Updates| Bilder|Videos |Shop

Freischaltung von Useraccounts sehr verzögert, weil keine Zeit als 2facher Papa (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

Einsteigerfaltrad - Fragen & Auswahlhilfe

Faltrad-Entscheidungshilfe für Unentschlossene.
Antworten
FrankW
Beiträge: 2
Registriert: Fr 3. Mai 2019, 22:53
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1964
Status: Suchender
Wohnort: Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Einsteigerfaltrad - Fragen & Auswahlhilfe

Beitrag von FrankW » So 5. Mai 2019, 17:50

Hallo zusammen,

ich möchte mir in den nächsten zwei Monaten eventuell ein Faltrad zulegen. Ich bin 54 Jahre, mäßig fit :D und bin über den Gedanken, mir einen e-Scooter für die "letzte/erste Meile" zuzulegen auf den Gedanken gekommen, daß ich mit einem Faltrad:
1. Umweltbewusster
2. Für meine Fitness besser
3. Flexibler
bin.
Der Gedanke war das Faltrad zB. im Sommer auch für den Rückweg von meinem Arbeitgeber zu Nutzen (25km). Das Landschaftsprofil geht wohl im Schnitt bergab (Bretten-Karlsruhe) jedoch sind wohl einige Steigungen auf diesem Weg.
Meine Preisobergrenze habe ich auf ca. 800€ fest gelegt - da bin ich, ausgenommen der teureren Marken wie Bernd, R+M oder Brompton, bei Tern und Dahon fündig geworden. Schaltungen unter sieben Gängen habe ich, aufgrund der Möglichkeit hügeliger Streckenzüge, ausgeschlossen. Ebenfalls die häufig im niedrig Preissegment (in dem ich ja auch suche) vorzufindende Tourney Schaltungen. Über diese habe ich noch nicht viel gutes gehört - zurecht?
Folgende Räder habe ich mir (vor) ausgesucht - Ich weis natürlich, dass ich mir diese auch beim Händler zuerst anschauen muß/möchte:
  • Dahon Qix D8 - Sram X5 8-Gang Schaltung
    Dahon Mariner i8 - Nexus 8 (Naben)
    Dahon Hemingway D9 - Altus 9 Gang (Bislang in KA noch nicht zu bekommen)
    Tern Link D8 (2016) - Neos 8-Gang
    Tern Link D8 (2019) - Shimano Claris 8 Gang
Mein Favorit ist das Link D8. Aber ich bin natürlich für weitere Vorschläge offen. Das Gewicht sollte einigermaßen niedrig sein (max.14kg) und das Packmaß ÖPNV fähig sein.
Folgende Fragen hätte ich:
Kennt Ihr noch zum Profil zusätzlich passende Alternativen?
Wie sind die verschiedenen Faltmechanismen in Qualität und Handhabung?
Wie sind die 5 Schaltungen hinsichtlich Bergtauglichkeit (also Hügel - nicht Mont Blanc :lol: ); Qualität, Wartung?
Kennt Ihr in Karlsruhe noch weitere Händler mit größerer Auswahl (bislang habe ich diese Räder bei BOC gefunden - es gibt noch Lucky Bike mit einer kleinen Auswahl)

Über Eure Antworten, Anregungen und Empfehlungen würde ich mich freuen.

Viele Grüße
Frank

Ch.Bacca
Beiträge: 817
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 14:39
Faltrad 1: Tern Link D9
Faltrad 2: Paratrooper Pro 50
Faltrad 3: 28" unfaltbar
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Nordstormarn und manchmal Köln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Einsteigerfaltrad - Fragen & Auswahlhilfe

Beitrag von Ch.Bacca » So 5. Mai 2019, 18:55

FrankW hat geschrieben:
So 5. Mai 2019, 17:50
... Tern Link D8 (2016) - Neos 8-Gang ...
Das habe ich mir im März 2016 gekauft - es könnte auch 2015er sein. Jedenfalls bin ich froh, keins der neueren Modelle mit gängigen Schaltwerken zu haben. Das Neos-Schaltwerk finde ich großartig (über die Notwendigkeit, ein exotisches Schaltwerk zu haben, gehen die Meinungen aber auch auseinander). Für einen Sonderpreis, weil das Rad nicht mehr ganz frisch ist, wäre das D8 2016 mein Favorit. Welche Vor- und Nachteile das aktuelle D8 im Vergleich hat, weiß ich nicht. Insbesondere die Übersetzung ("Entfaltung") wäre interessant.
2. Für meine Fitness besser
Funktioniert! :-)
Bretten-Karlsruhe
Ich hab mir das kurz bei Openrouteservice angesehen. Bis auf ein ganz kurzes, sehr steiles Stück, müsste das mit der originalen Übersetzung zu schaffen sein.

yasin
Beiträge: 70
Registriert: Mo 23. Jul 2018, 14:10
Faltrad 1: Dahon Mariner D8 U
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1978
Status: Suchender
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Einsteigerfaltrad - Fragen & Auswahlhilfe

Beitrag von yasin » So 5. Mai 2019, 20:52

FrankW hat geschrieben:
So 5. Mai 2019, 17:50
Kennt Ihr in Karlsruhe noch weitere Händler mit größerer Auswahl (bislang habe ich diese Räder bei BOC gefunden - es gibt noch Lucky Bike mit einer kleinen Auswahl)
Hi Frank,
ich habe mir Anfang August 2018 das Dahon Mariner D8 U geholt. In Hannover bei Zweirad Stadler. Stadler hat zumindest in Mannheim und in Filderstadt jeweils eine Filiale.

https://shop.zweirad-stadler.de/filialen/

Das Tern D8 hatte ich auch auf dem Zettel bei meiner Auswahl letztes Jahr. Aber ich konnte in Hannover einfach kein Händler ausmachen und wollte auch kein Faltrad einfach „blind“ im Internet bestellen. So bin ich dann einfach zu Stadler um mich umzuschauen. Die hatten dann Dahon Mariner, Curl und Curve vorrätig (dann noch ein paar Nonames).

Als Budget hatte ich für Pendelzwecke 500€ mir gesetzt gehabt. Das Mariner i8 war zu weit außer Budget und ich persönlich mochte die Farbe absolut nicht. Nach gründlicher Probefahrt und einige Male Probe klappen ist es dann das D8U geworden für knapp 650€. Gewicht 12,8kg inkl Gepäckträger, Nabendynamo (nur Scheinwerfer, Rücklicht mit Batterie).

Ich benutze das D8U seitdem täglich zum pendeln (bei jedem Wetter) und auch in der Freizeit. Bis jetzt habe ich ca 2200km runter und habe nicht ein einziges Problem (nichts verändert am Rad). Rahmenscharnier minimal zweimal nachgezogen und heute Bremszüge nachgestellt. Das wars.

Ansonsten, mittlerweile möchte ich nichts anderes mehr als Faltrad fahren :-) Ostern ersten Kurzurlaub an der Nordsee gehabt. Ruckzuck im Kofferraum, feddich. Nix mit Fahrradträgern am Auto rumhantieren etc. Ich liebe es wenn Dinge herrlich praktisch sind und meinen Alltag deutlich angenehmer gestalten.

Grüße
Yasin

P.S. Ich habe im Februar letzten Jahres zuerst einen Kickscooter (ohne E) bei Decathlon gekauft und so 6 Monate gependelt. Da waren die E-Scooter noch nicht zugelassen, vermutlich hätte ich jetzt so ein Teil auch. Immerhin 10km täglich damit überbrückt. Ist halt was anderes hat aber auch seine Vorteile, ab und an rollere ich trotzdem noch um diverse Seen, in der City oder mal im Urlaub an der Promenade.

Antworten

Social Media