Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

seit 30.7.2017 PAPA und brauche Hilfe in Form eines entspannten Moderators
3.2.2017 - Spendenbutton neu und Benutzerkarte - viel Spass damit
9.2.2017 - danke Gennaro ;) | 10.2.17 - danke cruisen ;) | 19.2.17 - danke Kringla - cool |27.2.17 - danke Ch.Bacca ...hammer | 28.2.17 danke 2halves1bike - uff - vielen Dank | 11.7.17 - voll toll Michael T. (user ?) ;-)

Qual der Wahl: Dahon Mu P24, Mu P8 o. Tern Link D8 gebraucht, oder anderes?

Faltrad-Entscheidungshilfe für Unentschlossene.
Rose
Beiträge: 56
Registriert: Do 28. Sep 2017, 14:42
Faltrad 1: Dahon Mu P24 Tr
Geschlecht: w
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Winterbach

Re: Qual der Wahl: Dahon Mu P24, Mu P8 o. Tern Link D8 gebraucht, oder anderes?

Beitrag von Rose » Sa 14. Okt 2017, 19:38

Vielen Dank, Motte. Habe Deinen Thread gelesen und auch die Fotos vom Rad gesehen - träum...
Das Tern Verge gefällt mir auch, aber das scheint schwerer als das Tern Link P24 zu sein.

Ich werde das Tern Link P24 jedenfalls weiter suchen.
Es muss ja nicht jedes Rad ein schlechtes Montagsmodell sein.

Rose
Beiträge: 56
Registriert: Do 28. Sep 2017, 14:42
Faltrad 1: Dahon Mu P24 Tr
Geschlecht: w
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Winterbach

Re: Qual der Wahl: Dahon Mu P24, Mu P8 o. Tern Link D8 gebraucht, oder anderes?

Beitrag von Rose » Fr 20. Okt 2017, 22:45

es gibt Neuigkeiten. Und zwar hab ich das gebrauchte Dahon Mu P24 aus dem Jahr 2008 gekauft. Konnte anhand der Rahmennummer in Erfahrung bringen , dass es nicht von einem Rückruf betroffen ist. Aber das Tern Link P24 suche ich trotzdem weiter. Wir brauchen zwei Falträder, wenn wir zusammen Radtouren machen.

bcmobil
Beiträge: 50
Registriert: Mo 13. Jul 2015, 09:15
Geschlecht: m
Status: Suchender
Wohnort: Wuppertal

Re: Qual der Wahl: Dahon Mu P24, Mu P8 o. Tern Link D8 gebraucht, oder anderes?

Beitrag von bcmobil » Sa 21. Okt 2017, 10:02

Viel Spass mit dem ersten Faltrad

Rose
Beiträge: 56
Registriert: Do 28. Sep 2017, 14:42
Faltrad 1: Dahon Mu P24 Tr
Geschlecht: w
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Winterbach

Re: Qual der Wahl: Dahon Mu P24, Mu P8 o. Tern Link D8 gebraucht, oder anderes?

Beitrag von Rose » Sa 21. Okt 2017, 18:41

Danke!
Und hier ist mein neues altes Faltradl, frisch geputzt und poliert mit Ballistol. Die Kette hatte schon richtig Flugrost und war braun - jetzt ist sie wieder richtig sauber. Den Sattel habe ich gegen einen rückenfreundlichen umgetauscht. Auf dem Gepäckträger ist eine Klickfixplatte für einen Korb montiert.
http://www.bilder-upload.eu/show.php?fi ... 604243.jpg

Motte
Beiträge: 4901
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt

Re: Qual der Wahl: Dahon Mu P24, Mu P8 o. Tern Link D8 gebraucht, oder anderes?

Beitrag von Motte » Sa 21. Okt 2017, 20:05

Schau an - kommt mir bekannt vor ;)

So sah mein Mü 2009 aus.
Dahon Mu.jpg
Ebenfalls mit Klick Fix Platte und dem großen Korb von Rixen und Kaul.

Da mein Mü auch keinen Sockel vorn hatte, hab ich den Klick Fix Caddy vorn montiert um eine Lenkertasche mitnehmen zu können (da kommt der persönliche Krimskrams rein, den ich immer mitnehme, wenn das Rad irgendwo abgestellt wird.


Ich würde demnächst dann noch mit richtigem Kettenfett schmieren. Ballistol ist da nur ne Notlösung.

Rose
Beiträge: 56
Registriert: Do 28. Sep 2017, 14:42
Faltrad 1: Dahon Mu P24 Tr
Geschlecht: w
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Winterbach

Re: Qual der Wahl: Dahon Mu P24, Mu P8 o. Tern Link D8 gebraucht, oder anderes?

