Updates| Bilder|Videos |Shop

Freischaltung von Useraccounts sehr verzögert, weil keine Zeit als 2facher Papa (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

Forensoftware

flock
Beiträge: 82
Registriert: Do 20. Sep 2018, 19:02
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1985
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Braunschweig
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Forensoftware

Beitrag von flock » Sa 29. Dez 2018, 08:52

Ich würde die Finger von Discourse lassen, das 1. sehr auf Javascript aufbaut und damit nicht auf allen Systemen problemlos nutzbar ist und 2. auf den anderen Systemen (wie die meisten "modernen" Foren - Flarum, NodeBB, Vanilla) meiner bescheidenen Meinung nach ein bedientechnisches Ärgernis ist. Das wurde ja oben schon angemerkt. ;)

Die DSGVO ist im Übrigen der Punkt, warum ich mein letztes Jahr gestartetes Projekt "ich schreibe eine bessere Forensoftware" auf Eis gelegt habe - vorerst: Die rechtlichen Pflichten für so eine Software sind noch nicht ansatzweise abschließend geklärt. Und es gibt wirklich zu viele halbgare (oder zum Teil auch bessere) kostenlose Alternativen.

Aber warum will man überhaupt wechseln? Klar, optisch weiß auch ich das IP.Board und das Woltlab (das Moulton-Forum nutzt letzteres) sehr zu schätzen, aber die sind für ein Forum wie dieses hier echt zu teuer und vor allem zu mächtig. phpBB ist, vom Spamproblem abgesehen (gegen das keine Software einen wirklich vernünftigen Schutz bietet), schon ganz gut, wenn man es ein bisschen aktuell hält und vielleicht zwei, drei Plugins einbindet. ;) Ja, ein Update bedeutet immer Arbeit. phpBB-Updates dauern in meinem Forum aber normalerweise nicht mal dann länger als zwanzig Minuten, wenn ich an einer lahmen, instabilen Verbindung hänge. Keine Ahnung, was der Chef hier falsch macht...

Schöne (oder wenigstens schön themebare), funktionale, mobiltaugliche und vor allem kostenlose Alternativen für den Fall, dass phpBB unbedingt weggeworfen werden soll (was ich echt schade fände), gibt es tatsächlich nicht so viele, mir fallen da höchstens vier ein und die sind dann auch noch Geschmackssache. MyBB, das Vaporware-phpBB mit hässlichem Backend, kommentiere ich aus Gründen des Anstands aber nicht weiter... ;)

Migrieren kann man fast überall hin, phpBB importieren können die meisten Forensysteme. Aber gewonnen wäre damit nur der "Reiz des Neuen". Reicht das echt?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor flock für den Beitrag:
Pibach (Sa 29. Dez 2018, 16:08)
Bewertung: 50%

Antworten

Social Media