Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

seit 30.7.2017 PAPA und brauche Hilfe in Form eines entspannten Moderators
3.2.2017 - Spendenbutton neu und Benutzerkarte - viel Spass damit
9.2.2017 - danke Gennaro ;) | 10.2.17 - danke cruisen ;) | 19.2.17 - danke Kringla - cool |27.2.17 - danke Ch.Bacca ...hammer | 28.2.17 danke 2halves1bike - uff - vielen Dank | 11.7.17 - voll toll Michael T. (user ?) ;-) | 5.1.18 - danke torsten

Leichte HR Nabe fürs Brompton?

die leichtesten Teile und Falter
berlinonaut
Beiträge: 1758
Registriert: So 13. Okt 2013, 23:41
Faltrad 1: Brompton M8RD
Faltrad 2: Bickerton Sterling X
Faltrad 3: Brompton SH2Lx
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Leichte HR Nabe fürs Brompton?

Beitrag von berlinonaut » Mi 22. Jul 2015, 17:44


Splithub
Beiträge: 289
Registriert: Mi 26. Mär 2014, 11:45
Faltrad 1: FSIR Spin 5.1 & 2.0
Faltrad 2: Java Air
Faltrad 3: Noahk iF10 - Ex
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1978
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Leichte HR Nabe fürs Brompton?

Beitrag von Splithub » Do 23. Jul 2015, 05:00

questor hat geschrieben: Wo hast Du die Orz aufgetrieben?
Da finde ich nur ganze Radsätze aus Fernost...weiß da jemand mehr?

Bei der Avola sind ja leider keine weiteren Details genannt - mal sehen, ob auf meine Nachfrage reagiert wird
http://www.avola.com.tw/product_cg72205.html
...bei Hubsmith sehe ich auch nicht durch, scheint es derzeit nur vom Hersteller zu geben, zu welchen Bedingungen weiss ich nicht. Avola gibt es als Nabensatz vorn/hinten bei Taobao fuer ca. 200Euro - Orz ebenso, und die hintere einzeln fuer 160.
Hubsmith und Orz sind 2Gang, Avola und Andoza 3Gang - bei denen ist ein anderer Schalthebel zur Verwendung mit dem originalen Kettenspanner dabei. Die Anzahl der Gaenge ist relativ, siehe Bild unten. Bei Umbau auf 9fach Standard passen auf die Brompton Nabe schon 3 Ritzel, bei den anderen 4, und bei 10fach vielleicht auch mehr.
Dateianhänge
Brom.jpg

questor
Beiträge: 112
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 10:29
Faltrad 1: Brompton L3
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: ????

Re: Leichte HR Nabe fürs Brompton?

Beitrag von questor » Do 23. Jul 2015, 10:40

Auch interessant. So ein Ritzel mehr kann ja auch nicht schaden :)
Taobao ist ja der horror - kann man da gar nicht filtern? Orz bringt 1500+ Ergebnisse!

Die Bitex ist super, aber dann doch etwas zu viel Platz für Ritzel für mich.

Pibach
Moderator
Beiträge: 8113
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Leichte HR Nabe fürs Brompton?

Beitrag von Pibach » Do 23. Jul 2015, 13:25

questor hat geschrieben: Die Bitex ist super, aber dann doch etwas zu viel Platz für Ritzel für mich.
Hätte aber das Potenzial, das Brompton auf 10 Gang Kettenschaltung umzurüsten.

questor
Beiträge: 112
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 10:29
Faltrad 1: Brompton L3
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: ????

Re: Leichte HR Nabe fürs Brompton?

Beitrag von questor » Do 23. Jul 2015, 13:37

klar - nur in meinem Falle absolut nicht relevant.

Pibach
Moderator
Beiträge: 8113
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Leichte HR Nabe fürs Brompton?

Beitrag von Pibach » Do 23. Jul 2015, 14:39

ok.
Was ist dann genau das Ziel? Nur weniger Gewicht? Oder auch paar mehr Ritzel?

Ansonsten würde mich mal interessieren, ob das Brompton 111mm oder 117mm EInbaubreite hat, oder ob das modellspezifisch ist. Hab dazu keine zuverlässige Antwort gefunden.

questor
Beiträge: 112
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 10:29
Faltrad 1: Brompton L3
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: ????

Re: Leichte HR Nabe fürs Brompton?

Beitrag von questor » Do 23. Jul 2015, 14:54

Ich ging bisher von 117mm aus - wenn da jemand gegenteiliges weiß, bitte ich um Wortmeldung.
Ich muss eh neu einspeichen lassen, habe dazu eine neue Felge und würde dabei das angenehme mit dem nützlichen verbinden und eine leichte und nach Möglichkeit schwarze Nabe zu verbauen

Splithub
Beiträge: 289
Registriert: Mi 26. Mär 2014, 11:45
Faltrad 1: FSIR Spin 5.1 & 2.0
Faltrad 2: Java Air
Faltrad 3: Noahk iF10 - Ex
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1978
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Leichte HR Nabe fürs Brompton?

Beitrag von Splithub » Fr 24. Jul 2015, 01:36

SRF3 hat 108, SRF5 111und die Aftermarket Freilaufnaben 112mm.
Was vielleicht noch eine Variante waere - Capreo. Die laesst sich durch weglassen von Spacern (siehe Bild unten) sowie im Netz kursierenden Umbauberichten zufolge, durch den Austausch der Freilauferweiterung mit einem normalen Abschlussring auf 113mm bringen - mit Platz fuer 6 Ritzel 11-XX. Bei 11-13-16-20-24-30 Zahnung haette man 273% Entfaltung bei ertraeglichen Gangabstaenden und Gewichtszuwachs, nackt laege die Nabe bei 340g - gegenueber 250g der Brompton. Einzige fuer mich sichtbare Einschraenkung ist, dass das Profil auf dem Freilauf dann durchgaengig ist und nicht 1,5-2mm vor der Hinterkante endet. Bei Montage eines echten Abschlussritzels koennte es sein das der Abschlussring 1-2 Umdrehungen weniger Halt hat oder aber gar nicht erst greift. Das koennte man mit einer Feile korrigieren - wenn das in Frage kommt.
Dateianhänge
capreo.JPG

questor
Beiträge: 112
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 10:29
Faltrad 1: Brompton L3
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: ????

Re: Leichte HR Nabe fürs Brompton?

Beitrag von questor » Fr 24. Jul 2015, 12:36

Wobei das Mehrgewicht das Ganze natürlich wenig attraktiv macht (Für mich zumindest)

Avola hat sich zu Wort gemeldet, die Nabe soll 230€ kosten - da noch Versand und Zoll drauf, das ist definitiv ne Hausnummer zu hoch. Zumal der Kontakt recht unverständlich war in Bezug auf Einbaumaße und Gewicht...

Die von Pibach angesprochene widersprüchliche Einbaubreite macht mir noch generell etwas Sorgen - weiß hier jemand definitives?

Pibach
Moderator
Beiträge: 8113
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Leichte HR Nabe fürs Brompton?

Beitrag von Pibach » Fr 24. Jul 2015, 13:28

questor hat geschrieben: Die von Pibach angesprochene widersprüchliche Einbaubreite macht mir noch generell etwas Sorgen - weiß hier jemand definitives?
Hast Du das nicht vorliegen und kannst es nachmessen?

Antworten

Social Media