Updates| Bilder|Videos |Shop

Freischaltung sehr verzögert, weil keine Zeit (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

Paratrooper Pro

Paratrooper, SwissBike
EmilEmil
Beiträge: 1811
Registriert: So 17. Okt 2010, 10:50
Faltrad 1: 20" Falter
Faltrad 2: 24" Falter
Faltrad 3: FittiCROSSO
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Beikonstanze
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Paratrooper Pro

Beitrag von EmilEmil » Do 25. Apr 2019, 11:11

Glückwunsch zum Umbau !
Habe etwas Ähnliches hinter mir bei meinem Fitnessrad. Nämlich Umbau von 3x10-fach auf 3x11-fach in einer DualDrive-Konfiguration. Das 10-fach ZEE-Schaltwerk (Kurzes Shimano Schaltwerk, Achtung, bei Shimano gehen die Begriffe "kurz und mittellang" durcheinander !) funktioniert auch bei 11-fach (Eine Begrenzer-Schraube hat nun eine extrem herausgefahrene Position). Hauptgrund für die Umrüstung war bei mir die 10-fach Shimano-Kassette mit der Abstufung (11-13-15...….36), da ist nun eine SRAM 1170-(Rennrad-) Kassette, Abstufung (11,12,13...…..36) verbaut. Das Loch durch den großen Sprung zwischen 11 und 13 war für mich beim Fahren immer Nerv-tötend. Den 11-fach NX-Gripshifter hatte ich zuerst auch probiert. Das war aber ein Fiasko, da dieser nicht mit dem Shimano-Schaltwerk harmonieren wollte (Trotz passender gleicher "Papier-Werte (SRAM/Shimano)" und Korrektur der Übersetzung von 10-fach auf 11-fach mit alternativer Seil-Klemmung). Das Seil im Gripshifter lief zudem immer von der inneren Trommel (Wickel) ab. Auch ein umgetauschter Gripshifter, diesmal GX (Technisch mit NX identisch, bei GX bezahlt man noch für spezielle GX-Griffe !) funktionierte nicht richtig und kostete mich einige Nerven. Nun habe ich einen XT-Trigger /(Rapidfire) mit Multi-Release, der mich zufrieden stellt.
Sorgen bereitet mir aber noch die (vordere) Kettenlinie, da die hintere vorgegeben ist und die vordere wegen des Platzbedarfs (Die Kettenstrebe ist nicht eingedellt !) zu weit (6 [mm]) außen liegt. Schalten tut sich alles, aber ich meine, daß man das Schalt-Verhalten noch verbessern kann.
Ich hoffe, daß Du solche Probleme nicht hast. Mittelfristig plane ich bei mir den Einsatz eines 11-fach Schaltwerks, da ich das 10-fach Schaltwerk gern für die vorhandene (kaum gefahrene) 10-fach SLS-Kassette und 10-fach Trigger benutzen möchte.
Welches Schaltwerk arbeitet bei Dir (SLX mittellang oder lang ) ?
Übrigens : Die Bremsgriffe Avid SD7 arbeiten bei mir am Folding*Star seit 8 Jahren zu meiner vollsten Zufriedenheit mit den Mechanischen Scheiben Avid BB7 zusammen.
Wegen der weggefallenen (niedrigen) Entfaltungen müßte eigentlich eine 2-fach Kettenblatt Version möglich sein (Falls Du das brauchst !).
Wenig Problemfälle und viel Freude mit den weiteren Umbauten !

MfG EmilEmil

Ch.Bacca
Beiträge: 723
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 14:39
Faltrad 1: Tern Link D9
Faltrad 2: Paratrooper Pro 50
Faltrad 3: 28" unfaltbar
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Nordstormarn und manchmal Köln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Paratrooper Pro

Beitrag von Ch.Bacca » Do 25. Apr 2019, 11:46

EmilEmil hat geschrieben:
Do 25. Apr 2019, 11:11
Glückwunsch zum Umbau !
Danke!
... Kettenlinie ... Ich hoffe, daß Du solche Probleme nicht hast. ...
Nee - das passt:
http://faltradforum.de/viewtopic.php?f= ... =30#p57393
Da ist sogar noch etwas Luft bis zur Strebe.
... Übrigens : Die Bremsgriffe Avid SD7 arbeiten bei mir am Folding*Star ...
Ich weiß. Dadurch bin ich erst darauf aufmerksam geworden. Die sind preiswert, leicht und haben die geniale Verstellmöglichkeit.
Welches Schaltwerk arbeitet bei Dir (SLX mittellang oder lang )
GS "kurz", also eigentlich mittellang. Abstand der Rollen ~93 mm. Etwas kürzer als das originale Deore-Schaltwerk für 3x9 (100 mm).
Wegen der weggefallenen (niedrigen) Entfaltungen müßte eigentlich eine 2-fach Kettenblatt Version möglich sein (Falls Du das brauchst !)
Laut Shimano ist das Schaltwerk mit dieser Kassette alleine ausgereizt. So soll die Schaltung auch erst mal bleiben. Die zwei Mal im Jahr, die mir 2 Meter noch zu lang sind, kann ich auch schieben. Sollte sich daran etwas ändern, kann ich notfalls ein kleineres Kettenblatt montieren und oben etwas abschneiden.

Nachtrag:
... diesmal GX (Technisch mit NX identisch, bei GX bezahlt man noch für spezielle GX-Griffe !) funktionierte nicht richtig und kostete mich einige Nerven. Nun habe ich einen XT-Trigger /(Rapidfire) mit Multi-Release, der mich zufrieden stellt. ...
Perfekt harmoniert das bei mir auch noch nicht, trotz "exact actuation" (1:1). Vorher mit 1:2 und 9-Gang war das besser und bei meinem Tern 1:2 invers sowieso.

Als bei den Einstellereien extrem praktisch erweist sich der mitgeführte Prüfstand (Rackstand). Einfach das Rad auf den heruntergeklappten Gepäckträger stellen und Pedale, Hinterrrad, Schaltung usw. sind frei beweglich. :mrgreen:

Antworten

Social Media