Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

seit 30.7.2017 PAPA und brauche Hilfe in Form eines entspannten Moderators
3.2.2017 - Spendenbutton neu und Benutzerkarte - viel Spass damit
9.2.2017 - danke Gennaro ;) | 10.2.17 - danke cruisen ;) | 19.2.17 - danke Kringla - cool |27.2.17 - danke Ch.Bacca ...hammer | 28.2.17 danke 2halves1bike - uff - vielen Dank | 11.7.17 - voll toll Michael T. (user ?) ;-)

Neues Faltrad

Faltrad-Entscheidungshilfe für Unentschlossene.
cruisen
Beiträge: 419
Registriert: Mo 9. Mai 2011, 15:51
Faltrad 1: Birdy
Faltrad 2: Brompton 6RD
Faltrad 3: HP Grasshopper
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1973
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Weilerswist bei Köln
Kontaktdaten:

Re: Neues Faltrad

Beitrag von cruisen » Mi 17. Mai 2017, 18:03

Ein Tipp für eure Reise nach England. Wenn ihr mit der Bahn durch den Tunnel fahrt müsst ihr die Räder einpacken sonst nehmen die euch nicht mit. Wir haben das schon mal mit zwei Bromptons gemacht mit denen das hervorragend funktionierte. Sind zwei Wochen durch England mit den Bussen von National express und hatten überhaupt keine Probleme. Für solche Touren ist das Brompton vom Packmass und der Handhabung meiner Meinung nach unschlagbar.
Aber ist leider immer so das es nicht für alle Anwendungen das perfekte Fahrrad gibt und man muss Kompromisse eingehen. Bei uns haben sich daher für verschiedene Anwendungen über die Jahre verschiedene Falter angesaammelt.

alterfalter2
Beiträge: 1244
Registriert: Do 29. Mär 2012, 23:09
Faltrad 1: Brompton M RD10
Faltrad 2: BikeFriday PocketLla
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1952
Wohnort: Hamburg

Re: Neues Faltrad

Beitrag von alterfalter2 » Mi 17. Mai 2017, 18:34

@ cruisen
"Bei uns haben sich daher für verschiedene Anwendungen über die Jahre verschiedene Falter angesaammelt."

..interessant..! Welche und für welchen Zweck jeweils?

Gruß TIL

cruisen
Beiträge: 419
Registriert: Mo 9. Mai 2011, 15:51
Faltrad 1: Birdy
Faltrad 2: Brompton 6RD
Faltrad 3: HP Grasshopper
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1973
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Weilerswist bei Köln
Kontaktdaten:

Re: Neues Faltrad

Beitrag von cruisen » Mi 17. Mai 2017, 21:36

alterfalter2 hat geschrieben:
Mi 17. Mai 2017, 18:34
..interessant..! Welche und für welchen Zweck jeweils?
Zum Bahn fahren und wo es auf schnelles und oder kleines falten ankommt nehmen wir die Bromptons.

Für längere Touren, mit und ohne Bahnanreise, wo wir gerne etwas komfortabler fahren nehmen wir ein Birdy und ein Dahon.

Ganz komfortabel, ohne aua Popo und wenn es sein muß auch etwas schneller dank Rückenwind nutze ich seit kurzem ein Gekko Falttrike.

Für die täglichen Fahrten zum Bahnhof und das ziehen vom Anhänger für Einkäufe nutzen wir noch zwei ältere 28 Zoll Räder.

Texan
Beiträge: 9
Registriert: Do 20. Okt 2016, 12:49
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1960
Status: Suchender
Wohnort: Dormagen

Re: Neues Faltrad

Beitrag von Texan » Mi 17. Mai 2017, 21:44

Moin in die Runde,
cruisen hat geschrieben:
Mi 17. Mai 2017, 18:03
Ein Tipp für eure Reise nach England. Wenn ihr mit der Bahn durch den Tunnel fahrt müsst ihr die Räder einpacken sonst nehmen die euch nicht mit.
Wir fahren mit dem PKW durch den Tunnel (aber nicht mit dem Cabrio) aber möchten die Städte dann doch lieber erlaufen oder mit dem Rad erkunden. Folgende Stationen sind geplant:

Canterbury
Cambridge
York
Keswick
Liverpool
Bath

Insgesamt für drei Wochen, hoffentlich spielt das Wetter einigermaßen mit.

Bis denn
Ralf

alterfalter2
Beiträge: 1244
Registriert: Do 29. Mär 2012, 23:09
Faltrad 1: Brompton M RD10
Faltrad 2: BikeFriday PocketLla
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1952
Wohnort: Hamburg

Re: Neues Faltrad

Beitrag von alterfalter2 » Do 18. Mai 2017, 00:09

@ Texan

Da habt Ihr Euch aber eine Menge vorgenommen für nur 3 Wochen Ferienreise. Allein in Liverpool und York kann man schon jeweils eine Woche zubringen, ohne alles gesehen zu haben, weniger ist da mehr.

Gruß TIL

cruisen
Beiträge: 419
Registriert: Mo 9. Mai 2011, 15:51
Faltrad 1: Birdy
Faltrad 2: Brompton 6RD
Faltrad 3: HP Grasshopper
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1973
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Weilerswist bei Köln
Kontaktdaten:

Re: Neues Faltrad

Beitrag von cruisen » Do 18. Mai 2017, 17:05

Mit dem Auto ist das kein Problem die Räder mit zu nehmen. Eine ähnliche Tour hatten wir auch gemacht mit noch ein paar Zielen mehr. Um einen Überblick zu bekommen reicht es finde ich. Durch die Nutzung des Zuges sind wir in London angekommen und abgefahren. Dort mit dem Rad zu fahren ist schon etwas herausfordernd aber gut machbar. Mein persönlicher Höhepunkt war die Radtour von ca. 30 km durchs Dartmoor bei bestem Wetter und Bath ist eine sehr schöne Stadt. Die Kombination aus Bus und Faltrad hat dort wirklich sehr gut funktionert auch wenn es einiges an Planung im voraus bedeutet um die Bussfahrten zu planen. Würden wir jederzeit wieder machen.
Zuletzt geändert von cruisen am So 21. Mai 2017, 06:25, insgesamt 1-mal geändert.

alterfalter2
Beiträge: 1244
Registriert: Do 29. Mär 2012, 23:09
Faltrad 1: Brompton M RD10
Faltrad 2: BikeFriday PocketLla
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1952
Wohnort: Hamburg

Re: Neues Faltrad

Beitrag von alterfalter2 » Do 18. Mai 2017, 18:30

@ cruisen

..was ist ein iAuto?

Gruß TIL

Texan
Beiträge: 9
Registriert: Do 20. Okt 2016, 12:49
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1960
Status: Suchender
Wohnort: Dormagen

Re: Neues Faltrad

Beitrag von Texan » So 21. Mai 2017, 08:51

Moin,
Gestern sind die Räder angekommen, gut verpackt und eingestellt. Morgen fahren wir dann zunächst mit den Wagen nach Roemond und dort dann die Räder ausprobieren. Mal schauen.

Ralf

bcmobil
Beiträge: 50
Registriert: Mo 13. Jul 2015, 09:15
Geschlecht: m
Status: Suchender
Wohnort: Wuppertal

Re: Neues Faltrad

Beitrag von bcmobil » So 21. Mai 2017, 10:15

Viel Spass damit und gute Fahrt

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast