Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

seit 30.7.2017 PAPA und brauche Hilfe in Form eines entspannten Moderators
3.2.2017 - Spendenbutton neu und Benutzerkarte - viel Spass damit
9.2.2017 - danke Gennaro ;) | 10.2.17 - danke cruisen ;) | 19.2.17 - danke Kringla - cool |27.2.17 - danke Ch.Bacca ...hammer | 28.2.17 danke 2halves1bike - uff - vielen Dank | 11.7.17 - voll toll Michael T. (user ?) ;-)

wie viel gebt ihr aus?

Der Smalltalk-Bereich. Alles was NICHT mit Fahr/Falträdern zu tun hat
derMac
Beiträge: 2072
Registriert: Di 17. Jul 2012, 16:01
Faltrad 1: Dahon Dash P18
Faltrad 2: Giant Halfway
Faltrad 3: Bike Friday Family T
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1970
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Grünes Herz Deutschlands 650 hm

Re: wie viel gebt ihr aus?

Beitrag von derMac » Mi 29. Okt 2014, 10:40

Pibach hat geschrieben:
derMac hat geschrieben: Du meinst von den günstigen Angeboten aus?
Pibach hat geschrieben:..günstigen und guten Angebote ..
Ja, hab ich gelesen, ändert an meinem Kommentar aber nichts.

Mac

alterfalter2
Beiträge: 1261
Registriert: Do 29. Mär 2012, 23:09
Faltrad 1: Brompton M RD10
Faltrad 2: BikeFriday PocketLla
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1952
Wohnort: Hamburg

Re: wie viel gebt ihr aus?

Beitrag von alterfalter2 » Mi 29. Okt 2014, 11:17

@ Motte
"Ich würde nämlich mal behaupten, dass Bernds und Gecko (Utopia) nicht die idealen Partner für den Linienbus sind. Und zumindest der Gecko auch nicht, wenn man oft tragen muss. (Hab ja selbst den Nachfolger"

Du hast sicher Recht - die Beispiele sollten auch nur belegen, daß man leicht immer wieder günstige Angebote finden kann. Die Suche gestern dauerte max. 15 Min. Ob das dann paßt, kommt natürlich auf Deinen beschriebenen "Bedarfskatalog" an. Dazu muß man auch die diversen Räder schon mal zumindest in der Beschreibung kennen. Das TREK Faltrad aus USA z.B. wird leider nicht mehr hergestellt. Informationen gibt es genug in Foren oder in Gunnar Fehlau's Standartwerk "Das Modul-Bike".

Gruß TIL

Pibach
Moderator
Beiträge: 8044
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: wie viel gebt ihr aus?

Beitrag von Pibach » Mi 29. Okt 2014, 14:53

@Mac: Im Prinzip meine ich das so, wie es alterfalter vorschlägt. Also die Angebote scannen und dann schauen was davon passt. Das entspricht einer Bottom up Suche. Wenn man es andersrum macht, top down, also Wunschkatalog, was man alles gerne hätte, und dann schaut, ob das angeboten wird, bewegt man sich erstmal sehr weit weg von der Realität.

Bei dem Scannen des Gebrauchtmarktes braucht man schon viel Erfahrung. Z.B. das Trek. Da finde ich die Rahmenkonstruktion überzeugend. Aber es hat noch den alten Quill-Stem Vorbau, ich schätze der ist von Dahon. Nach meinen Erfahrungen flext der sehr stark. Vrstl. kann man den ersetzen, also eine Dahon Alu Puro Gabel plus Lenksäule dranbauen. Beides sehr kostengünstig erhältlich (hier sehe ich gerade den Vorteil von Dahon-Rädern in der guten Teile-Verfügbarkeit). Müsste man halt wissen, ob das von den Abmessungen genau passt.

Ansonsten denke ich ist das Mu P8 bei dem Preis für viele Anwendungsbereiche eine gute Wahl.

alterfalter2
Beiträge: 1261
Registriert: Do 29. Mär 2012, 23:09
Faltrad 1: Brompton M RD10
Faltrad 2: BikeFriday PocketLla
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1952
Wohnort: Hamburg

Re: wie viel gebt ihr aus?

Beitrag von alterfalter2 » Do 30. Okt 2014, 13:53

@ Pibach
"Aber es hat noch den alten Quill-Stem Vorbau, ich schätze der ist von Dahon. Nach meinen Erfahrungen flext der sehr stark."

Ich vermute mal, daß das Rad aus einer der Dahon-Produktionsstätten stammt und für TREK USA gebaut wurde. Es gab mal vier Varianten (F100, F200, F400, F600), die sich im allgemeinen durch andere Schaltungen und wertigere Bauteile unterschieden - der Rahmen blieb gleich.
Bild
Für meinen Fahrstil hält sich das Flexen des Stem Vorbaus in Grenzen, ich komme damit gut klar, auch bei super flotter Fahrweise. Das Rad ist eben sehr variabel, was die Körpergröße des/der Fahrers/in angeht - es ist ein schneller Flitzer mit einem sehr steifen Rahmen.
Bild
Für den Kaufpreis (gebraucht von ca. € 100 (in GB) bis etwa € 250 (in D und neuwertig) unschlagbar. Leider wurde das Rad in D nur selten angeboten und verkauft, deshalb sind auch nicht viele second hand - Angebote auf dem Markt. Weil es aber hier kaum bekannt ist, bleibt der Preis günstig.

Für Liebhaber kleiner Falträder aus England wäre dieses noch eine schicke Alternative:
http://www.ebay.de/itm/121468113207?_tr ... EBIDX%3AIT
Pashley Micro, handgelötet in Stratford on Avon und nur 11,5 kg schwer (Stahlrahmen, Sturmey Archer 3-gang). Das Rad läßt sich schnell und so klein falten wie ein Brommie, macht Freude beim Fahren. Hier "flext" der Stem auch etwas, man gewöhnt sich aber schnell daran (ist kein Bickerton :) ). Ich habe das Rad längere Zeit zum Pendeln in die City genutzt, war ein treuer Begleiter und auch bei schlechtem Wettter leicht zu warten und unkompliziert. Das Vorgängermodell ist von Cresswell, Birmingham, hier auf den Foto´s zu sehen:

Bild
..in der Bahn auf der Hutablage

Bild
..vor den Sitzen

Bild
..und fahrbereit..
Beim Pashley-Modell ist der Radstand ein paar cm länger

Gruß TIL

Osis
Beiträge: 84
Registriert: Do 15. Sep 2011, 21:15
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1980
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen

Re: wie viel gebt ihr aus?

Beitrag von Osis » Sa 8. Nov 2014, 18:19

Probefahren. Und sich überlegen wann und wir man es einsetzen möchte. Am Ende entscheidet eh das Gefühl, welches Rad man gerne fährt. Und dann ist man auch bereit 500€ oder 1000€ mehr auszugeben, wenn man selbst davon überzeugt ist. Teuer sind Räder die keinen Spaß machen und die man wieder austauscht. ;-)


...mal fix von unterwegs geantwortet. ;-)

superfalter
Administrator
Beiträge: 2579
Registriert: Di 4. Mai 2010, 11:52
Faltrad 1: Birdy 10th Jubi
Faltrad 2: Brompton S1LX + M2LX
Faltrad 3: Frog 12" 3 Gang
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1978
Status: Händler
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: wie viel gebt ihr aus?

Beitrag von superfalter » So 7. Dez 2014, 02:14

lasst doch die lady erstmal luftholen und nicht gleich mit wissen von 10 jahren gepackt in 10 Sätze überfluten ;)

alterfalter2
Beiträge: 1261
Registriert: Do 29. Mär 2012, 23:09
Faltrad 1: Brompton M RD10
Faltrad 2: BikeFriday PocketLla
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1952
Wohnort: Hamburg

Re: wie viel gebt ihr aus?

Beitrag von alterfalter2 » So 7. Dez 2014, 09:56

@ superfalter
"lasst doch die lady erstmal luftholen"

Das kann sie nun auch, Patrick - das wesentliche ist bereits in 10 Sätzen gesagt worden :) ;)

Gruß TIL

Kannesla
Beiträge: 3
Registriert: Do 13. Aug 2015, 10:51
Geschlecht: w
Status: Suchender
Wohnort: Freiheit

Re: wie viel gebt ihr aus?

Beitrag von Kannesla » Sa 15. Aug 2015, 11:28

sowas darf man doch nicht am Preis festmachen :P

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste