Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

Freischaltung sehr verzögert, weil keine Zeit (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

Paris: Radler dürfen bei Rot über die Ampel fahren

allgemein zum Thema Fahrräder
Pibach
Moderator
Beiträge: 8167
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Paris: Radler dürfen bei Rot über die Ampel fahren

Beitrag von Pibach » Fr 10. Feb 2012, 21:12

hahahaben hat geschrieben:Hallo!
Ich persönlich finde es doof!
Radfahrer sind doch genauso Verkehrsteilnehmer wie alle anderen auch, also gleiche regeln. :shock:
Wieso? Es gibt Fußgänger, Radfahrer, Autos, LKWs, Taxis, Busse...und es gibt diverse Sonderregeln.

TomK
Beiträge: 365
Registriert: Di 11. Jan 2011, 19:46
Geschlecht: m
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Paris: Radler dürfen bei Rot über die Ampel fahren

Beitrag von TomK » Fr 10. Feb 2012, 21:18

@hahahaben

"Rot = STOP" <- genau so funktioniert dies doch - wie ein Stoppschild. Der Grüne Pfeil funktioniert auch so. Bei uns dürfen also sogar Autos bei Rot fahren...

Die freigegeben Einbahnstraßen haben sich bewährt. Die Polizei freut sich das dort nichts passiert. Die Radfahrer müssen nicht auf die Hauptverkehrsstraßen und Gehwegradler nehmen auch ab.

Rone
Beiträge: 1799
Registriert: Mi 12. Mai 2010, 14:09
Faltrad 1: Dahon Mµ XL
Faltrad 2: Brompton S6LD
Faltrad 3: Hudora RX 205
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1974
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Naturpark Wildeshauser Geest
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Paris: Radler dürfen bei Rot über die Ampel fahren

Beitrag von Rone » Fr 10. Feb 2012, 23:08

hahahaben hat geschrieben:Einbahnstrasse no go!
Hatten wir gerade in einem anderen Faden!

Frage für Dein Denkorgan: Warum? Ich sage Dir warum "go go!":
I.d.R. sind Einbahnstraßen Tempo-30 in der Altstadt, denn heute plant sowas keiner mehr. Diese Einbahnstraßen sind Einbahnstraßen um Platz für beidseitiges Parken zu schaffen (irgendwo muss das viele zukünftige Altmetall aus Deiner Heimatstadt und anderswo ja hin). Damit bleiben ungefähr 1,5 Fahrbahnbreiten für den Verkehr über. Diese wiederum reichen für Auto und Rad im Gegenverkehr. Und deswegen ist es gut so, dass Städte ihre Bürger nach solchen Straßen fahnden lassen und die Städte im Gegenzug die kleinen Blechschilder mit dem "Radfahrer frei!" unter das große runde rote Schild mit dem weißen Balken heften.

Wie sagt Peter dazu? "THUMBS UP!"

Muc-Falter
Beiträge: 1740
Registriert: Mi 21. Apr 2010, 10:12
Faltrad 1: Brompton-m2l
Faltrad 2: Dahon Speed TR
Faltrad 3: Hercules E-Versa
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Paris: Radler dürfen bei Rot über die Ampel fahren

Beitrag von Muc-Falter » Fr 10. Feb 2012, 23:48

hahahaben hat geschrieben:Hallo!
Ich persönlich finde es doof!
Radfahrer sind doch genauso Verkehrsteilnehmer wie alle anderen auch, also gleiche regeln. :shock:
Rot = STOP
Einbahnstrasse no go!
m.f.g.
Leszek
Jeder Verkehrsteilnehmer hat seine eigenen Regeln.
Fussgänger dürfen laufen wie sie wollen, auch entgegen der Fahrtrichtung, auf Bürgersteigen hin und her ect...
Post und Taxis, auch Busse haben eigene Regeln.
Autos dürfen was LKWs vielleicht nicht dürfen.
Fußgängerzonen dürfen zu bestimmten Zeiten befahren werden...

Es gibt nicht die Regel für alle ohne Ausnahme.
Allerdings sollten die "Spiel"regeln klar sein. Damit sich alle darauf einstellen können. Dann passiert auch nichts. Bzw vielleicht auch erlauben und nicht regeln, in eigener Verantwortung fährt man aufmerksamer und rücksichtsvoller als im Bewusstsein nach Paragraph XXY habe ich Vorfahrt.

Ich bin für Rücksicht,
ich bin für Bernunft
und nettes Miteinander. Das ist besser als so manche Regel!

LG
Michael

Pibach
Moderator
Beiträge: 8167
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Paris: Radler dürfen bei Rot über die Ampel fahren

Beitrag von Pibach » Do 13. Aug 2015, 19:24

Wird hier aktuell in der Berliner Zeitung noch mal aufgewärmt (Sommerlochthema):
http://www.berliner-zeitung.de/auto/exp ... 29380.html

CycoRacer
Beiträge: 868
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1: 20"Cyco / Mifa
Faltrad 2: 24"Dahon IOS P8
Faltrad 3: 26"Gritzner
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1962
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Rheinberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Paris: Radler dürfen bei Rot über die Ampel fahren

Beitrag von CycoRacer » Do 13. Aug 2015, 20:37

Pibach hat geschrieben:Wird hier aktuell in der Berliner Zeitung noch mal aufgewärmt (Sommerlochthema):
http://www.berliner-zeitung.de/auto/exp ... 29380.html
Da haben sich ja wieder mal ein paar "Experten" richtig Gedanken gemacht. Woanders zieht man aus den genannten Fakten ganz andere Konsequenzen. In den Niederlanden springen viele Ampeln für Autofahrer automatisch auf Rot, wenn sich ein Fahrrad nur der Kreuzung nähert und dieses bekommt unverzögert automatisch grün, viele einfache Tunnel und Brücken zum Überwinden mehrspuriger Straßen. In Florenz habe ich Straßen gesehen, die mal zweispurig waren und die in einspurige Einbahnstraßen umgewandelt wurden. Die andere Fahrspur wurde dann zu einem zweispurigen Radweg umgebaut. Autofahren wird zum totalen Horror. Gerade und direkte Wege mit grüner Welle für die Radfahrer und haarsträubende Labyrinthstrukuren mit vielen roten Ampeln für die Autofahrer. Was in Kopenhagen diskutiert wird, hatte ich ja schon an anderer Stelle gepostet. "Normales" Autofahren in der Stadt sollte zeitlich so unattraktiv werden, dass jeder vernünftige Mensch sich ein Faltrad für den Kofferraum zulegt oder vom Stadtrand aus mit Bus oder Bahn weiterfährt. Natürlich muss es weiterhin spezielle Spuren für Sonderfahrzeuge geben (Bus, Taxi. Krankenwagen ..). Wenn es eng wird in der Stadt, dann sollte dies nicht zu Lasten der umweltfreundlichen, platzsparenden Verkehrsmittel gehen.

Ich habe immer da diese Kreuzung in Krefeld vor Augen, die für Radfahrer in 4 Teilabschnitte aufgeteilt ist. 3 Ampeln sind immer grün, außer der einen vor der man gerade steht und den Knopf gedrückt hat. Dadurch benötigt man als Radfahrer 10 - 15 Minuten um etwa 25m Weg zurückzulegen. So sieht bei uns vernünftige Verkehrsplanung aus.

Radfahrer sollten gar keine Ampeln und Autoverkehr vorfinden, und wenn doch, dann vorwiegend grünes Licht sehen.

Gruss
Reimund

Pibach
Moderator
Beiträge: 8167
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Paris: Radler dürfen bei Rot über die Ampel fahren

Beitrag von Pibach » Fr 14. Aug 2015, 02:21

Ich bin ja immer dafür, den Autoverkehr effizient zu gestalten - den Radverkehr aber effizienter.

Pibach
Moderator
Beiträge: 8167
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Paris: Radler dürfen bei Rot über die Ampel fahren

Beitrag von Pibach » Fr 14. Aug 2015, 13:23

Gute Argumentation auch hier:
http://www.huffingtonpost.de/2015/08/05 ... 38702.html

Was ich auch interessant finde: hier in Berlin verändert sich das Fahrverhalten im Sommer stark. Die Radfahrer sind dann >50% des Aufkommens. Und insbesondere nach so lang anhaltender Hitzeperiode hält kaum noch jmd an einer Ampel. Ob Mutter mit Kind, Business-Radler, City-Biker, Sportradler oder Messenger - gehalten wird eigentlich nur noch an den großen Kreuzungen. Das ist also hier - in Kreuzberg - quasi Status quo. Paar Stadtteile weiter sieht es aber schon wieder ganz anders aus.

CycoRacer
Beiträge: 868
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1: 20"Cyco / Mifa
Faltrad 2: 24"Dahon IOS P8
Faltrad 3: 26"Gritzner
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1962
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Rheinberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Paris: Radler dürfen bei Rot über die Ampel fahren

Beitrag von CycoRacer » Fr 14. Aug 2015, 19:13

Pibach hat geschrieben:Gute Argumentation auch hier:
http://www.huffingtonpost.de/2015/08/05 ... 38702.html
Daran finde ich gar nichts gut. Wie erklärst du dann deinem Kind wie es sich verhalten soll? "Mit 6 Jahren vielleicht noch nicht, aber mit 8 bist du groß genug, um bei Rot über die Ampel zu fahren." Völliger Schwachsinn.

Gruß
Reimund

CycoRacer
Beiträge: 868
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1: 20"Cyco / Mifa
Faltrad 2: 24"Dahon IOS P8
Faltrad 3: 26"Gritzner
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1962
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Rheinberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Paris: Radler dürfen bei Rot über die Ampel fahren

Beitrag von CycoRacer » Fr 14. Aug 2015, 20:36


Antworten

Social Media