Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

Freischaltung sehr verzögert, weil keine Zeit (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

Tragfähiges Faltrad (110kg) für wenig Geld

Faltrad-Entscheidungshilfe für Unentschlossene.
Antworten
mucpedal
Beiträge: 2
Registriert: Mi 1. Nov 2017, 12:05
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1957
Status: Suchender
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Tragfähiges Faltrad (110kg) für wenig Geld

Beitrag von mucpedal » Di 7. Nov 2017, 13:53

Hallo,
ich bin hier Neuling und suche ein tragfähiges Faltrad das mich 183cm/110kg für kürzere Strecken trägt. Es ist lediglich gedacht, um es in die U-Bahn mitzunehmen - ohne Extrakosten - also bis 20inch-Räder. Die Wege ab U-Bahnstation zum Ziel sind dann eher kurz. Ansonsten habe ich zwei 28er Räder.
Ich kann keine 500 Euro ausgeben oder gar in die Brompton-Liga einsteigen.

Gefunden habe ich dieses vom Hagebaumarkt:
https://www.hagebau.de/p/chrisson-klapp ... 604024867/
Gesamtgewicht 120 kg/Gewicht 12,7kg
Von der Belastung her würde es passen.

Besser gefallen würde mir dieses von Tretwerk:
https://www.tretwerk.net/fahrraeder/fal ... gIah_D_BwE

hat aber nur 110kg Gesamt/14,7kg Eigengewicht - das wäre etwas knapp. Aber vielleicht gehts ja trotzdem.

Was haltet ihr davon??

spargelix
Beiträge: 300
Registriert: Di 21. Jun 2011, 13:05
Faltrad 1: Brompton S2
Faltrad 2: Brompton SL5
Faltrad 3: Dahon Jetstream XP
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1970
Status: FALTradfahrer
Wohnort: SOB
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Tragfähiges Faltrad (110kg) für wenig Geld

Beitrag von spargelix » Di 7. Nov 2017, 14:32

mucpedal hat geschrieben:
Di 7. Nov 2017, 13:53
Was haltet ihr davon??
Hmm, so ziemlich genau nullkommanix.

Schaue lieber in den Ebay Kleinanzeigen oder auf Quoka nach gebrauchten Markenrädern mit vernünftigem Faltscharnier. Das ist ein (wenn nicht DER) Dreh- und Angelpunkt eines Faltrades.

Achso: willkommen im Forum

mucpedal
Beiträge: 2
Registriert: Mi 1. Nov 2017, 12:05
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1957
Status: Suchender
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Tragfähiges Faltrad (110kg) für wenig Geld

Beitrag von mucpedal » Mi 8. Nov 2017, 01:11

Oh je, so schlecht..
Okay dann schaue ich mal, aber es gibt kaum gebrauchte von guten Herstellern - oder sie sind eben schon ziemlich runtergekommen

Antworten

Social Media