Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

seit 30.7.2017 PAPA und brauche Hilfe in Form eines entspannten Moderators
3.2.2017 - Spendenbutton neu und Benutzerkarte - viel Spass damit
9.2.2017 - danke Gennaro ;) | 10.2.17 - danke cruisen ;) | 19.2.17 - danke Kringla - cool |27.2.17 - danke Ch.Bacca ...hammer | 28.2.17 danke 2halves1bike - uff - vielen Dank | 11.7.17 - voll toll Michael T. (user ?) ;-) | 5.1.18 - danke torsten

Java Air Aufbau

Zeigt her, die Falträder! (Bilder)
Splithub
Beiträge: 292
Registriert: Mi 26. Mär 2014, 11:45
Faltrad 1: FSIR Spin 5.1 & 2.0
Faltrad 2: Java Air
Faltrad 3: Noahk iF10 - Ex
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1978
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Carbongabeln

Beitrag von Splithub » Mi 21. Okt 2015, 12:32

Maxxis Torch 1.95 - breiter haette es nicht sein duerfen, seitlich bleiben 3mm. Vorbildlich praezise Herstellerangaben was Breite und Gewicht anbelangt.
Dateianhänge
P1060020.JPG

Pibach
Moderator
Beiträge: 8123
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Carbongabeln

Beitrag von Pibach » Mi 21. Okt 2015, 13:37

Perfekt!
In 49-406 ist er angegeben mit 370g. Positioniert sich also ähnlich dem Schwalbe Shredda, 50x406 mit 365g.
Den Shredda gibts aber nicht preisgünstig in der Faltversion...

Splithub
Beiträge: 292
Registriert: Mi 26. Mär 2014, 11:45
Faltrad 1: FSIR Spin 5.1 & 2.0
Faltrad 2: Java Air
Faltrad 3: Noahk iF10 - Ex
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1978
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Carbongabeln

Beitrag von Splithub » Mi 21. Okt 2015, 14:54

Bei einem Schwalbereifen waere ich skeptischer gewesen, die sind meist schmaler und schwerer als angegeben. Hab beim Wechsel noch schnell die Faltkojaks vermessen - 241 und 244g bei 230 angegeben, 33mm breit auf 20mm Felge (Maulweite) bei 6Bar. Die Torch sind 359 und 364g schwer, 46mm breit bei 3Bar direkt nach Erstmontage - vom Hersteller empfohlen ist 24mm Felge und 7,5Bar zulaessig.
Der Torch kommt im Velomobilforum relativ gut weg, und da trennt sich wirklich die Spreu vom Weizen.
ps:
...apropos Druck und Abmessungen, die Kenda Ksmart 16x1,25 (Drahtreifen) auf dem FSIR haben wir bei Patrick auf die zulaessigen 7Bar aufgepumpt, am naechsten Morgen drehte sich das VR nicht mehr weil der Reifen 4mm Breite und Hoehe zugelegt hatte und gegen die Unterkante der Gabelscheide drueckte :-D

EmilEmil
Beiträge: 1611
Registriert: So 17. Okt 2010, 10:50
Faltrad 1: 20" Falter
Faltrad 2: 24" Falter
Faltrad 3: FittiCROSSO
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Beikonstanze

Re: Carbongabeln

Beitrag von EmilEmil » Do 22. Okt 2015, 15:03

Splithub hat geschrieben:..........
Die BB7 Bremsen sind sehr giftig - liegt vielleicht daran das es die MTB Variante und der Hebelweg unguenstig ist? Ich habe keine Postmount Saettel gefunden die sich mit 140er Scheiben kombinieren lassen.
................... Tretlagerhoehe ist 26,5
Es liegt in erster Linie daran, daß ein kleinerer Laufraddurchmesser verwendet wird. An der Scheibe wird eine Bremskraft aufgebracht, die multipliziert mit dem wirksamen Scheibenradius ein Moment um die Vorderachse ausübt.
Dieses Moment bewirkt in der Radaufstandsfläche eine Bremskraft. Das (Rad-) -Bremsmoment dieser Radbremskraft multipliziert mit dem wirksamen Radius (Radius der Radaufstandsfläche zur Achse) steht im Gleichgewicht mit dem Scheibenmoment.
Bei Bilanzierung der Bremsung zweier Laufraddurchmesser ist die Bremskraft des kleineren Rades größer als die des größeren Rades (Bei sonst gleichen Verhältnissen !). Über den Daumen gepeilt (Ohne letzte Genauigkeit) ist die Bremskraft des kleineren Rades etwa im Verhältnis der Felgensitzdurchmesser (ZB 559 [mm] zu 406 [mm] = 1,38) größer.
Bei Verwendung der Avid SD7 Bremshebel läßt sich der Druckpunkt des Lenkerhebels verstellen und sorgt füe eine Entschärfung.
Die Tretlagerhöhe von 26,5 [cm] ist nicht besonders groß (Habe ich auch an einem Rad bei 170 [mm] Kurbellänge, da muß ich bei Ampelstarts immer wegen Bodenberührung Acht geben !). Bei Verwendung von Pedalhaken oder längeren Kurbeln berührt man noch leichter den Boden. Ein anderes Rad von mir hat 28,5 [cm] und das ist wesentlich angenehmer.
Sonst ein sehr schönes Projekt; Glückwunsch und Beifall von mir !
Ja, und ein bißchen Geduld muß man mitbringen. Wenn man das Rad individuell nach seinen Wünschen zusammenstellt, dauert es ca 1/2 Jahr bis zur Fertigstellung (erste Probefahrt !). Allein die Bestellvorgänge nehman ca 1 Monat (160 Std) in Anspruch, wobei Lieferverzögerungen nicht enthalten sind. Darüberhinaus können Anpassungen von nicht kompatiblen Teilen weitere Zeit kosten.
Sind alle Teile vorhanden und liegen bereit, dauert der Zusammenbau eines Rades nur einen Vormittag.
Der normale Radler (Radkäufer) kann sich das einfach nicht vorstellen!