Beitrag von Rose » Sa 21. Okt 2017, 23:41

Ja, Dein altes Rad gefällt mir auch sehr. An so einen Klickfix Halter vorne hab ich auch schon gedacht. Na klar hab ich die Kette noch extra geölt (F100 Kettenöl). Für vorne an den Lenker zu hängen hab ich übrigens noch eine ganz leichte Tasche, in die man einiges bekommt - steht zwar Hudora drauf, aber stört mich nicht. Die wird bei Bedarf nicht nur ans Faltrad, sondern an auch den Lenker vom Big Wheel Roller befestigt. Kann man ganz einfach wenn man sie nicht braucht, per Klippverschluss wieder abmachen. Ich mach sie jedoch andersrum an den Lenker- nicht so wie auf dem Foto, sondern nach innen. http://www.gigastore24.de/Hudora-Big-Wh ... e-14000-WK

nun fehlt nur noch das Tern Link P24h in der Sammlung ...

Auf dem Foto hast Du eine gefederte Sattelstütze dran, was ist das für eine?

Motte
Beiträge: 4901
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt

Re: Qual der Wahl: Dahon Mu P24, Mu P8 o. Tern Link D8 gebraucht, oder anderes?

Beitrag von Motte » So 22. Okt 2017, 07:48

Moin

das war seinerzeit mit einer der Gründe das Mü XL zu kaufen. Denn die war damals bereits ab Werk dran. Es ist eine Cane Creek Thudbuster LT in einer Sonderversion für Tern/Dahon (650 mm lang und mit 33,9mm Durchmesser). Die hat mir so gut gefallen, dass ich sie auch am Tern Verge habe.

Es gibt mittlerweile eine Alternative dazu. Die Schulz G1 LT http://byschulz.com/komponenten/sitzkom ... lstuetzen/

Leider haben die ihren Preis (beide). Auf langen Strecken, schlechten Straßen oder bei Rückenproblemen macht sich das aber bezahlt. Mir haben am Verge die 55er Big Apple nicht gereicht (hatte es ein 1/2 Jahr probiert). Die kleinen Reifen nehme halt jede Kuhle mit und rütteln einen mehr durch als es große Reifen tun würden.

Gruß

Udo

Rose
Beiträge: 56
Registriert: Do 28. Sep 2017, 14:42
Faltrad 1: Dahon Mu P24 Tr
Geschlecht: w
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Winterbach

Re: Qual der Wahl: Dahon Mu P24, Mu P8 o. Tern Link D8 gebraucht, oder anderes?

Beitrag von Rose » So 22. Okt 2017, 12:14

Danke. Welche Reifen hast Du denn auf Deinen Falträdern?

Motte
Beiträge: 4901
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt

Re: Qual der Wahl: Dahon Mu P24, Mu P8 o. Tern Link D8 gebraucht, oder anderes?

Beitrag von Motte » Mo 23. Okt 2017, 10:27

Moin

Am Tern Link die 50er Big Apple (mehr geht mit gescheiten Schutzblechen da auch nicht)
Am Tern Verge die 55er Big Apple. (da würden auch noch 60er passen - die sind aber schwer zu bekommen - da bleibe ich lieber bei 55er)
Bericht über Details findest Du hier: tern-f72/tern-verge-tour-sh-27--t4368.html

Gruß

Udo

Rose
Beiträge: 56
Registriert: Do 28. Sep 2017, 14:42
Faltrad 1: Dahon Mu P24 Tr
Geschlecht: w
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Winterbach

Re: Qual der Wahl: Dahon Mu P24, Mu P8 o. Tern Link D8 gebraucht, oder anderes?

Beitrag von Rose » Mi 25. Okt 2017, 08:17

Motte hat geschrieben:
Mo 23. Okt 2017, 10:27
Moin

Am Tern Link die 50er Big Apple (mehr geht mit gescheiten Schutzblechen da auch nicht)
Am Tern Verge die 55er Big Apple. (da würden auch noch 60er passen - die sind aber schwer zu bekommen - da bleibe ich lieber bei 55er)
Bericht über Details findest Du hier: tern-f72/tern-verge-tour-sh-27--t4368.html

Gruß

Udo
Vielen Dank! Stell Dir vor, ich hab ein Angebot für ein gebrauchtes Tern Link P24H bekommen. Das hat bereits Big Apple Reifen drauf bzw die Reifen und Schutzbleche sind erneuert worden in breitere Big Apple und breitere Schutzbleche.
Sind die 50er Big Apple, die Du auf Deinem hast, die breiteren?

Jetzt wärs für mich interessant, gerade weil ich ein Angebot habe (ist leider weit weg, und ich müsste es mir schicken lassen), auf was ich noch so alles achten muss. Schaltung weiß ich ja schon.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste