Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

seit 30.7.2017 PAPA und brauche Hilfe in Form eines entspannten Moderators
3.2.2017 - Spendenbutton neu und Benutzerkarte - viel Spass damit
9.2.2017 - danke Gennaro ;) | 10.2.17 - danke cruisen ;) | 19.2.17 - danke Kringla - cool |27.2.17 - danke Ch.Bacca ...hammer | 28.2.17 danke 2halves1bike - uff - vielen Dank | 11.7.17 - voll toll Michael T. (user ?) ;-)

Solarfaltliege

Der Smalltalk-Bereich. Alles was NICHT mit Fahr/Falträdern zu tun hat
UNIC_Nexus
Beiträge: 89
Registriert: Sa 24. Aug 2013, 14:43
Faltrad 1: UNIC-SPORT
Faltrad 2: Alpina
Faltrad 3: Motobecane
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Freiburg

Re: Solarfaltliege

Beitrag von UNIC_Nexus » Fr 8. Aug 2014, 11:59

Schließe mehrere Akkus parallel zu einader?
Wenn du ein 12mm-Durchmass-Stange auf dem Rahmen schweißt und dann nur soviel absägen, so daß nur die Endstücke für grossere Räder aussteckecken, werde dien Anhänger reibungsärmer. Es gibt dünne Rollstuhlräder die 24 Zoll x 540 mm Reifen beherbergen können. Ich habe solche Naben die von einem Faltrad-Projekt übrig geblieben sind

berlinonaut
Beiträge: 1732
Registriert: So 13. Okt 2013, 23:41
Faltrad 1: Brompton M8RD
Faltrad 2: Bickerton Sterling X
Faltrad 3: Brompton SH2Lx
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Solarfaltliege

Beitrag von berlinonaut » Fr 8. Aug 2014, 14:19

Was die Räder angeht (und auch weitere Anhängerteile) hatte ich weiter oben ja schon auf einen Tread bei den Bromptonauten verwiesen. Da findet sich u.a. sowas:

http://www.carokanu.de/Bootswagen/Boots ... -x-60.html

http://www.wicycle.com/index.php/produc ... e-trailer/

http://www.hinterher.com/shop.php#ersatzteile

UNIC_Nexus
Beiträge: 89
Registriert: Sa 24. Aug 2013, 14:43
Faltrad 1: UNIC-SPORT
Faltrad 2: Alpina
Faltrad 3: Motobecane
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Freiburg

Re: Solarfaltliege

Beitrag von UNIC_Nexus » So 10. Aug 2014, 11:52

Da sind die Naben die ich für meinen Anhänger verwendet hab':

Bild

frankd
Beiträge: 346
Registriert: Di 29. Nov 2011, 23:31
Geschlecht: m
Wohnort: Berlin

Re: Solarfaltliege

Beitrag von frankd » Mo 11. Aug 2014, 20:37

Insgesamt wird wahrscheinlich ein Kompromiss herauskommen, nicht zu groß, nicht zu sperrig und nicht zu schwer, trotzdem gute Laufeigenschaften auch im tiefen Sand und natürlich ein leichtes Abnehmen der Räder, damit man es bei Bedarf auch im Kofferraum verstauen kann.
Gerade bei Treibsand haben viele Räder ihre Probleme, kann man gut beobachten wenn Leute ihren Kinderwagen oder ihr Fahrrad durch den Sand schieben. Macht deshalb auch kaum jemand, sondern man lässt sie außerhalb des Strandes stehen.

UNIC_Nexus
Beiträge: 89
Registriert: Sa 24. Aug 2013, 14:43
Faltrad 1: UNIC-SPORT
Faltrad 2: Alpina
Faltrad 3: Motobecane
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Freiburg

Re: Solarfaltliege

Beitrag von UNIC_Nexus » Mo 11. Aug 2014, 20:48

Diese Reifenart sänkt nicht so schnell im Sand:

Bild

Antoniaala
Beiträge: 16
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 14:15
Geschlecht: w
Status: Suchender
Wohnort: Berlin

Re: Solarfaltliege

Beitrag von Antoniaala » Mo 27. Okt 2014, 16:53

wow, die sieht ja interessant aus!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast