Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

seit 30.7.2017 PAPA und brauche Hilfe in Form eines entspannten Moderators
3.2.2017 - Spendenbutton neu und Benutzerkarte - viel Spass damit
9.2.2017 - danke Gennaro ;) | 10.2.17 - danke cruisen ;) | 19.2.17 - danke Kringla - cool |27.2.17 - danke Ch.Bacca ...hammer | 28.2.17 danke 2halves1bike - uff - vielen Dank | 11.7.17 - voll toll Michael T. (user ?) ;-)

Mal gute Werbung von der Polizei aus Lausanne

Der Smalltalk-Bereich. Alles was NICHT mit Fahr/Falträdern zu tun hat
Bombadillo
Beiträge: 20
Registriert: Mi 25. Sep 2013, 18:17
Faltrad 1: Pimped CYCO
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1965
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Solingen

Mal gute Werbung von der Polizei aus Lausanne

Beitrag von Bombadillo » So 17. Mai 2015, 18:06

Trifft den Zeitgeist sehr gut.
Allerdings nichts fuer schwache Nerven.


Karsten
Beiträge: 457
Registriert: So 15. Apr 2012, 20:22
Faltrad 1: Dahon Vitesse D7hg
Faltrad 2: Wild Eagle E-Faltrad
Faltrad 3: Dahon Vitesse D3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1959
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Lüneburg / Norddeutschland

Re: Mal gute Werbung von der Polizei aus Lausanne

Beitrag von Karsten » So 17. Mai 2015, 19:34

Bombadillo hat geschrieben:Trifft den Zeitgeist sehr gut.
Allerdings nichts fuer schwache Nerven.
https://www.youtube.com/watch?v=roL2ie2 ... e=youtu.be
Moin,
Typisch Schweiz, da werden die Opfer des Kraftverkehrs auch noch als die Verantwortlichen hingestellt.
Is' im schweizer Verkehrsrecht übrigens auch genau so geregelt.
Anders als in Deutschland gibt's da für Autofahrer keine Pflicht, mit mäßiger Geschwindigkeit und besonderer Aufmerksamkeit an einen Fußgängerübergan
heranzufahren.
Und Fußgänger dürfen, den Überweg "nicht überraschend betreten".

Gruß Karsten
Fahrrad fährt Fahrbahn

Pibach
Moderator
Beiträge: 8045
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Mal gute Werbung von der Polizei aus Lausanne

Beitrag von Pibach » So 17. Mai 2015, 21:59

"Schweizer Kompetenzzentrum für Unfallprävention"
Die anderen Filmchen sind ähnlich bescheiden.
Erinnert an die Pro-Auto-Werbefilmchen in Australien, "Lose your licence and you're screwed".
Siehe copenhagenize dazu.

Karsten
Beiträge: 457
Registriert: So 15. Apr 2012, 20:22
Faltrad 1: Dahon Vitesse D7hg
Faltrad 2: Wild Eagle E-Faltrad
Faltrad 3: Dahon Vitesse D3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1959
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Lüneburg / Norddeutschland

Re: Mal gute Werbung von der Polizei aus Lausanne

Beitrag von Karsten » So 17. Mai 2015, 22:42

Pibach hat geschrieben:"Schweizer Kompetenzzentrum für Unfallprävention"
Die anderen Filmchen sind ähnlich bescheiden.
Erinnert an die Pro-Auto-Werbefilmchen in Australien, "Lose your licence and you're screwed".
Siehe copenhagenize dazu.
Jo, Ich schrieb ja, typisch für die Schweiz. Die hat meiner Meinung nach so was von völlig zu unrecht einen so guten Ruf.
Tatsächlich auch ein übler Polizei- und Willkürstaat.

Gruß Karsten

Motte
Beiträge: 4901
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt

Re: Mal gute Werbung von der Polizei aus Lausanne

Beitrag von Motte » Mo 18. Mai 2015, 08:14

Tja, so sieht jeder in jedem Beitrag, was er sehen möchte. Selbst bei einem Schock - Video, dass eigentlich nur vor dem unkritischen Gebrauch von Smartphones im Straßenverkehr warnen will. (und genaus so gut von der hiesigen "Verkehrswacht" hätte sein können).

Leider rütteln sie nur kurz wach und werden schnell vergessen. (oder besser verdrängt). Schließlich passiert das nur den anderen, die den Verkehr trotz I-Net Zugriff nicht richtig im Blick haben. ;)

derMac
Beiträge: 2072
Registriert: Di 17. Jul 2012, 16:01
Faltrad 1: Dahon Dash P18
Faltrad 2: Giant Halfway
Faltrad 3: Bike Friday Family T
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1970
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Grünes Herz Deutschlands 650 hm

Re: Mal gute Werbung von der Polizei aus Lausanne

Beitrag von derMac » Mo 18. Mai 2015, 11:06

Motte hat geschrieben:Tja, so sieht jeder in jedem Beitrag, was er sehen möchte. Selbst bei einem Schock - Video, dass eigentlich nur vor dem unkritischen Gebrauch von Smartphones im Straßenverkehr warnen will.
Wenn das so allgemein das Ziel des Videos wäre, hätte man natürlich auch einen vom Smartphone abgelenkten Autofahrer zeigen können, bei dem ist das Gefährdungspotential deutlich höher.. ;)

Mac

PS @Karsten: Das ist kein Fußgängerüberweg sondern eine rote Fußgängerampel.

Pibach
Moderator
Beiträge: 8045
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Mal gute Werbung von der Polizei aus Lausanne

Beitrag von Pibach » Mo 18. Mai 2015, 11:36

Motte hat geschrieben:Video, dass eigentlich nur vor dem unkritischen Gebrauch von Smartphones im Straßenverkehr warnen will.
Die machen auch sowas:



Ist dann nicht mehr so entfernt von diesem:


Karsten
Beiträge: 457
Registriert: So 15. Apr 2012, 20:22
Faltrad 1: Dahon Vitesse D7hg
Faltrad 2: Wild Eagle E-Faltrad
Faltrad 3: Dahon Vitesse D3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1959
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Lüneburg / Norddeutschland

Re: Mal gute Werbung von der Polizei aus Lausanne

Beitrag von Karsten » Mo 18. Mai 2015, 13:09

derMac hat geschrieben: @Karsten: Das ist kein Fußgängerüberweg sondern eine rote Fußgängerampel.
Moin,
Es ist, übrigens anders als bei deutschen Ampeln, auch ein Fußgängerüberweg mit Zebrastreifen.
Auf jeden Fall eine Fahrbahnverengung (Verkehrsinsel, geparktes Motorrad) und mehrere Fußgänger unmittelbar an der Fahrbahn mit Blickrichtung auf dieselbe.
An so einer Stelle fahre ich als Kraftfahrer IMMER mit DEUTLICH verringertem Tempo und größter Aufmerksamkeit.
§1 (...) daß kein Anderer geschädigt, gefährdet(...)
Ein grünes Licht hebt §1 niemals auf.

Gruß Karsten
Fahrrad fährt Fahrbahn

Karsten
Beiträge: 457
Registriert: So 15. Apr 2012, 20:22
Faltrad 1: Dahon Vitesse D7hg
Faltrad 2: Wild Eagle E-Faltrad
Faltrad 3: Dahon Vitesse D3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1959
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Lüneburg / Norddeutschland

Re: Mal gute Werbung von der Polizei aus Lausanne

Beitrag von Karsten » Mo 18. Mai 2015, 13:24

Motte hat geschrieben:Tja, so sieht jeder in jedem Beitrag, was er sehen möchte. Selbst bei einem Schock - Video, dass eigentlich nur vor dem unkritischen Gebrauch von Smartphones im Straßenverkehr warnen will. (und genaus so gut von der hiesigen "Verkehrswacht" hätte sein können).

Leider rütteln sie nur kurz wach und werden schnell vergessen. (oder besser verdrängt). Schließlich passiert das nur den anderen, die den Verkehr trotz I-Net Zugriff nicht richtig im Blick haben. ;)
Moin,
Wie heißt es so schön: "gut gemeint" oder "sie haben sich bemüht".
Letztlich verkünden sie die Metabotschaft, daß die Gefährdung durch den Kraftverkehr eine Art unvermeidbare Naturgefährdung sei.

Die Warnung vor Unaufmerksamkeit beim zu Fuß gehen, hatte Heinrich Hoffmann in Form seines "Hans Guck in die Luft" im "Stuwwelpeter" schon vor etwa 200 Jahren veröffentlicht. Hat sich seitdem nicht verändert.

Gruß Karsten
Fahrrad fährt Fahrbahn

Motte
Beiträge: 4901
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt

Re: Mal gute Werbung von der Polizei aus Lausanne

Beitrag von Motte » Mo 18. Mai 2015, 14:00

Der Beitrag hier klärt es ganz gut und liest sich noch nett: http://www.blogwiese.ch/archives/46

Ich hab das ja schon öfter mal in den Raum geworfen - meist wenn es um die Übertragbarkeit von Entwicklungen beim Radverkehr in anderen Ländern geht. Ich bin da auch nicht besser als ihr. Ich kenne meine Nachbarn in den umgebenden Ländern auch nicht richtig. Ich weiß daher selbst nicht, was den Schweizer vom Deutschen und beide vom Niederländer und Österreicher unterscheidet. Aber genau das wäre nötig, um etwas zu verstehen, was in einem anderen Land passiert. Man müsste die generelle innere Einstellung der Bürger zu Recht/Rücksichtnahme/Freiheit /Selbstverantwortung etc. kennen. Dann versteht man auch die anderen Regeln (oder das Nichtvorhandensein von Regeln)
Und darf halt als Außenstehender nie vergessen, dass andere Länder auch andere Sitten und Gebräuche haben dürfen. Für das betreffende Land ist doch nur wichtig ob seine Bewohner damit zufrieden sind.

Ob ein Deutscher den Schweizer Fussgängerstreifen gut findet oder seinen "Zebrastreifen",
der in Wirklichkeit Fußgängerüberweg heißt, besser findet - das kann den Schweizer Bürgern so was von egal sein.....

Wer sich noch erinnert - bei uns gab es den " 7. Sinn". Ob der grundsätzlich was (Nachhaltiges) bewirkt hat? Ich glaub es eher nicht. Besser als "da kann man gar nix machen - also machen wir auch nix" ist es allemal.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast