Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

seit 30.7.2017 PAPA und brauche Hilfe in Form eines entspannten Moderators
3.2.2017 - Spendenbutton neu und Benutzerkarte - viel Spass damit
9.2.2017 - danke Gennaro ;) | 10.2.17 - danke cruisen ;) | 19.2.17 - danke Kringla - cool |27.2.17 - danke Ch.Bacca ...hammer | 28.2.17 danke 2halves1bike - uff - vielen Dank | 11.7.17 - voll toll Michael T. (user ?) ;-)

Suche Stadt(Arbeitsweg) Trekking (Touren) Kombi, möglich?

Faltrad-Entscheidungshilfe für Unentschlossene.
chrisR_ocks
Beiträge: 19
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 14:45
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1987
Status: Suchender
Wohnort: Berlin

Re: Suche Stadt(Arbeitsweg) Trekking (Touren) Kombi, möglich?

Beitrag von chrisR_ocks » Mi 14. Dez 2016, 15:13

Kurz eine Übersicht an Bikes die aktuell im Gespräch sind und die ich ganz gut finde:

Bike Friday Pocket Llama:
auch wenn das anscheinend schwer zu bekommen ist und höheren Preis hat
sprach mich jetzt generell schon irgendwie sehr an weils wohl sehr tourentauglich ist aber auch für die stadt sehr gut aussieht oder?

Tern D8/C7i
finde die allgemein schon cool und gerade das D8 ist wohl das bike "für alles" mit gutem packmaß
qualität stimmt wohl nicht so :/

Dahon Mu oder Dash oder gar ein Clinch(pro)?

Airnimal (generell)
weiß da aktuell noch nicht so welches modell und ausführung.
spricht mich aber an sich mittlerweile schon sehr an.
wichtig wäre aber weiterhin die alltagstauglichkeit und vor allem schlechtwettertauglichkeit. da nehme ich auf jeden fall auch schnelligkeit des faltens in kauf das es langsam geht.
steckschutzbleche fände ich doof weil ich die schon durch hab und die meist nich so geil sind. hab aber gesehen das die wohl ab werk auch was haben?


ist das was du meinst mit "wo du deinen favoriten kaufen willst"?
oder meinst du mit Land? Das ist mir eigtl egal solange ich ein bike hab was meine Anforderungen erfüllt und ich ersatzteile gut bekomme und ich nicht 150€ versand oder zoll zahle...
ansonsten siehe oben aktuell meine favoriten.

prioritäten nochmal zusammengefasst
- alltagstauglich aber vor allem wettertauglich und gut für den arbeitsweg(schnell und trocken) (heißt nicht das ich das viel falten werde, das wird eher nicht der fall sein, sondern nur ab und an mal)
- belastbar wegen meinen körperdimensionen
- Kleine aber keine mini faltbarkeit für Fiat 126 reisen/trips (rückbank) evtl. mal in bus/flugzeug
- Trailfähigkeit also für fahrradtouren auch mal im Wald aber mir ist bewusst das es kein mountainbike sein wird und ich will auch kein mountainbike. es soll eher richtung trekking gehen mit gepäckmöglichkeiten

alterfalter2
Beiträge: 1272
Registriert: Do 29. Mär 2012, 23:09
Faltrad 1: Brompton M RD10
Faltrad 2: BikeFriday PocketLla
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1952
Wohnort: Hamburg

Re: Suche Stadt(Arbeitsweg) Trekking (Touren) Kombi, möglich?

Beitrag von alterfalter2 » Mi 14. Dez 2016, 17:16

@ chrisR_ocks

BF Pocket Llama ist eine gute Wahl, nur wirst Du kaum eines bekommen, sind sehr rar in Europa - neu sind sie einfach sehr teuer und es kommt noch Versand (+ € 300) und Zoll + EUSt. dazu.
Hier geht es zu einem guten Angebot:
http://www.ebay.co.uk/itm/Bike-Friday-w ... OSwImRYRue~
Obwohl nicht ausdrücklich erwähnt, handelt es sich sicher um ein Pocket LLama (müßte mich sehr täuschen, wenn es ein New World Tourist wäre). Ob die Größe paßt, mußt Du selbst herausfinden (ist in der Frage beschrieben). Der Preis ist sensationell niedrig und der Reisekoffer, der zum Anhänger wird, ist auch dabei - echtes Schnäppchen! ..mehr geht nicht.
Du mußt Dich nur um den Versand kümmern, ich würde mit dem Verkäufer Kontakt aufnehmen und auch nicht großartig verhandeln - lange wird das Rad nicht zum Verkauf stehen.

Nun viel Glück - ich bin nun raus, mehr kann ich nicht tun.. :?

Gruß TIL

Motte
Beiträge: 4919
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt

Re: Suche Stadt(Arbeitsweg) Trekking (Touren) Kombi, möglich?

Beitrag von Motte » Mi 14. Dez 2016, 18:34

Zum Thema "Airnimal" könntest Du unser Mitglied "Falt-Rad" befragen. http://www.faltradforum.de/viewtopic.php?f=2&t=4291

Die Firma TRAIX vertritt hier Airnimal.

Ch.Bacca
Beiträge: 271
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 14:39
Faltrad 1: Tern Link D8
Faltrad 2: 28" unfaltbar
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Nordstormarn

Re: Suche Stadt(Arbeitsweg) Trekking (Touren) Kombi, möglich?

Beitrag von Ch.Bacca » Mi 14. Dez 2016, 19:51

chrisR_ocks hat geschrieben:... Tern D8/C7i ... qualität stimmt wohl nicht so :/ ...
:?:
Woher hast Du das eigentlich?

Von irgendwelchen üblen oder nervigen Serienfehlern weiß ich nichts. Ein paar Kleinigkeiten habe ich zu meinem Rad beschrieben. Dass "Erstausstatterqualität" bei Fahrradteilen ein Schimpfwort ist, ist nichts Neues. Verschleißteile wird man nach und nach durch was Besseres ersetzen. Man kann natürlich darauf achten, dass alles am Rad gleich von Campagnolo ist. Dann kommt da sowas bei raus:
http://www.moulton-fahrraeder.de/26.htm ... 10&group=6 :mrgreen:

Die Rahmengelenke bei Tern nennen sich übrigens FBL und OCL. Beide stehen mit irgendwelchen Selbstbeweihräucherungen auf der Tern-Seite und ich habe keine Ahnung, welches stabiler, besser oder sonstwas ist.

chrisR_ocks
Beiträge: 19
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 14:45
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1987
Status: Suchender
Wohnort: Berlin

Re: Suche Stadt(Arbeitsweg) Trekking (Touren) Kombi, möglich?

Beitrag von chrisR_ocks » Mi 14. Dez 2016, 20:29

@alterfalter2: hab denen mal geschrieben, erhoffe mir leider daraus nicht viel.
allgemein hatte ich wieder den preis vergessen :(
daher Airnimal und Bike Friday leider eher am rande und wenn ich wirklich glück habe was gebraucht zu finden :(
also bin ich ja fast wieder beim Tern D8 oder einem Dahon..

@Motte: naja aber wie "einfach" ist es da was gebrauchtes zu finden? hab eigentlich keine lust 2 monate darauf zu warten bis einer seins verkauft was dann vielleicht nicht mal passt aus größen, ausstattungs oder anderen gründen.. :(
ach manno ^^

@ch.bacca: ja ich dachte ja auch das sei nur ein mythos derer die immer das beste haben müssen aber hier wird das ja leider oft so gesagt.
irgendwie sehen die videos, erfahrungsberichte und tests die man so liest schon sehr vielversprechend aus was zu dem Tern D8 so gesagt wird. zumal es, selbst wenn es qualitativ nicht 100% geil ist, trotzdem irgendwie schon alle meine anforderungen erfüllt oder?

