Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

Freischaltung sehr verzögert, weil keine Zeit (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

Tartaruga Type F (folding) in Deutschland erhältlich?

Radnabel, Evolve
carosurfer
Beiträge: 6
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 23:19
Faltrad 1: Ur-Frog
Faltrad 2: Mobiky
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Tartaruga Type F (folding) in Deutschland erhältlich?

Beitrag von carosurfer » So 23. Nov 2014, 11:08

Hallo liebe Falter,

mit hat es dieses faltbare Sesselrad aus Japan angetan. "Tartaruga Type F"

http://www.tartaruga-ew.com/tartaruga_w ... era_e.html

Kennt jemand einen Weg, so ein Rad käuflich zu erwerben? Ich meine, ohne direkt in Japan zu bestellen und sich mit Versand und Zoll herum ärgern zu müssen.

Alle Fahrradhändler, die ich bisher gefunden haben, sitzen in Japan und einer in den USA. Auf der Website gibt es eindeutig ein Foto mit einem Tartaruga vor einer deutschen Würstchenbude :-)

Für sachdienliche Hinweise wäre ich dankbar :-)

mit faltenden Grüßen,
Carosurfer

berlinonaut
Beiträge: 1758
Registriert: So 13. Okt 2013, 23:41
Faltrad 1: Brompton M8RD
Faltrad 2: Bickerton Sterling X
Faltrad 3: Brompton SH2Lx
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Tartaruga Type F (folding) in Deutschland erhältlich?

Beitrag von berlinonaut » So 23. Nov 2014, 12:28

carosurfer hat geschrieben:Hallo liebe Falter,

mit hat es dieses faltbare Sesselrad aus Japan angetan. "Tartaruga Type F"

http://www.tartaruga-ew.com/tartaruga_w ... era_e.html
Lustig - das ist das erste mal, dass ich ein Fahrrad sehe, dass speziell als "super für Fotografen" beworben wird. Das ist mal ein echter USP! :D

Laut der Webseite werden die Räder bei Pacific-Cycles gebaut und es scheint auch eine Zusammenarbeit des/der Tartaruga-Macher mit Pacific-Cycles zu geben. Wäre vielleicht einen Versuch wert, mal mit einem Händler zu sprechen, der Pacific im Programm hat, vielleicht kann der das besorgen.

Unabhängig davon würde ich einfach mal das Kontaktformular auf der Webseite nutzen und fragen.

Was das Foto angeht: Du meinst diese Seite: http://www.tartaruga-ew.com/profile_e.html?

In den düsteren Hallen meines Gedächtnisses hüpft eine Erinnerung auf und ab bezüglich eines japanischen Designers bzw. eines Pärchens, der eine Weile lang in Berlin gelebt hat und genau so einen Kram gemacht hat, aber nicht in .de verkauft. Wenn ich mich recht erinnere war es eine Kleinanzeige auf Craigs-List letztes Jahr oder so, in der u.a. dieses Rad (oder ein ähnliches) verkauft wurde mit dem Hinweis, dass er jetzt wieder zurück nach $irgendwohin ziehen würde und daher das Rad verkaufen würde zwecks Umzugskosten sparens, weil er ja zu hause ganz viele davon hätte. Kann aber sein, dass ich mich täusche. Würde in jedem Fall das Bild eines solchen Rades in .de erklären (und ich meine, dass das Bild damals auch in der Anzeige war).

Was das Rad selbst angeht: Bevor Du eine Importaktion startest würde ich versuchen sicherzustellen, dass das mit Deiner Körpergrösse harmoniert! So richtig umfänglich anpassbar sieht das nämlich nicht aus, siehe auch dieses Video: https://www.youtube.com/watch?v=czw6kLQD7A0

Die Räder scheint es schon recht lange zu geben, ein Hinweis darauf findet sich z.B. auch bei der Spezi aus dem Jahr 2012 - daher vielleicht mal beim Veranstalter der Spezi anfragen, das ist ein Radladen mit Leidenschaft für alle Räder, die von der Norm abweichen ;-) -> http://www.spezialradmesse.de/wcms/inde ... -tartaruga

Der Designer scheint dieser hier zu sein http://www.bikedesigners.com/English/De ... taruga.htm - und das Rad kann man auch pimpen :lol:

Bild
Den Typ Fahrrad findest Du ansonsten mit dem Suchbegriff "Sesselrad" über die Google Bildersuche oder z.B. kijiji. Wenn ich mich nicht sehr irre gab es ein Modell von einem Holländischen (?) Hersteller von "normalen" Fahrrädern, das diesem ähnelt und gelegentlich gebraucht für sehr kleines Geld zu bekommen ist - ich komme leider nicht nicht mehr auf Hersteller und Typbezeichnung. Dieses Giant Revive war's nicht, das ist aber auch sehr ähnlich offenbar und recht günstig - wäre ja vlt. ein Versuchsobjekt: http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s ... 4-217-1340 bzw. http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s ... 8-217-4231 bzw. http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s ... -217-19394 Auch das Utopia Phoenix geht in die Himmelsrichtung: http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s ... 2-217-1686

berlinonaut
Beiträge: 1758
Registriert: So 13. Okt 2013, 23:41
Faltrad 1: Brompton M8RD
Faltrad 2: Bickerton Sterling X
Faltrad 3: Brompton SH2Lx
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Tartaruga Type F (folding) in Deutschland erhältlich?

Beitrag von berlinonaut » So 23. Nov 2014, 15:18

Das gesuchte Rad hab ich noch nicht gefunden, dafür aber ein weiteres Ähnliches, allerdings ebenfalls nicht faltbar, aber dafür billig: BikeE AT - in diesem Fall gebraucht für 200 € http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s ... 5-217-1962 Alternativ gäbe es z.B. noch ein (auch nicht faltbares) Scooterbike für 450.- Angebotspreis http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s ... 2-217-1121

Ist Faltbarkeit denn ein wichtiges Kriterium für Dich oder warum gefällt Dir der Japaner so gut?

berlinonaut
Beiträge: 1758
Registriert: So 13. Okt 2013, 23:41
Faltrad 1: Brompton M8RD
Faltrad 2: Bickerton Sterling X
Faltrad 3: Brompton SH2Lx
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Tartaruga Type F (folding) in Deutschland erhältlich?

Beitrag von berlinonaut » So 23. Nov 2014, 15:49

Gefunden: Ein Gazelle Easy-Glider war's: http://www.marktplaats.nl/a/fietsen-en- ... nexus.html

Bild

in Deutschland z.B. hier http://www.ebay.de/itm/261650592988 oder hier http://www.ebay.de/itm/Gazelle-Easyglid ... 1499099555 (Achtung - Auktion läuft heute aus!)

Das Dritte im Bunde ist das Riese und Müller Equinox - gibt es z.B. hier: http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s ... 1-217-3473

PS: Die Giant-Räder sind in Holland übrigens wie es scheint noch mal eine Ecke billiger - geht schon ab 100 Euro los (bei einem ehemaligen Neupreis von 650 bis gut 1000 Euro je nach Ausstattung). Z.B. hier http://www.marktplaats.nl/a/fietsen-en- ... evive.html oder hier http://www.marktplaats.nl/a/fietsen-en- ... fiets.html

carosurfer
Beiträge: 6
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 23:19
Faltrad 1: Ur-Frog
Faltrad 2: Mobiky
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Tartaruga Type F (folding) in Deutschland erhältlich?

Beitrag von carosurfer » So 23. Nov 2014, 16:22

Wow - das nenne ich mal eine schnelle umfangreiche Antwort!!! VIELEN DANK Berlinonaut.

Da habe ich jetzt erst mal einiges zu bearbeiten :-)

Das eine oder andere Sesselrad oder Scooter habe ich mir schon angeschaut. Das Biocycle Sport oder Biocycle Travel fand ich auch ganz spannend aber recht hochpreisig. Aber die sind dann natürlich nicht faltbar.
Aber es ist wahrscheinlich besser das Fahrvergnügen mit einem günstigen Sesselrad erst mal zu probieren.

Die Werbung "Fototour mit Fahrrad" hat bei mir ja voll ins Schwarze getroffen :-) Tatsächlich stelle ich mir vor, dass man mit einem Liegerad bzw. Sesselrad viel schneller mal anhalten und ein Foto machen kann. Bei einem normalen Rad oder Faltrad muss man immer absteigen und das Rad zwischen die Beine klemmen, um halbwegs stabil zu stehen. Aber Vergleich aus der Praxis habe ich noch nicht.

Na dann werde ich mal weiter suche....

Carosurfer

carosurfer
Beiträge: 6
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 23:19
Faltrad 1: Ur-Frog
Faltrad 2: Mobiky
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Tartaruga Type F (folding) in Deutschland erhältlich?

Beitrag von carosurfer » So 23. Nov 2014, 16:38

berlinonaut hat geschrieben: Was das Foto angeht: Du meinst diese Seite: http://www.tartaruga-ew.com/profile_e.html?
Jup, genau das Foto meine ich. Also wenn der Designer in Berlin gewohnt hat, dann erklärt das auch die Aufnahme.

alterfalter2
Beiträge: 1319
Registriert: Do 29. Mär 2012, 23:09
Faltrad 1: Brompton M RD10
Faltrad 2: BikeFriday PocketLla
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1952
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Tartaruga Type F (folding) in Deutschland erhältlich?

Beitrag von alterfalter2 » So 23. Nov 2014, 21:12

@ carosurfer

Ich hatte einmal ein Angebot für solch ein gebrauchtes Tartaruga bei eBay-Kleinanzeigen oder einem anderen entsprechenden Portal - sollte soweit ich mich erinnere € 300 kosten und machte einen guten Eindruck. Damals habe ich mich aber zu Gunsten eines Bike Friday Sat R-Day entschieden, weil es für mich tauglicher (und schneller) erschien und ich schon mit der Fa. Green Gear Cycling gute Erfahrungen gemacht hatte - es war mir nicht eilig damit und so konnte ich in Ruhe auf ein entsprechendes Angebot warten.

Gruß TIL

Motte
Beiträge: 5153
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Tartaruga Type F (folding) in Deutschland erhältlich?

Beitrag von Motte » Mo 24. Nov 2014, 09:49

Ich hab das Gefühl, als erlebten die Sesselräder gerade ein "Flaute". Hier im Ruhrgebiet sieht man sie gelegentlich noch.
Der Phönix von Utopia wird im Moment nicht mehr gebaut. Riese + Müller schon lange nicht mehr. Batavus (und so lange sie dazu gehörten auch Herkules) sind, neben dem "Spirit" von HP Velotechnik wohl die bekanntesten Anbieter. Das Scooterbike von Used ist ebenfalls noch im Rennen http://www.spezialradmesse.de/wcms/inde ... terbike-22 oder das Giant Revive http://steinerdesign.net/index.php?id=102,0,0,1,0,0
Alle anderen sind wieder vom Markt verschwunden, bzw. in irgendewelchen, nicht wahrnehmbaren, Nischen verschwunden. Schade eigentlich.

berlinonaut
Beiträge: 1758
Registriert: So 13. Okt 2013, 23:41
Faltrad 1: Brompton M8RD
Faltrad 2: Bickerton Sterling X
Faltrad 3: Brompton SH2Lx
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Tartaruga Type F (folding) in Deutschland erhältlich?

Beitrag von berlinonaut » Mo 24. Nov 2014, 17:56

Eine Frage, die ich nicht beantworten kann, ist, was diese Bauform taugt. Rein Optisch sieht sie aus wie eine Mischung aus Bonanza-Rad und Chopper, in den Berichten über das Giant taucht immer wieder auf "für innerstädtische Nutzung" und einer, der eine einwöchige Radtour damit fuhr, bezeichnet das als "furchtbare Fehlentscheidung". Vorteile für Menschen mit Bandscheibenproblemen werden regelmässig genannt, k.A. ob das korrekt ist. Auch als Einstiegsdroge in die Liegeradwelt werden sie wohl häufig genutzt. Und sehr bequem sollen sie sein und sich gut zur Aufrüstung zum Pedelec eignen.
Mich persönlich spricht die Bauform nicht an - und wenn Liegeradler schon eine Minderheit sind sind Sesselradler wohl die Minderheit in der Minderheit, die innerhalb der Liegeradfraktion gelegentlich auch nicht so richtig ernst genommen werden. Die Vorteile beim Fotografieren sehe ich zumindest für mich nicht - wenn Fotografieren will ich zumeist auch den Standpunkt verändern, muss also sowieso vom Rad runter. Aber ausprobieren kostet ja nicht viel, von daher immer munter zu! Auf Erfahrungen bin ich jedenfalls neugierig.

carosurfer
Beiträge: 6
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 23:19
Faltrad 1: Ur-Frog
Faltrad 2: Mobiky
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Tartaruga Type F (folding) in Deutschland erhältlich?

Beitrag von carosurfer » Mo 24. Nov 2014, 23:09

... also ob ein Sesselrad nun der Weisheit letzter Schluss ist, weiß ich natürlich nicht. Ich halte es erst mal für bequemer als eine normale Position und erhoffe mir etwas mehr Pedaldruck (wobei ich hier deutliche Unterschiede in der Position der Kurbel sehe. Die meisten Sesselräder haben die Kurbel fast genauso tief wie ein normales Rad, wenn ich nicht irre. Beim Tartaruga scheint mir die Kurbel höher und damit einem echten Lieger ähnlicher). Außerdem befindet sich mein Kopf deutlich höher als in einem Liegerad - wegen Übersicht und so. Aber letztlich muss ich das natürlich mal austesten.
Na ja und am Ende des Tages möchte ich ja einen Falter haben.

Auf Fototouren habe ich meine Kameratasche immer am Körper und möchte sie - zumindest ohne Rad - vorm Bauch haben. Eine normale Tasche rutscht dann vom Rücken während der Fahrt nach vorne und baumelt zwischen Knieschlägen, Bauch und Armen hin und her. Durch die leichte Rückenlage auf einem Sesselrad, dachte ich, dass so eine Fototasche sich während der Fahrt auf dem Bauch ganz wohl fühlen könnte und so u.a. auch einen Schuss vom Rad aus möglich macht. Aber auch hier sind dass Überlegungen, denen die Praxis folgen muss.

Jedenfalls Danke für Eure Hinweise und Bedenken. Ich kann dem gut folgen. Schade, dass man auf unserem Kontinent so ein Tartaruga nicht ausprobieren kann. Jetzt habe ich jedenfalls schon mal eine Idee, was sonst noch so an Sesselrädern auf dem Markt ist. Jedenfalls sollte ich wohl zumindet mal ein HP Grasshopper zum Testen auftreiben, wobei das dann wieder eine Preisklasse zu hoch ist.

Meine Erfahrung basiert übrigens auf einem R+M Frog (dem ersten) mit dem ich vom Auto aus zu Fototouren aufbreche. Schön klein aber für längere Touren fehlt mir dann doch etwas der Kompfort und einen Gepäckträger konnte ich bis heute dafür auch nicht mehr auftreiben.
Ach ja, als Kind der 80er bin ich natürlich! auf einem Bonanza-Radel unterwegs gewesen, bis ich beim Springen einen Rahmenbruch hatte :( Vielleicht sehe ich daher ein Sesselrad durch die rosarote Brille.

Antworten

Social Media