Updates| Bilder|Videos |Shop

Freischaltung von Useraccounts sehr verzögert, weil keine Zeit als 2facher Papa (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

Black Friday Angebote bei Faltrad XXS

Faltrad-Entscheidungshilfe für Unentschlossene.
yasin
Beiträge:245
Registriert:Mo 23. Jul 2018, 14:10
Faltrad 1:Dahon Mariner D8 U
Geschlecht:m
Geburtsjahr:1978
Status:Suchender
Wohnort:Hannover
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal
Re: Black Friday Angebote bei Faltrad XXS

Beitrag von yasin » Fr 27. Nov 2020, 08:47

Danke Dir für die ganzen Infos. Respekt wer sowas selber kann, ich bin dahingehend wirklich talentfrei. :-)

[Zitat]
und für 148€ bekommst du einen 6Ah Akku
https://www.ebay.de/itm/Bosch-Akku-36-V ... SwH9BfAgMA

für 98€ gibts 4Ah [Zitat ende]

Das ist interessant als Vergleich. Für mein Vekkit System hatte ich angefragt was Ersatzakkus kosten.
5,2Ah = 130€ (allowed on planes)
7Ah = 150€
10Ah = 175€
Bei ca 1 Woche Fertigungszeit und nochmal 20€ Versand. Die werden dann auf Bestellung fertig gelötet und kommen in das 3D gedruckten Gehäuse. Ist dann wie ein "Würfel" den man dann in die Batterietasche steckt und mit dem Controller verbindet (Stecksystem) und abschließt. Preislich sehr fair wie ich finde.

Der Rucksack ist klasse ! Habe auch überlegt, aber Budget ist ausgeschöpft. Würde ich wahrscheinlich wenn überhaupt nur 2-3 im Jahr nutzen für den Auto Transport. Aber da wickele ich es einfach in eine dicke Decke ein bis jetzt. Für Reisen aber TOP Teil !

Grüße
Yasin

EmilEmil
Beiträge:2188
Registriert:So 17. Okt 2010, 10:50
Faltrad 1:20" Falter
Faltrad 2:24" Falter
Faltrad 3:FittiCROSSO
Geschlecht:m
Status:FALTradfahrer
Wohnort:Beikonstanze
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Black Friday Angebote bei Faltrad XXS

Beitrag von EmilEmil » So 29. Nov 2020, 20:46

Ein 36 [V]-Akku hat 10 LiIo-18650-Zellen in Reihe (Seriell) und dann noch je nach Kapazität mehrere dieser Reihen parallel geschaltet. Wer da kein BMS (Battery-Management-System) benutzt, hat irgendetwas nicht mitgekriegt. In einer Reihe von 10 Zellen ist die Wahrscheinlichkeit groß, daß eine Zelle schwächelt. Diese Schwäche verstärkt sich immer weiter (Ein schönes Wortspiel: "Schwäche, die sich verstärkt"! ) bis das Ende der Zelle zum Total-Ausfall des Akkus führt.
Ist evtl. nur unangenehm oder kostet Geld. BMS enthält aber auch Schutz vor Überspannung, Unterspannung und Kurzschluß.
Diesen Schutz haben auch einzelne (nicht alle !) Zellen, bei denen kann man, sofern mit einem Einzelschacht-Gerät , das für eine Egalisierung der Ladespannung sorgt, geladen wird, auf BMS verzichten.
Für Pedelecs ist es sinnvoll, Akkus zu verwenden, die als Ganzes geladen werden. Ladegeräte mit 20,30 oder 40 Ladeschächten sind mir nicht bekannt und in der Handhabung wären die auch wenig komfortabel.
Wenn @EmilEmil alle 6 Monate seinen Frontleuchten-Akku mit 4 Zellen einzeln lädt, soll er das machen (Er weiß schon, was er tut), aber für einen Akku mit 20 oder mehr Zellen ist das Nichts.

MfG EmilEmil

Antworten

Social Media