Drood
Beiträge: 79
Registriert: Sa 26. Apr 2014, 23:50
Geschlecht: w
Geburtsjahr: 1967
Status: FALTradfahrer

Re: Suche Stadt(Arbeitsweg) Trekking (Touren) Kombi, möglich?

Beitrag von Drood » Mi 14. Dez 2016, 22:30

Hi chrisR_ocks,

der Tipp mit dem Bike Friday Pocket Llama ist grundsätzlich gut, ich fahre selbst eins und es ist ein tolles Rad für alle Wege. Auf einen Rücksitz würde ich es allerdings nicht hieven wollen. Doch das ist nicht der Anlass meines Posts, sondern das Llama aus eBay UK. Ich hatte meins bereits einmal vollständig zerlegt und weiß seither, worauf ich schauen würde - und da gehen bei mir bei dem roten Rad alle Alarmlampen an. Die Fotos sind nicht wirklich hilfreich, aber das Rad scheint mir in einem nicht guten Zustand zu sein, der Rahmen hat vermutlich reichlich Rost. Die Decals fehlen, da wurde schon mal irgendwas gemacht - und auf einem Bild sieht man deutlich Blasen (Rost?) am Lack.

Das Rad würde ich nicht für den halben Preis per Versand nehmen, der Verkäufer drückt sich im Text passend vorsichtig aus...!

Gruß
Silke

Ergänzung: die im Text beschriebenen neuen Züge wurden ziemlich planlos gezogen, da hatte jemand gar keine Ahnung von der speziellen Materie.
Zuletzt geändert von Drood am Mi 14. Dez 2016, 22:52, insgesamt 1-mal geändert.

Ch.Bacca
Beiträge: 271
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 14:39
Faltrad 1: Tern Link D8
Faltrad 2: 28" unfaltbar
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Nordstormarn

Re: Suche Stadt(Arbeitsweg) Trekking (Touren) Kombi, möglich?

Beitrag von Ch.Bacca » Mi 14. Dez 2016, 22:41

@chrisR_ocks
:mrgreen:

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass Du Dich gerade im Optimierungswahn befindest und in einer Endlosschleife fest hängst. Glaub mir, ich kenn das. ;)

Ein wenig Bauch gehört auch dazu. Ich habe mein D8 sehr spontan gekauft und bin ganz und gar nicht unzufrieden. Nach reichlicher Recherche hätte ich vielleicht etwas mehr Geld in die Hand genommen und ein serienmäßiges D8 oder D7i gekauft - vielleicht aber auch nicht. Ich bin übrigens froh darüber, kein Dahon gekauft zu haben. Ist auch etwas Bauch dabei, aber irgendwie finde ich persönlich Tern sympathischer, ausgereifter.

Mein D8 hat sowohl meiner Freundin, als auch mir die Freude am Radfahren neu geschenkt. Sie hat sich gleich ein neues Rad gekauft und ich habe meinen alten Bock komplett saniert, was sich überhaupt nicht "rentiert", aber ich habe Lust dazu bekommen.

Statt weiter zu grübeln, geh doch einfach mal in die Geschäfte und schau Dir die potenziellen Kandidaten an. Vielleicht ändert sich alles oder Deine Überlegungen bestätigen sich.

Worauf Du achten sollst, falls es ein Tern werden könnte, habe ich ja weiter oben schon geschrieben.

superfalter
Administrator
Beiträge: 2589
Registriert: Di 4. Mai 2010, 11:52
Faltrad 1: Birdy 10th Jubi
Faltrad 2: Brompton S1LX + M2LX
Faltrad 3: Frog 12" 3 Gang
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1978
Status: Händler
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Suche Stadt(Arbeitsweg) Trekking (Touren) Kombi, möglich?

