Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

Freischaltung sehr verzögert, weil keine Zeit (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

Hallo liebe Forumgemeinde! Bin neu hier und ebenfalls aus Bochum.

Wir heissen Dich herzlichst Wilkommen. Hast du schon ein Faltrad ? Welches ?
Antworten
joern
Beiträge: 10
Registriert: Di 19. Dez 2017, 19:26
Faltrad 1: Brompton Alfine 11
Faltrad 2: Brompton Rohloff
Faltrad 3: Birdy Alfine 11
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Bochum
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Hallo liebe Forumgemeinde! Bin neu hier und ebenfalls aus Bochum.

Beitrag von joern » Fr 22. Dez 2017, 08:08

Hallo allerseits,

ich bin neu bei euch hier im Forum und ein Brompton Fahrer aus Bochum.
Ich besitze 2 Bromptons, eins mit original BWR und eins mit Alfine 11 Gang. Ich fahre ausschließlich diese
beiden Räder, 30Km pro Tag im Pendelverkehr bei den Arbeitswegen und auch auf Touren am WE, so um die 100 Km. Längste Touren mit der BWR 145 Km, mit der Alfine 155 Km. Beide laufen sehr gut, die Alfine hat halt feiner abgestufte Gangsprünge (13-14% anstelle von 23% bei der BWR). Im Herbst habe ich mit dem Brompton einen 3-wöchigen Interrailurlaub einmal um die Iberische Halbinsel gemacht. Für sowas ist das Brompton mit dem Taschensystem ideal. Ich hatte nur die T-Bag dabei, hat völlig ausgereicht.
Ich habe jetzt noch eins der auslaufenden World Birdy Sport gekauft und möchte darin ebenfalls eine Alfine 11 Gang einbauen.
Hat einer von euch vielleicht ein original Birdy Disc Alfine 11 und könnte mir ein Detailfoto der Schaltzugführung, hinten an der Nabe zeigen? Das wäre prima.

Vielen Dank schonmal und euch allen da draussen einen schönen Tag!

Beste Grüße, Jörn

cruisen
Beiträge: 431
Registriert: Mo 9. Mai 2011, 15:51
Faltrad 1: Birdy
Faltrad 2: Brompton 6RD
Faltrad 3: HP Grasshopper
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1973
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Weilerswist bei Köln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Hallo liebe Forumgemeinde! Bin neu hier und ebenfalls aus Bochum.

Beitrag von cruisen » Fr 22. Dez 2017, 15:05

Hallo Jörn,

Willkommen in Forum und viel Spaß mit dem Birdy. Wenn du eine Nuvinci einbauen willst kann ich gerne Fotos schicken. Bei der Alfine 11 kann ich nocht weiter helfen.

Gruß Dirk

Taichi
Beiträge: 25
Registriert: So 31. Mär 2013, 08:33
Faltrad 1: Birdy Touring
Faltrad 2: Brompton Mk4
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Bochum
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hallo liebe Forumgemeinde! Bin neu hier und ebenfalls aus Bochum.

Beitrag von Taichi » Fr 22. Dez 2017, 15:27

Hallo Jörn,
Auch einen lieben Gruß aus Bochum. Wenn du morgens gegn 6 Uhr den Springorum Radweg benutzt haben wir uns sicherlich schon einmal gesehen. Dies ist mein Weg zur Arbeit, welchen ich tagtäglich außer bei Eis und Schnee mit dem Rad zurücklege.
LG Heinrich

joern
Beiträge: 10
Registriert: Di 19. Dez 2017, 19:26
Faltrad 1: Brompton Alfine 11
Faltrad 2: Brompton Rohloff
Faltrad 3: Birdy Alfine 11
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Bochum
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Hallo liebe Forumgemeinde! Bin neu hier und ebenfalls aus Bochum.

Beitrag von joern » Sa 23. Dez 2017, 21:56

Lieber Heinrich, jeden Morgen gegen 06:20, auch bei Schnee und Eis...;-) entweder beiges oder orangenes Brompton...und demnächst ´nen Birdy;-)

joern
Beiträge: 10
Registriert: Di 19. Dez 2017, 19:26
Faltrad 1: Brompton Alfine 11
Faltrad 2: Brompton Rohloff
Faltrad 3: Birdy Alfine 11
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Bochum
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Hallo liebe Forumgemeinde! Bin neu hier und ebenfalls aus Bochum.

Beitrag von joern » Sa 23. Dez 2017, 23:52

Hey Dirk, ich habe gerade Deine Berichte über Deinen Nuvinci-Umbau gelesen. Sieht super aus! Zuletzt hattest Du den CT-S500 Kettenspanner verbaut. Wie funktioniert der? Passt der ohne zusätzliche Halteplatten an das Ausfallende vom Birdy? Und wie bekommt man die Kette da durchgefriemelt? Für mich sieht das so aus, als wenn beide Rollen in einem Käfig sind, würde bedeuten die Kette muss erst durch den Spanner geführt werden, bevor sie geschlossen vernietet wird? Beim Brompton Kettenspanner sind ja beide Rollen offen und so von einer Seite zugängig...

Danke, Gruß, Jörn

Taichi
Beiträge: 25
Registriert: So 31. Mär 2013, 08:33
Faltrad 1: Birdy Touring
Faltrad 2: Brompton Mk4
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Bochum
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hallo liebe Forumgemeinde! Bin neu hier und ebenfalls aus Bochum.

Beitrag von Taichi » So 24. Dez 2017, 06:23

Dann werden wir uns im neuen Jahr auf dem Springorum Radweg sehen, du bist mir mit dem Rad schon aufgefallen . Ich werde dann auch mit meinem Bitdy unterwegs sein. Die Zeit für einen morgendlichen Gruß muss sein. Frohe Weihnachten allen Mitlesern und ein unfallfreies Jahr 2018. Mit freundlichen Grüßen Heinrich

cruisen
Beiträge: 431
Registriert: Mo 9. Mai 2011, 15:51
Faltrad 1: Birdy
Faltrad 2: Brompton 6RD
Faltrad 3: HP Grasshopper
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1973
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Weilerswist bei Köln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Hallo liebe Forumgemeinde! Bin neu hier und ebenfalls aus Bochum.

Beitrag von cruisen » So 24. Dez 2017, 12:43

joern hat geschrieben:
Sa 23. Dez 2017, 23:52
Hey Dirk, ich habe gerade Deine Berichte über Deinen Nuvinci-Umbau gelesen. Sieht super aus! Zuletzt hattest Du den CT-S500 Kettenspanner verbaut. Wie funktioniert der? Passt der ohne zusätzliche Halteplatten an das Ausfallende vom Birdy? Und wie bekommt man die Kette da durchgefriemelt? Für mich sieht das so aus, als wenn beide Rollen in einem Käfig sind, würde bedeuten die Kette muss erst durch den Spanner geführt werden, bevor sie geschlossen vernietet wird? Beim Brompton Kettenspanner sind ja beide Rollen offen und so von einer Seite zugängig...

Danke, Gruß, Jörn
Hallo Jörn,

bis jetzt bin ich mit dem Kettenspanner zufrieden. Habe seitdem ich ihn angebaut habe nichts mehr ändern oder reparieren müssen. Bin bis jetzt ca. 1000 km mit dem Spanner und der Nuvici gefahren und sehr zufrieden. Allerdings war der Anbau des Spanners nicht so einfach. Damit er vernünftig passte musste ich die Halterung mit ein paar zusätzlichen Teilen anpassen. Man kann aber auch die alte Schaltung als Spanner weiter nutzen und hat es dann etwas einfacher. So entfällt auch das ändern und einfädeln der Kette. Ich habe die Kette damals eingefädelt da ich sie sowieso neu gemacht habe. Es geht aber auch indem mann die Zahnhräder am Spanner löst. Eine Kette zu Nieten oder mit einem Schloss zu versehen ist aber auch keine große Kunst mit dem richtigen Werkzeug.
Das beim Brompton die Rollen offen sind kann auch von Nachteil sein wenn einem das ganze ungewollt beim Reifenausbau auseinander fällt. Beim ersten mal musste ich da überlegen wie das wieder zusammen passte.

Viel erfolg beim Umbau und frohe Weihnachten,

Dirk

EmilEmil
Beiträge: 1661
Registriert: So 17. Okt 2010, 10:50
Faltrad 1: 20" Falter
Faltrad 2: 24" Falter
Faltrad 3: FittiCROSSO
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Beikonstanze
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Hallo liebe Forumgemeinde! Bin neu hier und ebenfalls aus Bochum.

Beitrag von EmilEmil » Do 28. Dez 2017, 12:51

Hallo Jörn,
ein paar Hinweise von mir zu Kettenspannern: Geschlossene Käfige für die Schalt- bzw. Spann-Rolle halten die Kette an ihrem Ort und sind, falls die Kette mit einem Schloß (Wiederwendbar nach dem Bajonette-Prinzip) versehen ist, eine gute Lösung. Ein wiederverwendbares Schloß ist auch dann geboten, wenn man die Kette zum Reinigen in ein Reinigungsbad taucht (zB Waschbenzin, da reicht ca. 0,3 [l] für 3-4 Spülgänge), und dort den Dreck sowie den Metallabrieb ausspült. Eine Vernietung mit einem Nietbolzen ist m. M. etwas umständlich und hat die Patina des vorigen Jahrtausends.
Von den Kettenspannern habe ich für den Anbau des Umwerfers an den Folding*Star für die iMotion9 (2x9 Gang Lösung) die 2-Rollen-Spanner von Point, Shimano und Sturmey-Archer probiert. Die beiden ersten sind nun Geschichte (Leben wie Diogenes nun in der Tonne (Abfalltonne) :D ). Point war mit ca. 120 [g] der leichteste und hat eine einstellbare Kettenlinie. Was nicht gefiel, war die offen-liegende und etwas schlappe Spannfeder. Nach einem unverschuldeten Unfall war dieser leider an den Achsen verbogen und wurde durch den Shimano ersetzt. Der hat nun ein unmögliches Design (Zum Fixieren am Schaltauge ein großes nach außen ragendes Zylinderteil und dann einen diagonal nach vorn führenden Arm, der die Doppelhülse für die Spannfeder trägt. Die Spannfeder wird von einer doppelten Hülse gekapselt und gut gegen Dreck geschützt. Die Spannfeder ist die härteste von allen dreien. Das Gewicht liegt bei ca. 200 [g], Shimano Leichtbau eben :roll: . Die Kettenlinie liegt bei ca. 43 [mm] (Aktuelle Getriebenaben außer Shimano liegen bei ~49 {mm]), iMotion9 oder 54 [mm] Rohloff Speedhub), so daß man die Kettenlinie nur durch längere Befestigungsschrauben und Abstands-Hülsen am Befestigungsauge einstellen kann. Wenn mir etwas gegen den Strich geht, dann sind das sinnlose Kräfteumlenkungen .
Eine akzeptable Lösung habe ich nun mit dem Kettenspanner von Sturmey-Archer gefunden. Die Feder ist etwas weicher als Shimano's, aber härter als bei Point. Der hat nun auch eine gekapselte Feder, ist ca 10 [g] leichter als Shimano und ragt nicht so weit nach außen wie Shimano. Die Kettenlinie wurde mit einer Abstandshülse (7 [mm]) aus Kunststoff eingestellt (Aufgebohrte Hülse aus dem Baumarkt, die in der Höhe auf 7 [mm] abgeschliffen wurde. Das Sturmey-Archer Ding *) ist auch die Kosten-günstigste von den dreien: Knapp 10 €.
ZB unter dem Link:
https://www.amazon.de/Sturmey-Archer-Ke ... B01N1J1SR3

*) Und @berlinonaut möge bei Kenntnisnahme, daß @EmilEmil ein Teil ursprünglich Britischer Herkunft gekauft, verbaut und sehr zufrieden damit ist, nicht im Dreieck springen, na jedenfalls nicht so hoch, daß er von der Zimmerdecke eingebremst wird :D :lol: :D . Den Kater zu Neujahr kann man auch durch ein "tiefes" Glas zu Sylvester produzieren.

MfG EmilEmil

joern
Beiträge: 10
Registriert: Di 19. Dez 2017, 19:26
Faltrad 1: Brompton Alfine 11
Faltrad 2: Brompton Rohloff
Faltrad 3: Birdy Alfine 11
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Bochum
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Hallo liebe Forumgemeinde! Bin neu hier und ebenfalls aus Bochum.

Beitrag von joern » Mo 1. Jan 2018, 14:17

Hallo und vielen Dank, EmilEmil und auch Dirk für eure ausführlichen Berichte.
Ich habe jetzt meine Teile für den Umbau von der Kettenschaltung auf die Alfine zusammen und werde
mich nächste Woche mal daran wagen. Probieren werde ich zunächst den Shimano Kettenspanner, da ich den
bereits gekauft habe. Aber gut zu wissen, dass es diese Sturmey Alternative noch gibt.
Ich werde berichten, bzw. um Hilfe schreien....;-)
Euch allen wünsche ich noch einen prima Start für dieses neue Jahr!

Beste Grüße, Jörn

Antworten

Social Media