MfG EmilEmil

joggl
Beiträge: 77
Registriert: Di 15. Mär 2011, 09:50
Faltrad 1: Birdy
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1967
Status: Händler
Kontaktdaten:

Re: Carbongabeln

Beitrag von joggl » Do 22. Okt 2015, 15:24

Was wiegen die Laufräder ohne Bereifung? Hast du gewogen? Ich tippe auf 1,3-1,4kg. Der Rahmen gefällt mir sehr gut. Hut ab.

Ciao

Splithub
Beiträge: 292
Registriert: Mi 26. Mär 2014, 11:45
Faltrad 1: FSIR Spin 5.1 & 2.0
Faltrad 2: Java Air
Faltrad 3: Noahk iF10 - Ex
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1978
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Carbongabeln

Beitrag von Splithub » Do 22. Okt 2015, 17:04

Vielen Dank für die Anmerkungen und Meinungen!
@EmilEmil:
...ja, das Rad ist noch eine ziemliche Baustelle und mein erster Komplettaufbau überhaupt, einige Komponenten und Anpassungen sind noch in Arbeit. Wenn der Zulauf an günstigen Teilen so weitergeht bin ich glücklich. Die Verarbeitungsqualität ist gewohnt mittelmäßig, was teils aufwendige Nacharbeiten erfordert, aber die Substanz an sich erscheint mir solide.
@Joggl:
Die Räder sehen nur anders aus, sind praktisch für den zerlegten Transport, bestehen aus Magnesium, sind aber leider bleischwer - 1800g (laut Hersteller "Navigate" 1720g), deshalb wiegt das Rad auch ohne Schaltung schon so viel wie original mit, wie mir Patricks Waage nüchtern verriet. Dafür gab es sie für 35€, sie sind im Herstellungsland sehr verbreitet und brennen vermutlich mit hohem Heizwert im Kamin. Leichte Drahtspeichenräder kommen dazu wenn ich ein Schnäppchen finde oder zumindest gescheite Naben oder Felgen günstig bekomme.
...und irgenwie werde ich mit der Farbe nicht rundum warm.

joggl
Beiträge: 77
Registriert: Di 15. Mär 2011, 09:50
Faltrad 1: Birdy
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1967
Status: Händler
Kontaktdaten:

Re: Carbongabeln

Beitrag von joggl » Fr 23. Okt 2015, 09:38

Ups, 1,8kg. Das ist ein Wort. Vermutlich kannste die vererben. 20"/406mm gibts sauleichtes Zeugs vor allem bei Disc. Da sollten 800gr. Päärchen drin sein. Billiger geht es mit 950gr.

Ciao

friesenracer
Beiträge: 5
Registriert: Fr 20. Nov 2015, 14:23
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1957
Status: Suchender
Wohnort: Bremen

Re: Carbongabeln

Beitrag von friesenracer » Mo 23. Nov 2015, 13:44

Hallo
Wo bekommt man diese Java Rahmen?
Ich wollte ein Rahmen aus Edelstahl in Leichtbauweise selber bauen.
Das wäre auf wendig weil vorher brauch ich ne Rahmenlehre und leichter wirds
auch nicht.
Mfg Hans

Splithub
Beiträge: 292
Registriert: Mi 26. Mär 2014, 11:45
Faltrad 1: FSIR Spin 5.1 & 2.0
Faltrad 2: Java Air
Faltrad 3: Noahk iF10 - Ex
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1978
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Carbongabeln

Beitrag von Splithub » Mo 23. Nov 2015, 13:53

http://www.ebay.com/itm/JAVA-451-20-1-1 ... 1799739832
...ist allerdings nicht neu sondern geschlachtetes Neurad - wie meins auch.
Wobei ich wesentlich spannender fände wenn du einen Edelstahlrahmen baust und das von Anfang bis Ende dokumentierst, detaillierten Input an Ideen und Ratschläge bekämst du hier genug.

friesenracer
Beiträge: 5
Registriert: Fr 20. Nov 2015, 14:23
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1957
Status: Suchender
Wohnort: Bremen

Re: Carbongabeln

Beitrag von friesenracer » Mo 23. Nov 2015, 14:20

habe das mal gemacht mit einem Liegerad, ist aber ziemlich Zeitraubend möchte ich
nur wenns nicht anders geht machen.
Wo gibts das als complett Rad zu Kaufen?
Mfg Hans

Antworten

Social Media