Updates| Bilder|Videos |Shop

Freischaltung von Useraccounts sehr verzögert, weil keine Zeit als 2facher Papa (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

Critical Mass: Fahrradfreude, Lebensfreude

lokal oder anderswo
Ch.Bacca
Beiträge: 845
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 14:39
Faltrad 1: Tern Link D9
Faltrad 2: Paratrooper Pro 50
Faltrad 3: 28" unfaltbar
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Nordstormarn und manchmal Köln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Critical Mass: Fahrradfreude, Lebensfreude

Beitrag von Ch.Bacca » Fr 26. Jul 2019, 10:27

In DE ja, in der Schweiz gelten womöglich andere Regeln.

Nachtrag:
Hier in Schleswig-Holstein gehen sie mit einem schwammig formulierten Behördenerlass zu geführten Radtouren einen eigenen Weg. Je nach Auslegung durch den Amtsschimmel kann das auch eine CM tangieren. Die Auslegung ist natürlich einigermaßen willkürlich. Der Erlass hat seinerzeit sehr viel Kritik geerntet. Ob dieser überhaupt angewendet wird, weiß ich nicht.

Karsten
Beiträge: 657
Registriert: So 15. Apr 2012, 20:22
Faltrad 1: Dahon Vitesse D7hg
Faltrad 2: Wild Eagle E-Faltrad
Faltrad 3: Dahon Vitesse D3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1959
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Lüneburg / Norddeutschland
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Critical Mass: Fahrradfreude, Lebensfreude

Beitrag von Karsten » Fr 26. Jul 2019, 14:07

KoerberBasil hat geschrieben:
Do 25. Jul 2019, 16:43
Stimmt es eigentlich, das eine bestimmte Anzahl von Radlern automatisch als "Verbund" gilt und Sonderrechte genießt? Oder sind diese Critical Mass Events eine Art ziviler Ungehorsam?
Moin,
Siehe z.b. hier: https://criticalmass.in/hamburg

Der Fachbegriff in Deutschland ist "Geschlossener Verband".
In Hamburg ist die Sache meiner Einschätzung nach auf jeden Fall /auch/ eine Handlung zivilen Ungehorsams.
Da es z.b.-aus guten Gründen- keinerlei Kommunikation mit der Polizei gibt und die selbstorganisierte Absicherung der CM, das sog. corken nach den deutschen Verkerhsgesetzen zumindest nicht vorgesehen ist.
Übrigens issses heute abend wieder so weit.
In Hamburg ist Start ab ca 19:00 Uhr an der Moorweide / Bhf Dammtor
In der "Welt-Metropole" Lüneburg :-) dann erst am übernächsten Montag, 5.August, 19:30 Bahnhof.
(jeweils 1. Montag im Monat)
Gruß aus Lüneburg
Karsten

Karsten
Beiträge: 657
Registriert: So 15. Apr 2012, 20:22
Faltrad 1: Dahon Vitesse D7hg
Faltrad 2: Wild Eagle E-Faltrad
Faltrad 3: Dahon Vitesse D3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1959
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Lüneburg / Norddeutschland
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Critical Mass: Fahrradfreude, Lebensfreude

Beitrag von Karsten » Sa 27. Jul 2019, 14:35

Moin,
Gestern abend war mal wieder Hamburg-CM.
Schönstes Radler-Wetter; Super Stimmung.
Diese kurze Seqenz vom Entern der gesamten Reeperbahn (alle Fahrspuren in beide Richtungen auf voller Länge :mrgreen: ) gibt einen Eindruck von der puren Lebensfreude dabei.


Lüneburg und Umzu hat mit ca einem Dutzend Radlern (VIER Falträder!) den "wichtigsten Kern" der CM gebildet :mrgreen:
Leider musste ich auch einen gestürzten Brompton-Fahrer erleben.
Fahrräder mit den kleinen Räder fahren doch /wesentlich/ instabiler, als Räder mit großen Laufräder.

Gruß Karsten

Antworten

Social Media