Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

Freischaltung sehr verzögert, weil keine Zeit (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

OLG Schleswig: Radfahrer ohne Helm tragen Mitschuld

allgemein zum Thema Fahrräder
Motte
Beiträge: 5118
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: OLG Schleswig: Radfahrer ohne Helm tragen Mitschuld

Beitrag von Motte » Mo 24. Feb 2014, 15:21

Das OLG Celle hat (wie zuvor das OLG Köln und das OLG Düsseldorf) ein weiteres maßvolles Urteil zum Thema Helmpflicht und Haftung gesprochen.

Das Urteil des OLG Schleswig kann nur durch eine höhere Instanz (also dem BGH) aufgehoben werden. Das läuft noch........und soll ja nach dem Link von Dir wohl im Juni kommen.

Pibach
Moderator
Beiträge: 8130
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: OLG Schleswig: Radfahrer ohne Helm tragen Mitschuld

Beitrag von Pibach » Mo 24. Feb 2014, 15:25

Motte hat geschrieben:Das OLG Celle hat (wie zuvor das OLG Köln und das OLG Düsseldorf) ein weiteres maßvolles Urteil zum Thema Helmpflicht und Haftung gesprochen.

Das Urteil des OLG Schleswig kann nur durch eine höhere Instanz (also dem BGH) aufgehoben werden. Das läuft noch........und soll ja nach dem Link von Dir wohl im Juni kommen.
Ja, Danke für die Richtigstellung.

Weinbergschnecke
Beiträge: 504
Registriert: Fr 6. Jul 2012, 12:04
Faltrad 1: Dahon Impulse 7-Gang
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1951
Status: FALTradfahrer
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: OLG Schleswig: Radfahrer ohne Helm tragen Mitschuld

Beitrag von Weinbergschnecke » Do 5. Jun 2014, 08:53

Hallo,
der BGH verhandelt am 17. Juni über den Fall. Offensichtlich finanziert der ADFC den Prozess: Die Funktionäre des ADFC präsentieren sich in der Presse gewöhnlich auf dem Rad ohne Helm. Auch die Dame mit dem Unfall fährt nicht oder nur nach Lust und Laune mit Helm: Kick?
Wer den ADFC mit finanziert, weiß jetzt auch, wofür das Geld ausgegeben wird: Von mir sicher keinen Cent.
Der Link: http://www.kn-online.de/Schleswig-Holst ... or-Gericht

Pibach
Moderator
Beiträge: 8130
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: OLG Schleswig: Radfahrer ohne Helm tragen Mitschuld

Beitrag von Pibach » Do 5. Jun 2014, 09:02

Soll also tatsächlich Menschen geben, die Fahren mit Lust und Laune Fahrrad. Und das ohne Helm. Erschreckend!

derMac
Beiträge: 2072
Registriert: Di 17. Jul 2012, 16:01
Faltrad 1: Dahon Dash P18
Faltrad 2: Giant Halfway
Faltrad 3: Bike Friday Family T
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1970
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Grünes Herz Deutschlands 650 hm
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: OLG Schleswig: Radfahrer ohne Helm tragen Mitschuld

Beitrag von derMac » Do 5. Jun 2014, 09:55

Weinbergschnecke hat geschrieben:Auch die Dame mit dem Unfall fährt nicht oder nur nach Lust und Laune mit Helm: Kick?
Im Gegenteil, ohne immer mal Helm Fahren ist sehr entspannend, kann ich sehr empfehlen.

Mac

katapult
Beiträge: 601
Registriert: Do 12. Mai 2011, 22:22
Geschlecht: m
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: OLG Schleswig: Radfahrer ohne Helm tragen Mitschuld

Beitrag von katapult » Do 5. Jun 2014, 11:38

Doch noch ein Grund in den komischen Verein einzutreten.

Motte
Beiträge: 5118
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: OLG Schleswig: Radfahrer ohne Helm tragen Mitschuld

Beitrag von Motte » Do 5. Jun 2014, 13:25

tja Weinbergschnecke

hätteste mal genau geguckt, gegen was der ADFC sich wendet.

Da geht es gegen eine Pflicht einen Helm tragen zu müssen, wenn man keine Einbußen bei Schadensersatzansprüchen hinnehmen will. Auch wenn man sich ansonsten vorbildlich und rechtskonform verhalten hat. Nicht mehr und nicht weniger.....

Weinbergschnecke
Beiträge: 504
Registriert: Fr 6. Jul 2012, 12:04
Faltrad 1: Dahon Impulse 7-Gang
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1951
Status: FALTradfahrer
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: OLG Schleswig: Radfahrer ohne Helm tragen Mitschuld

Beitrag von Weinbergschnecke » Fr 6. Jun 2014, 11:48

Zitat ADFC: "Die positiven Gesundheitseffekte des Radfahrens, auch ohne Helm, gleichen die Gesundheitsgefährdung durch Verletzungen bei weitem aus. Deshalb bedeutet eine gesetzliche Regelung, deren größte Auswirkung eine Verminderung des Radfahrens ist, einen Wohlfahrtsverlust für das Land." http://www.adfc.de/helme/seite-2-argume ... elmpflicht
Für mich liegt das auf dem Niveau Sterben für Kaiser oder Führer und Vaterland.
Besch... geht es nicht mehr: Tote Radfahrer werden gegen "positive Gesundheitseffekte" aufgewogen.
Schlimme Organisation finde ich und dann noch mit dem Anspruch der alleinigen Weisheit, wie bei Splitterparteien oder Sekten. Pseudowissenschaftliche Argumentationen hier wie dort nach dem Motto freie Fahrt für freie Bürger.
Oder wie seinerzeit die Argumentation der 68er Generation: "Jedes Kind hat ein Recht auf seinen eigenen Tod." Erklärung: Man solle Kindern möglichst nichts verbieten, auch wenn es gefährlich ist und zum Tod führen kann.
Also immer die noch weiche "Birne" der Kleinen ungeschützt lassen beim Radfahren: Der ADFC argumentiert ähnlich.
Tut mir leid, aber es musste mal drastisch sein.

derMac
Beiträge: 2072
Registriert: Di 17. Jul 2012, 16:01
Faltrad 1: Dahon Dash P18
Faltrad 2: Giant Halfway
Faltrad 3: Bike Friday Family T
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1970
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Grünes Herz Deutschlands 650 hm
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: OLG Schleswig: Radfahrer ohne Helm tragen Mitschuld

Beitrag von derMac » Fr 6. Jun 2014, 11:52

Weinbergschnecke hat geschrieben:Für mich liegt das auf dem Niveau Sterben für Kaiser oder Führer und Vaterland.
Besch... geht es nicht mehr: Tote Radfahrer werden gegen "positive Gesundheitseffekte" aufgewogen.
Nun steht aber beim ADFC gar nichts von Sterben und von toten Radfahrern. ;)

Mac

katapult
Beiträge: 601
Registriert: Do 12. Mai 2011, 22:22
Geschlecht: m
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: OLG Schleswig: Radfahrer ohne Helm tragen Mitschuld

Beitrag von katapult » Fr 6. Jun 2014, 13:10

Einer Weinbergschnecke kann ich es nicht verdenken das sie ein Leben ohne Hardshell für gefährlich hält. Allerdings sollte man sich mit Fanatismusvorwürfen zurückhalten wenn man das eigene Ghäuse noch nie verlassen hat. Auf jeden Fall sollte man aber das unverantwortliche und extrem gefährliche Radfahren einstellen. Das ist ja Wahnsinn, nur zwei Räder! ist doch klar das man da umfällt.

Antworten

Social Media