Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

seit 30.7.2017 PAPA und brauche Hilfe in Form eines entspannten Moderators
3.2.2017 - Spendenbutton neu und Benutzerkarte - viel Spass damit
9.2.2017 - danke Gennaro ;) | 10.2.17 - danke cruisen ;) | 19.2.17 - danke Kringla - cool |27.2.17 - danke Ch.Bacca ...hammer | 28.2.17 danke 2halves1bike - uff - vielen Dank | 11.7.17 - voll toll Michael T. (user ?) ;-)

Stuttgart 21

Der Smalltalk-Bereich. Alles was NICHT mit Fahr/Falträdern zu tun hat
Antworten
Speedsix
Beiträge: 548
Registriert: Mo 17. Aug 2009, 20:23
Faltrad 1: Top Gear/BBC
Faltrad 2: RIP
Faltrad 3: Danke, Jeremy
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Gelnhausen

Stuttgart 21

Beitrag von Speedsix » Do 30. Sep 2010, 21:36

Nachdem peinlichen Projekt "Berliner HbF"
steuert die DB AG planlos auf die nächste
große Sache zu.

Ich als Bahnkunde bin dann Sklave, und muss Gepäck
und Rad über mehrere Stockwerke transportieren, statt
locker leicht über eine Ebene die Gleise zu finden.



Marco

Motte
Beiträge: 4915
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt

Stuttgart 21

Beitrag von Motte » Do 30. Sep 2010, 23:12

Weiß nicht. Mit dem Falter bin ich in Berlin HBF immer gut in den Fahrstuhl gekommen. Mit einem "Großen" stelle ich mir das schwierig vor.

Bin da immer hin und her gerissen.
Da ich beruflich oft von Essen nach FFM muss, begrüße ich den ICE. Statt früher 3 - 4 Stunden brauche ich nun 2 1/2 Std. bis ans Ziel in Rödelheim.

Ob man aber zig Millionen (an Steuergeldern) ausgeben muss um 15 Minuten schneller zu werden - da hab ich so meine Zweifel. Locker und leicht über eine Ebene? Bist Du schon mal im guten alten Gießen umgestiegen?

Gruß
Udo

QUAAAK
Beiträge: 567
Registriert: Fr 7. Aug 2009, 08:48
Faltrad 1: Dahon Mu Uno
Faltrad 2: Dahon Jet D8
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1921
Status: Suchender
Wohnort: Berlin

Stuttgart 21

Beitrag von QUAAAK » Sa 25. Dez 2010, 17:43

fahre schon seit jahren weder öffentliche,noch bahn,oder sonstwas in der richtung.
so tief sollte man doch nicht gesunken sein,dass man das nötig hat oder?
all diese schwachmaten sind der letzte mist,FÜR MICH.
da laufe ich lieber,was ich auch sehr gerne tu,teilweise 20 km am stück zu einkaufen.
ich lehne es partout ab,sowas zu benutzen,erfolgreich schon seit jahren.

und stolz darauf :mrgreen:

Rone
Beiträge: 1798
Registriert: Mi 12. Mai 2010, 14:09
Faltrad 1: Dahon Mµ XL
Faltrad 2: Brompton S6LD
Faltrad 3: Hudora RX 205
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1974
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Naturpark Wildeshauser Geest

Stuttgart 21

Beitrag von Rone » Di 28. Dez 2010, 18:56

Quark, dem ist nichts hinzuzufügen... :roll:

QUAAAK
Beiträge: 567
Registriert: Fr 7. Aug 2009, 08:48
Faltrad 1: Dahon Mu Uno
Faltrad 2: Dahon Jet D8
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1921
Status: Suchender
Wohnort: Berlin

Stuttgart 21

Beitrag von QUAAAK » Di 28. Dez 2010, 19:47

:lol: :lol: :lol:

zwingt keiner ja einem zu laufen

lool

Carefree
Beiträge: 34
Registriert: Sa 25. Dez 2010, 23:58
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer

Stuttgart 21

Beitrag von Carefree » Mi 29. Dez 2010, 14:37

Motte hat geschrieben:Weiß nicht. Mit dem Falter bin ich in Berlin HBF immer gut in den Fahrstuhl gekommen. Mit einem "Großen" stelle ich mir das schwierig vor.
Also das muss ich mal loswerden. Die Fahrstühle am neuen Berliner Hauptbahnhof sind das allerletzte. Totaaaaal langsam. Herr Otis würde sich im Grab umdrehen. Und das bei einem Neubau. Hier ging Style wieder um Funktonalität.

Außerdem finde ich es total nervig das man teilweise zwei Fahrstühle nutzen muss um vom Fernverkehr z.B. zur S-Bahn zu kommen….

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste