lohnt die Recherche.
Mit dem ganzen Importgehudel und Versandkosten lohnen evtl. auch die europäischen Alternativen, auch wenn die formal teurer sind. Es gibt da z.B. den Trailer-Kit von Airnimal: http://airnimal.eu/products/accesories/

Und den gleichen Hänger gibt es minimal teurer auch von Circe, dann aber mit Tasche zum Verstauen und zusätzlicher Plattform, was die Nutzung im Alltag dann erleichtert. Heisst dann Circe Atlas: http://www.circecycles.com/products/atlas/

Bei Kauf in England erheblich günstiger als vom deutschen Vertrieb.

alterfalter2
Beiträge: 1261
Registriert: Do 29. Mär 2012, 23:09
Faltrad 1: Brompton M RD10
Faltrad 2: BikeFriday PocketLla
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1952
Wohnort: Hamburg

Re: Koffer als Fahrradanhänger

Beitrag von alterfalter2 » Mo 11. Sep 2017, 14:22

@ berlinonaut
"Bei Kauf in England erheblich günstiger als vom deutschen Vertrieb."

..und der Versand nicht teuer, das würde ich in jedem Falle einem Kauf auf dem Kontinent vorziehen.
Ansonsten bietet sich auch ein Kurzurlaub im UK an, um den Einkauf auf dem Rückweg mitzunehmen; mein letzter Flug nach Manchester kostete weniger als GBP 25..

Gruß TIL

Ch.Bacca
Beiträge: 263
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 14:39
Faltrad 1: Tern Link D8
Faltrad 2: 28" unfaltbar
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Nordstormarn

Re: Koffer als Fahrradanhänger

Beitrag von Ch.Bacca » Mo 11. Sep 2017, 17:33

christian hat geschrieben:
Fr 13. Aug 2010, 07:02
Ja, Druckluftkupplung. Ersatznippel wurde mitgeliefert, da die Haltbarkeit nicht sehr groß sein wird. Trotzdem eine smarte Lösung! ...
Smarter und robuster fände ich, einen Surf-Mastfuß zu missbrauchen. North-Zapfen oder Chinook-System mit einem Kardangelenk kombinieren und das als stabile und dennoch schnell zu lösende Anhängerkupplung verwenden. Damit könnte man auch Cross fahren und bräuchte sich keine Sorgen zu machen, dass was kaputt geht.
http://www.surfdepotkiel.de/mastfuesse.htm

Motte
Beiträge: 4901
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt

Re: Koffer als Fahrradanhänger

Beitrag von Motte » Mo 11. Sep 2017, 18:56

Wenn es nur um den deutschen Markt ginge, wäre die Weber Kupplung sicher eine gute Wahl. Die ist weit verbreitet, hat viel Zubehör zum Anpassen und ist solide gebaut.

Bike Friday baut vorwiegend Reiseräder für Weltenbummler. Und wenn Du etwas überall auf der Welt - selbst in den hintersten Winkeln des Outbacks bekommst, dann sind das Druckluftkupplungen. Jeder Farmer, Tankwart, Schlosser, Chemiebetrieb nutzt sie. Die sind sogar noch einfach zu bedienen. Von daher war das schon eine geniale Wahl.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste