Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

seit 30.7.2017 PAPA und brauche Hilfe in Form eines entspannten Moderators
3.2.2017 - Spendenbutton neu und Benutzerkarte - viel Spass damit
9.2.2017 - danke Gennaro ;) | 10.2.17 - danke cruisen ;) | 19.2.17 - danke Kringla - cool |27.2.17 - danke Ch.Bacca ...hammer | 28.2.17 danke 2halves1bike - uff - vielen Dank | 11.7.17 - voll toll Michael T. (user ?) ;-)

Ramsauer kippt angeblich Dynamopflicht

allgemein zum Thema Fahrräder
Pibach
Moderator
Beiträge: 8044
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Ramsauer kippt angeblich Dynamopflicht

Beitrag von Pibach » Do 8. Aug 2013, 16:42

Die Gesamtzahl liegt bei den Verkehrstoten ja bei 3.606 (2012) in Deutschland.
D.h. ca 12% der Verkehrstoten unter Radfahrerbeteiligung.
Der Verkehrsanteil an Radfahrern liegt wohl unter 5%, also wäre das Verkehrsrisiko (selber oder andere tödlich zu verunfallen) bei Radfahrern höher (als im "Durchschnitt").
Kennt jemand eine genauere Gegenüberstellung des Verkehrsrisikos für Deutschland? Hier ist das ja nur für die Niederlande dargestellt, und diese niedrigen Zahlen scheinen mit den obigen Überlegungen nicht kongruent zu sein.

Fragt man aber nun nach dem Verkehrsrisiko das bestimmte Verkehrsteilnehmer erzeugen, also gegenüber ihren Unfallgegnern (genaugenommen wäre das das Risiko der Übrigen, mal mit und mal ohne diese Gruppe der Verkehrsteilnehmer), sieht das ganz anders aus.
Hab da die Zahlen nicht greifbar, aber müsste man mal rausrechnen, wie viele dieser tödlich ausgehenden Radfahrunfälle, tödlich für den Unfallgegner sind (statt für den Radfahrer selber) ergibt sich sicher ein völlig anderes Bild als die umgekehrte Frage nach den in KFZ-Unfällen getöteten Unfallgegnern. Sowas müsste viel stärker in der öffentlichen Diskussion klargestellt werden.

Das Risiko durch "Fehlverhalten" (nicht nur Regelverletzungen) andere Verkehrsteilnehmer zu verletzen (oder zu töten), selber aber unbeschadet zu bleiben, ist bei einem KFZ eben vielfach höher als bei einem Fahrrad.

derMac
Beiträge: 2072
Registriert: Di 17. Jul 2012, 16:01
Faltrad 1: Dahon Dash P18
Faltrad 2: Giant Halfway
Faltrad 3: Bike Friday Family T
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1970
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Grünes Herz Deutschlands 650 hm

Re: Ramsauer kippt angeblich Dynamopflicht

Beitrag von derMac » Do 8. Aug 2013, 16:47

Pibach hat geschrieben:Der Verkehrsanteil an Radfahrern liegt wohl unter 5%
Wie ist diese Zahl entstanden? Davon hängt das ab, wie man sinnvoll weiterdenken kann.

Mac

Pibach
Moderator
Beiträge: 8044
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Ramsauer kippt angeblich Dynamopflicht

Beitrag von Pibach » Do 8. Aug 2013, 16:49

derMac hat geschrieben:
Pibach hat geschrieben:Der Verkehrsanteil an Radfahrern liegt wohl unter 5%
Wie ist diese Zahl entstanden? Davon hängt das ab, wie man sinnvoll weiterdenken kann.
Hab da keine Angabe gefunden, 5% ist also erstmal einfach nur irgendwie vermutet. Daher ja die Frage nach genaueren Zahlen...

derMac
Beiträge: 2072
Registriert: Di 17. Jul 2012, 16:01
Faltrad 1: Dahon Dash P18
Faltrad 2: Giant Halfway
Faltrad 3: Bike Friday Family T
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1970
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Grünes Herz Deutschlands 650 hm

Re: Ramsauer kippt angeblich Dynamopflicht

Beitrag von derMac » Do 8. Aug 2013, 17:01

Motte hat geschrieben:Das Unfallrisiko würde schon alleine dadurch steigen, dass Senioren sich üblicherweise mitten im Straßenverkehr bewegen, Jugendliche gelegentlich auch im Straßenverkehr.
Mir ist nicht ganz klar, was du damit aussagen willst, aber Radunfälle, die nicht im Straßenverkehr stattfinden, sind üblicherweise auch keine Verkehrsunfälle.

Mac

Pibach
Moderator
Beiträge: 8044
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Ramsauer kippt angeblich Dynamopflicht

Beitrag von Pibach » Sa 10. Aug 2013, 23:28

Mal noch ein paar Zahlen:

Autofahrer finden, es gibt zu viele Verkehrsregeln., hier.

Quoten der Regelverletzungen, hier.

Vergleichende Zahlen zu Rot- und Stoppschildverstößen hier

Radfahrer halten sich weniger an Regeln: hier.

Weinbergschnecke
Beiträge: 495
Registriert: Fr 6. Jul 2012, 12:04
Faltrad 1: Dahon Glide P8
Faltrad 2: Mifa getunt
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1990
Status: FALTradfahrer

Re: Ramsauer kippt angeblich Dynamopflicht

Beitrag von Weinbergschnecke » Di 27. Aug 2013, 11:32

Nochmal zurück zu der Beleuchtung. Ist jetzt der ganze Zauber mit den Prüfzeichen und der Zulassung auch hinfällig? In diversen anderen europäischen Ländern gibt es diese Art von Beamtenbeschäftigung nicht.

TomK
Beiträge: 365
Registriert: Di 11. Jan 2011, 19:46
Geschlecht: m
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Ramsauer kippt angeblich Dynamopflicht

Beitrag von TomK » Di 27. Aug 2013, 12:24

Nein die sind weiterhin gültig. Die technische Prüfung halte ich auch nicht für unsinnig. Blinken und Blenden sollten die Lampen nicht, das Prüfzeichen steht ja für gewisse Abstrahlqualitäten.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast