Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

19.6.2017 - lightbox effekt für bilder
3.2.2017 - Spendenbutton neu und Benutzerkarte - viel Spass damit
9.2.2017 - danke Gennaro ;) | 10.2.2017 - danke cruisen ;) | 19.2.2017 - danke Kringla - cool |27.2.2017 - danke Ch.Bacca ...hammer | 28.2.2017 danke 2halves1bike - uff - vielen Dank

Kaufberatung 24" und kein Durchblick

Faltrad-Entscheidungshilfe für Unentschlossene.
BalticRadler
Beiträge: 7
Registriert: Sa 15. Apr 2017, 14:17
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1962
Status: Suchender
Wohnort: Schönberg

Re: Kaufberatung 24" und kein Durchblick

Beitrag von BalticRadler » So 23. Apr 2017, 18:59

CycoRacer hat geschrieben:
So 23. Apr 2017, 18:09
Hier waren ja bei Auslieferung ursprünglich mal die schnellen Kojak Reifen drauf.
Hallo Reimund,

Thema Reifen: Die Big Apple sind ja vormontiert und sollen guten Komfort bieten. Dann gibt es anscheinend die Schwalbe Marathon und die Kojak-Reifen. Wie unterscheiden die sich denn im wesentlichen?

Sind die Big Apple Allrounder? Also für Straße, leichte Feld-/Waldwege, Nass und Trocken geeignet?

Gruß,
Andreas

CycoRacer
Beiträge: 659
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1: 20"Cyco / Mifa
Faltrad 2: 24"Dahon IOS P8
Faltrad 3: 26"Gritzner
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1962
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Rheinberg

Re: Kaufberatung 24" und kein Durchblick

Beitrag von CycoRacer » So 23. Apr 2017, 22:15

BalticRadler hat geschrieben:
So 23. Apr 2017, 18:59
Sind die Big Apple Allrounder? Also für Straße, leichte Feld-/Waldwege, Nass und Trocken geeignet?
Ja, so würde ich das zusammenfassen. Auch auf Sand schützt er ganz gut vor dem Einsinken. Gleichzeitig federt der Reifen Unebenheiten sehr gut ab. Bezüglich Fahrkomfort gibt es wohl nicht besseres.

Der Kojak ist ein reiner Straßenreifen, der leicht und sehr schmal ist und mit hohem Druck gefahren wird. Pannenschutz ist kaum vorhanden. Wenn es auf Schnelligkeit ankommt, gibt es nach meinem Kenntnisstand bei den 24 Zoll Reifen keine Alternarive.

Der Marathon ist auch ein Allrounder (Schwerpunkt Straße), mit hoher Pannensicherheit. Er erlaubt auf der Straße eine etwas höhere Durchschnittsgeschwindigkeit. Kaum federnde Eigenschaften. Auf Feld- und Waldwegen ist er dem Big Apple unterlegen. Für meine Langstreckenfahrten genau richtig.

Gruß
Reimund

Pibach
Moderator
Beiträge: 7821
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Kickscooter Razor A5
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Kaufberatung 24" und kein Durchblick

Beitrag von Pibach » So 23. Apr 2017, 23:33

CycoRacer hat geschrieben:
So 23. Apr 2017, 22:15
Der Kojak ist ein reiner Straßenreifen, der leicht und sehr schmal ist und mit hohem Druck gefahren wird. Pannenschutz ist kaum vorhanden.
Der Kojak ist mit 1,5" recht breit und rollt auch ganz gut bei moderatem Druck und ist dann auch erstaunlich komfortabel.

EmilEmil
Beiträge: 1475
Registriert: So 17. Okt 2010, 10:50
Faltrad 1: 20" Falter
Faltrad 2: 24" Falter
Faltrad 3: FittiCROSSO
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Beikonstanze

Re: Kaufberatung 24" und kein Durchblick

Beitrag von EmilEmil » Mo 24. Apr 2017, 12:56

Nach meinen Informationen hat der Big Apple Schwächen bei der Haftung auf nassem (weichem) Geläuf, weil er kaum Profil auf dem Laufstreifen oder seitlich besitzt. Deswegen wurde von Fa Schwalbe vor einiger Zeit der Big Ben nachgeschoben. Von dem ist in Erfahrungsberichten kaum die Rede. Da würde mich mal eine Benutzer-Beurteilung interessieren (Möglichst jemand der beide benutzt hat ?). Ich habe nach wie vor eine Vorliebe für Allround-Reifen, die einen glatten Mittelstreifen und seitlich Schulterstollen haben, sowie Pannenschutz mittels Stich-widerstandsfähigem Gewebe zB aus Vectran. Ein Pannenschutzstreifen durch eine Kaugummi-Schicht hat bei mir wegen des erhöhten Rollwiderstandes keine Chancen.

MfG EmilEmil

Motte
Beiträge: 4745
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt

Re: Kaufberatung 24" und kein Durchblick

Beitrag von Motte » Mo 24. Apr 2017, 14:33

Im Jahr 2015 ist der Big Apple überarbeitet worden.

Ich hab ihn in neuer Form an den Tern Rädern. (In 50 und 55er Breite) Den 55er wollte ich ursprünglich gegen den Big Ben tauschen. Aber der BA hat nunmehr ein ausgeprägteres Profil, das ich auf normalem festem Grund bislang für ausreichend hielt. Also Feldwege und Graswege konnte ich auch bei Nieselregen immer gut befahren. So dass (bisher) der Wunsch nach Wechsel nicht wieder aufkam. Ich halte den Unterschied (rein optisch) zum Big Ben für gering. (obwohl Schwalbe ihm bei der Haftung einen Punkt mehr gibt).

Beim alten BA rutschte der Reifen bei nassem Gras schnell weg.

alterfalter2
Beiträge: 1203
Registriert: Do 29. Mär 2012, 23:09
Faltrad 1: Brompton M RD10
Faltrad 2: BikeFriday PocketLla
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1952
Wohnort: Hamburg

Re: Kaufberatung 24" und kein Durchblick

Beitrag von alterfalter2 » Di 2. Mai 2017, 17:56

@ BalticRadler

Ich weiß nicht, ob Deine Suche noch aktuell ist -- hier ist mal ein spannendes (und seltenes) Angebot:
http://www.ebay.co.uk/itm/Xootr-Swift-f ... 6016.l4276
Das Xootr Swift ist ein schnelles Faltrad, super robust - gebaut für die schlechten Straßen New Yorks.
Es läßt sich deutlich besser falten als auf den Bilder zu sehen - Versand sollte kein Problem sein, Verkäufer verpackt und übergibt es dem Kurier oder der Annahmestelle (parcel2go).
Ich fahre selbst eines, bin überzeugt davon - ist das Rad, das so gut wie nie ausfällt, bombproof :)

Gruß TIL

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste