Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

seit 30.7.2017 PAPA und brauche Hilfe in Form eines entspannten Moderators
3.2.2017 - Spendenbutton neu und Benutzerkarte - viel Spass damit
9.2.2017 - danke Gennaro ;) | 10.2.17 - danke cruisen ;) | 19.2.17 - danke Kringla - cool |27.2.17 - danke Ch.Bacca ...hammer | 28.2.17 danke 2halves1bike - uff - vielen Dank | 11.7.17 - voll toll Michael T. (user ?) ;-) | 5.1.18 - danke torsten

Faltbarer Korb?

Faltbare Dinge, ...
PetraS
Beiträge: 235
Registriert: Di 27. Mai 2014, 17:26
Faltrad 1: Dahon Mu Uno
Geschlecht: w
Geburtsjahr: 1970
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Ruhrgebiet

Faltbarer Korb?

Beitrag von PetraS » Mo 30. Nov 2015, 10:57

Weiß einer ob es einen faltbaren Fahrradkorb gibt? Mein großer Korb ist wegen seiner Größe sehr klobig beim Bahnfahren, wäre toll wenn man einen hätte, den man falten könnte, wenn es in der Bahn wieder eng wird...

Beatrice
Beiträge: 75
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 09:39
Faltrad 1: ...........
Geschlecht: w
Geburtsjahr: 1971
Status: FALTradfahrer
Wohnort: ...............

Re: Faltbarer Korb?

Beitrag von Beatrice » Mo 30. Nov 2015, 12:25

..........
Zuletzt geändert von Beatrice am Do 9. Mär 2017, 10:08, insgesamt 1-mal geändert.

alterfalter2
Beiträge: 1305
Registriert: Do 29. Mär 2012, 23:09
Faltrad 1: Brompton M RD10
Faltrad 2: BikeFriday PocketLla
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1952
Wohnort: Hamburg

Re: Faltbarer Korb?

Beitrag von alterfalter2 » Mo 30. Nov 2015, 12:32

@ PetraS

Den faltbaren Korb gibt es auch bei Brompton.
Du müßtest den Halter dazu kaufen und bei Deinem Rad am Steuerkopf befestigen lassen.
Beim Bernds Faltrad paßt das z.B..Voraussetzung wäre dort ein Anlötteil für KlickFix Halter.

Gruß TIL

Motte
Beiträge: 5080
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Faltbarer Korb?

Beitrag von Motte » Mo 30. Nov 2015, 15:56

Eine Einfache Lösung wäre ein Adapter, mit dem man den Korb befestigt. So was (von Ortlieb) fahre ich an meinen Rädern. Dann kann der Korb mit einem Griff vom Gepäckträger gelöst werden. Die meisten Adapter sind abschließbar, so können Spaßvögel nicht mal eben den Korb greifen. Wenn man den Rucksack in den Korb legt und mit einem Gurt sichert, kann man Rucksack und Korb in einem Stück auf den Rücken schnallen. Nicht sehr bequem - aber zum Umsteigen geht es.

Ich hab eine Holzplatte auf ein Adapter Gegenstück geschraubt. Das dient mir zum Transport sperriger Lasten.
Die Holzplatte passt wiederum genau unter den roten kleinen, stabilen Klappkorb von "Bauhaus" und kann mit ihm verschraubt werden. Dann hat man tatsächlich einen Faltkorb, der mit einem Klick mit dem Gepäckträger verbunden werden kann.

alterfalter2
Beiträge: 1305
Registriert: Do 29. Mär 2012, 23:09
Faltrad 1: Brompton M RD10
Faltrad 2: BikeFriday PocketLla
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1952
Wohnort: Hamburg

Re: Faltbarer Korb?

Beitrag von alterfalter2 » Mo 30. Nov 2015, 18:54

@ PetraS

Ich habe mir die Situation beim Dahon Mu noch einmal angesehen. Am Steuerkopf befindet sich ein Anlötteil mit Sacklöchern, an dem der Valet Truss angeschraubt wird. Dort sollte es möglich sein, den Brompton Halteblock zu befestigen, man muß ihn vermutlich nur geringfügig modifizieren, braucht Schrauben im passenden Maß und ein paar große Unterlegscheiben. Dann sollte das funktionieren - beim BERNDS Faltrad ist das ebenso.
Vlt sollt man auf die Zugverlegung der Vorderradbremse ein Auge werfen, die Lenksäule dürfte steil genug sein.
hier ----> http://www.faltradxxs.de/1741-Brompton/ ... asche.html bekommst Du den Einkaufskorb und
hier ----> http://www.faltradxxs.de/1741-Brompton/ ... nzeln.html den Trägerblock dazu.

Vlt hat das schon jemand ausprobiert? Ich fahre kein Dahon mit Valet Truss Anlötteil, sonst hätte ich das schon versucht. Natürlich kannst Du dann alle Taschen von Brompton und die von Carradice für das Brompton daran befestigen. Man bekommt auch alles gebraucht bei eBay oder im Bromptonautenforum auf dem Marktplatz.

Gruß TIL

PetraS
Beiträge: 235
Registriert: Di 27. Mai 2014, 17:26
Faltrad 1: Dahon Mu Uno
Geschlecht: w
Geburtsjahr: 1970
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Faltbarer Korb?

Beitrag von PetraS » Mo 30. Nov 2015, 23:58

Einen Korb vorne muß ich ausschließen, weil mich das stark irtritiert beim lenken wenn da vorne was ist, erst recht eine Last.

Aus den Links von Beatrice habe ich das gefunden http://www.amazon.de/Fahrrad-Gep%C3%A4c ... W99V55CEE6

Das wäre genau das richtige ABER da scheint keine Befestigung dabei zu sein. Der Korb sollte noch leicht abnehmbar sein. Meinen derzeitiger Basil Korb kann ich abnehmen. Die Idee mit dem Basteln eines Korbs, ist auch nich schlecht aber keine Ahnung ob ich sowas kann...

CycoRacer
Beiträge: 839
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1: 20"Cyco / Mifa
Faltrad 2: 24"Dahon IOS P8
Faltrad 3: 26"Gritzner
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1962
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Rheinberg
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Faltbarer Korb?

Beitrag von CycoRacer » Di 1. Dez 2015, 00:39

PetraS hat geschrieben:Der Korb sollte noch leicht abnehmbar sein. Meinen derzeitiger Basil Korb kann ich abnehmen.
Hast du die Tasche hier bei FaltradXXS für deinen Gepäckträger gesehen? Ist zwar nicht faltbar, sieht aber praktisch aus.

https://www.youtube.com/watch?v=KuyV58qSvv4

Fast 100 Euro sind aber auch eine Hausnummer.

Gruß
Reimund

Motte
Beiträge: 5080
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Faltbarer Korb?

Beitrag von Motte » Di 1. Dez 2015, 09:22

Ich weiß jetzt nicht, was PetraS vorwiegend mit dem Korb anstellt. Ich bin ja auch so ein Fahrradkorbliebhaber und werfe da alles mögliche rein, was nicht in die Packtaschen geht oder soll. Nur Rucksack wäre mir nicht genug.

Wenn da aber tatsächlich nur der Rucksack rein soll - dann gäbe es noch eine grundsätzlich andere Lösung. Die hab ich mal bei einem Treffen in Hattingen an "Eules" Bernds - Faltrad live gesehen und sie gefiel mir sehr gut für den Alltag. Das war ein Klickfix Rucksack, ähnlich wie dieser hier http://www.klickfix.com/images/downloads/bedmeta.pdf an der Sattelstütze (weit oben) befestigt. Die geht dann nicht mehr vollständig rein - was aber nicht so dramatisch wäre. Eventuell muss man innen ein Ausgleichsstück rein stecken, damit das Rad gefaltet wieder richtig stehen kann.
Dann nimmt man mit einem Klick den Rucksack ab, setzt ihn auf und hat weiter nichts als das Rad zu falten. Wenn das reicht, könnte man sogar auf den Gepäckträger verzichten. Mindestens aber auf den schweren Korb.

Beatrice
Beiträge: 75
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 09:39
Faltrad 1: ...........
Geschlecht: w
Geburtsjahr: 1971
Status: FALTradfahrer
Wohnort: ...............

Re: Faltbarer Korb?

Beitrag von Beatrice » Di 1. Dez 2015, 20:04

............
Zuletzt geändert von Beatrice am Do 9. Mär 2017, 10:08, insgesamt 1-mal geändert.

PetraS
Beiträge: 235
Registriert: Di 27. Mai 2014, 17:26
Faltrad 1: Dahon Mu Uno
Geschlecht: w
Geburtsjahr: 1970
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Faltbarer Korb?

Beitrag von PetraS » Mi 2. Dez 2015, 00:07

Ich weiß jetzt nicht, was PetraS vorwiegend mit dem Korb anstellt. Ich bin ja auch so ein Fahrradkorbliebhaber und werfe da alles mögliche rein,
Also da kommt alles rein was ich transportieren muß und nicht nur den Rucksack. Der Inhalt kann dann auch mal schwer werden. Deshalb einen großen Korb weil ich immer viel Gepäck habe. Aber ich kann auch einen kleineren, faltbaren gebrauchen um, wenn es mal nicht so schwer wird (also nur der Rucksack), in einer engen Bahn/Bus gut rein komme. Der große Korb behindert da schon...

Ich habe es mir so vorgestellt daß ich den Korb abnehme bevor ich das Rad falte. Dann kann ich das Rad und den Korb falten und in die engste Stelle stellen.

Ich möchte keine Taschen an der Seite.

Antworten

Social Media