Beitrag von superfalter » Do 15. Dez 2016, 12:13

Er war schon u.a. bei uns. Leider konnten wir sein Vertrauen nicht aufbauen.
Sich in irgendwelchen Exotischen Marken zu verrennen, macht keinen Sinn ausser Zeitverschwendung. Warum gibt es kaum (bis keine) Händler für diese Marken ?

Pibach
Moderator
Beiträge: 8055
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Suche Stadt(Arbeitsweg) Trekking (Touren) Kombi, möglich?

Beitrag von Pibach » Do 15. Dez 2016, 12:32

chrisR_ocks hat geschrieben: ist das was du meinst mit "wo du deinen favoriten kaufen willst"?
Ne. Ich meine ein konkretes Angebot. Also in welcher Konfiguration und zu welchem Preis.

berlinonaut
Beiträge: 1736
Registriert: So 13. Okt 2013, 23:41
Faltrad 1: Brompton M8RD
Faltrad 2: Bickerton Sterling X
Faltrad 3: Brompton SH2Lx
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Suche Stadt(Arbeitsweg) Trekking (Touren) Kombi, möglich?

Beitrag von berlinonaut » Do 15. Dez 2016, 13:12

superfalter hat geschrieben:Er war schon u.a. bei uns. Leider konnten wir sein Vertrauen nicht aufbauen.
Na ja, sein Bericht hier vom Beratungsgespräch hörte sich doch nicht schlecht an: Er ist aufgrund Deiner Nachfragen ins Grübeln gekommen, ob es denn wirklich so klein falten muss. Also hast Du die richtigen Fragen für den Kunden gestellt anstatt für Dich umsatzoptimiert. Daraus hat sich für ihn eine Neubewertung seiner Bedürfnisse ergeben.
Dass er Deiner recht radikalen Meinung zu Dahon und Tern nicht blind folgen mochte ist ja nicht schlimm und wird Dir wohl bei den meisten Faltradneulingen so gehen würde ich vermuten.
Das Ergebnis ist jetzt halt recht heiter: Angezogen vom günstigen Preis der Dahons und Terns hat er sich blitzschnell im Modellzoo verlaufen und noch nicht verstanden, dass dieser Zoo und die Mühsal, den selbst zu dechiffrieren der erste Teil der Günstigpreiserfahrung ist. Der zweite Teil kommt dann, wenn man die Preise mal ausstattungsbereinigt vergleicht unter Berücksichtigung der Bauteilqualität und der Dritte bei der Suche nach Systemzubehör und problemlosem Erwerb von Rad und Zubehör und der Vierte - zumindest bei Dahon -, wenn man mal ein Original-Ersatzteil braucht. Aber das wird er dann schon selber merken.

Brompton mag teuer sein, aber das Rundumwohlfühlpaket mit gutem Service drum rum gibt es hat sonst kaum wo, völlig unabhängig von Langzeitqualität, Werterhalt und made in Britain und natürlich zahlt man auch dafür mit. Mit dem Masstab wird man bei den meisten anderen Marken wohl eher frustriert werden. Trotzdem ist das Brommi nicht für jeden was, vor allem, wenn das schnelle und kleine Falten nicht im Mittelpunkt steht.

Bei den angegebenen Daten von 26km Arbeitsweg täglich + Freizeit kommt man auf eine km-Leistung von ~220 Tagen/Jahr * 26km = 5700km + Freizeit, also leicht irgendwo bei >6500 km jährlich raus. Da würde ich persönlich schon auf Langzeitqualität Wert legen bei Rad und Ausstattung und auf problemlose Teileversorgung. Dass das auch mit dem Aldifalter geht, wenn man nur will, hat Raimund ja sehr eindrucksvoll bewiesen. Ist aber wohl eher die Ausnahme als die Regel und einem 600€ Dahon würde ich das eher nicht sehr lange zutrauen - zumal Raimund ja sehr positive Erfahrungen mit dem Ersatzteilservice von Mifa gemacht hat (also eher das Gegenteil von Dahon).
superfalter hat geschrieben:Sich in irgendwelchen Exotischen Marken zu verrennen, macht keinen Sinn ausser Zeitverschwendung. Warum gibt es kaum (bis keine) Händler für diese Marken ?
Das halte ich für einen sehr händlerzentrierten Standpunkt. Gäbe es mehr Händler wären es keine Exoten mehr... ;) Du selbst vertreibst Tyrell - wenn das kein Exoten sind weiss ich auch nicht. Bike-Friday sind hierzulande Exoten, in den USA alles andere als das - da war Brompton sehr lange Exot. Für die meisten Leute sind alle Falträder Exoten. Airnimal gibt es bei Traix - von dem her Gleichstand mit Tyrell was die Händleranzahl angeht. Airnimal sitzt aber in England (leichter zu greifen als Japan) und hat - wie man liest - einen sehr guten Kundenservice. In England sind sie auch keine Exoten, gelten aber als eher teure Räder.

Wenn der Mainstream nicht passt - und das passiert bei hohen km-Leistungen oder besonderen Anforderungen schnell - ist es gut, dass es die Exoten gibt. Und wenn der Hersteller durch Engagement das Händlermanko kompensiert und viele Bauteile in Standardmassen verbaut sind ist das IMHO auch Alles nicht so dramatisch. Deiner Argumentation nach dürfte es z.B. keine Velomobile geben, was ja doch schade wäre. Und Dahon und Tern wäre die besten Marken, weil von der Anzahl der Händler her ganz weit vorne, Brompton hingegen hätte bereits vor Jahren seine Existenzberechtigung verloren, lange bevor vor ein paar Jahren der Hype eingesetzt hat.

Für den OP könnte bei den neuen Anforderungen tatsächlich z.B. ein Joey sehr gut passen - u.a. wegen der grossen Räder. Die will er jetzt aber nicht, weil ein "richtiges" Faltrad bei ihm offenbar emotional mit "kleine Räder" assoziiert ist. Des Menschen Wille ist bekanntlich sein Himmelreich - die Suche nach einem neuen Faltrad in der deutlich-unter-1000€-Liga, das klein genug für den 126er ist, gross und stabil genug für einen 100kg/1,96m-Fahrer, robust genug für Waldwege, allwetter- und gepäcktauglich, Reifen >16" aber kleiner 24" hat, gefällt, nicht klaugefährdet ist, flott genug für die angepeilten Strecken ist, gute Teileversorgung hat sowie problemlose, zeiteffiziente Beschaffung des Rades incl. Testmöglichkeit und dann noch ein paar Jahre lang die ~6500km Jahresfahrleistung aushält könnte auf jeden Fall noch eine Weile dauern. ;)

Am Ende wird ziemlich sicher rauskommen: Es ist (von wenigen Ausnahmen abgesehen) total Banane welches Rad es denn schlussendlich wird. Was Du beim Kauf sparst steckst Du meist in Teile, Ärger oder früheren Neukauf halt wieder rein und zahlst so am Ende evtl. sogar mehr. Wer billig kauft kauft zweimal. Totalausfall wegen völliger Untauglichkeit wird es keinen geben (etwas Leidensfähigkeit vorausgesetzt), ein in allen Disziplinen gleichermassen eindeutig bestes Rad auch nicht. Es gibt nur den tragfähigen Kompromiss. Und damit den Schmerz der Entscheidung zwischen unendlich vielen Optionen, die dem OP keiner abnehmen kann und die um so schwieriger wird, je mehr Räder er kennenlernt. Das Verwirrtheitslevel scheint jedenfalls bereits jetzt angemessen hoch zu sein. ;) Hättest Du ihm statt zu beraten einfach ein Brompton verkauft würde er bereits fröhlich radeln und könnte rausfinden, ob das in der Praxis denn nun passt oder nicht. :lol:
Zuletzt geändert von berlinonaut am Do 15. Dez 2016, 14:34, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast