Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

Freischaltung sehr verzögert, weil keine Zeit (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

Audax Randonneurs Allemagne (ARA)

lokal oder anderswo
haggi
Beiträge: 15
Registriert: Sa 31. Dez 2011, 21:26
Faltrad 1: Dahon Cadenza
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1965
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Bielefeld
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Audax Randonneurs Allemagne (ARA)

Beitrag von haggi » Do 12. Mär 2015, 21:45

Hallo Reimund,
ich fahre viele Brevets und da sieht man ja auch schon eine Menge seltene Räder am Start. Ein Single-Speed-Faltrad hab ich allerdings noch nie gesehen. Ich geb gerne zu, dass ich zu den Fahrern gehörte, die geschmunzelt haben (und unterwegs gelästert , sorry). Nicht nur ob des Faltrads, sondern auch weil Du dir mit dieser komischen roten Tasche am Lenker mit Platz für den halben Hausstand eine Menge zusätzliches Gewicht angetan hast. Du glaubst garnicht wie groß mein Respekt vor Deiner Leistung jetzt ist. Hätte nicht damit gerechnet, dass Du doch so souverän im Zeitlimit ankommst. Herzlichen Glückwunsch zu dem bestandenen Brevet. Eine super Leistung. Und mit Deiner Begleitung am Schluss (Andreas war das) hast Du auch noch Kontakt zu einem super erfahrenen Randonneur schließen können, der viele interessante Geschichten kennt und übrigens auch schon P-B-P erfolgreich hinter sich hat.
Viele Grüße aus Bielefeld
Henning

CycoRacer
Beiträge: 859
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1: 20"Cyco / Mifa
Faltrad 2: 24"Dahon IOS P8
Faltrad 3: 26"Gritzner
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1962
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Rheinberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Audax Randonneurs Allemagne (ARA)

Beitrag von CycoRacer » Do 12. Mär 2015, 23:27

:shock:
haggi hat geschrieben:Hallo Reimund,
Nicht nur ob des Faltrads, sondern auch weil Du dir mit dieser komischen roten Tasche am Lenker mit Platz für den halben Hausstand eine Menge zusätzliches Gewicht angetan hast.
Henning
Hallo Henning,

ja ich hatte Verpflegung für 2 Wochen dabei, Kleidung für sintflutartige Regenfälle und/oder Schneestürme, Werkzeug mit Ersatzteilen. In Summe hingen da etwa 8 kg am Lenker (schön ausbalanciert, 4 kg nach vorne und 4 nach hinten). Eine 1.5L Flasche Wasser habe ich gar nicht angerührt, irgendwann hatte ich so einen Durst auf eine kalte Cola mit viel Zucker, die hab ich mir an einer Tankstelle einverleibt (sowas trinke ich sonst überhaupt nicht). Mittagessen und Kaffee und Kuchen hab ich auch nicht mehr angerührt und wieder mit ins Ziel gebracht und von den 5 Bananen habe ich auch nur zwei geschafft. Aber unterwegs wegwerfen wollte ich auch nichts. Man lernt halt dazu und ich habe gelernt, dass man sich an Tankstellen auch ganz gut verpflegen kann.

In gut 4 Wochen geht es ja in die Eifel (ca. 320km), da bin ich auch wieder mit einem vernünftigen Fahrrad am Start, meinen alten 20 Zoll Aldi-Klapprad mit immerhin dann 3 Gängen. Da ist hinten noch ein Gepäckträger dran, da würde noch ein Kasten Bier drauf passen ;) Da hab ich im Winter soviel mit trainiert, dass es mir wenige Tage vor dem Rennen auseinander gefallen ist.

Gruss
Reimund
P1310840.jpg
Nachtrag: ... da gibt es doch nichts zu lästern oder? .... und wieso überhaupt komische rote Tasche? ...

CycoRacer
Beiträge: 859
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1: 20"Cyco / Mifa
Faltrad 2: 24"Dahon IOS P8
Faltrad 3: 26"Gritzner
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1962
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Rheinberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Audax Randonneurs Allemagne (ARA)

Beitrag von CycoRacer » Mi 25. Mär 2015, 01:47

Mein Garmin hat noch einige Zusatzinfos zur Februar Ausfahrt gesammelt, die ich jetzt ausgewertet habe:

Reine Fahrzeit: 10h 18min 32sec
Pausen (> 3min): 26min 36sec
Gesamt: 10h 45min 8 sec

Start/Ziel: 25 Höhenmeter (hm)
Höchster Punkt: 42hm
Tiefster Punkt: -1hm

Daten zur Fahrgeschwindigkeit:
4.8% der Strecke unter 15 km/h
38.7% der Strecke 15-20 km/h
43.0% der Strecke 20-25 km/h
12.6% der Strecke 25-30 km/h
0.6% der Strecke 30-35 km/h

(100% = 197.6km)

Dort, wo der Wind nicht Überhand genommen hat, sieht mein Geschwindigkeitsprofil sinusförmig aus (Periodenlänge ~ 25km,
Amplitude 3-5 km/h)

Gruss
Reimund

CycoRacer
Beiträge: 859
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1: 20"Cyco / Mifa
Faltrad 2: 24"Dahon IOS P8
Faltrad 3: 26"Gritzner
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1962
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Rheinberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Audax Randonneurs Allemagne (ARA)

Beitrag von CycoRacer » Mo 13. Apr 2015, 21:55

Am Samstag konnte ich nun endlich mit meinem Cyco an den Start gehen. Die Eifelrundfahrt (300km Brevet) mit Start in Twisteden
erwies sich aufgrund der ungünstigen Wetterbedingungen als wesentlich anstrengender als erwartet. Start war für meine Gruppe um 8:15. Es gab teilweise hefigen Wind aus Richtung Süden und einige Regenschauer. Der Gegenwind auf fast 140 km auf der Strecke Richtung Süden hat mich kräftig ausgebremst. Die erste Kontrollstelle am Dreiländereck (120km) habe ich erst gegen 15:50 erreicht (Anforderung: 11:30 - 16:00) und damit blieb mir auch wenig Spielraum für die anderen beiden Kontrollpunkte, die ich aber auch noch so gerade im Zeitrahmen erreicht habe. Die Anstiege waren sehr anspruchsvoll. Teilweise bin ich abgestiegen um schneller voranzukommen. Auf dem Rückweg half mir dann der Rückenwind und ich konnte wieder Zeit gut machen. Allerdings war ich in der Dunkelheit eine Sekunde unaufmerksam und bin im Schnittpunkt der 8-förmigen Streckenführung falsch, wieder in Richtung Eifel Kontrollstelle1, abgebogen. Dadurch habe ich etwa 40 Minuten (~14 km) verloren. Plötzlich kam mir etwas bekannt vor, und das konnte ja eigentlich nicht sein. Dann musste ich nochmal richtig Gas geben. Mit letzter Kraft habe ich dann das Ziel nach 19h 50min erreicht.

Reine Fahrtzeit: 19h 27min
Pausen (> 3 min): 23min (3 x Stempel abholen je 5min und 2 Tankstellenstops für Getränkenachschub)
Gesamt: 19h 50min (Anforderung: höchstens 20h)

Start/Ziel: 25 Höhenmeter (hm)
Höchster Punkt: 542hm
Tiefster Punkt: 10hm

Daten zur Fahrgeschwindigkeit:
17.4% der Strecke unter 15 km/h
37.4% der Strecke 15-20 km/h
30.8% der Strecke 20-25 km/h
8.9% der Strecke 25-30 km/h
2.8% der Strecke 30-35 km/h
2.7% der Strecke über 35 km/h
Maximal: 57 km/h (Cyco-Rekord!)

(100% = 326.6 km), 313 + 13.6 (falsche Richtung)

Daten zur Strecke: http://www.gpsies.com/map.do?fileId=jxuckvpsopxawdec

Gruss
Reimund
P1320813.jpg
... meine Rennmaschine ...
P1320820.jpg
Start 1
P1320818.jpg
Start 2
P1320833.jpg
Turmspitze auf Dreiländereck, und keine Zeit um raufzuklettern.
P1320835.jpg
Kunstwerke auf den Landesgrenzen

Motte
Beiträge: 5115
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Audax Randonneurs Allemagne (ARA)

Beitrag von Motte » Di 14. Apr 2015, 06:28

Da kann ich nur bewundernd den Hut ziehen. Bild

Mit drei Gängen und Reibraddynamo?

(Ich war am Sonntag im Dortmunder Raum unterwegs und mir hat der nervige kalte Wind schon bei einem Bruchteil deiner Strecke zu schaffen gemacht)

CycoRacer
Beiträge: 859
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1: 20"Cyco / Mifa
Faltrad 2: 24"Dahon IOS P8
Faltrad 3: 26"Gritzner
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1962
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Rheinberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Audax Randonneurs Allemagne (ARA)

Beitrag von CycoRacer » Di 14. Apr 2015, 13:28

Motte hat geschrieben: Mit drei Gängen und Reibraddynamo?
Ja, genau. Hatte zwar noch ein Notlicht installiert, wäre aber wegen der schlechten Radwege und Straßen Selbstmord gewesen, sich darauf zu verlassen.

Bin nach ca. 170km auf eine 3er Rennradgruppe aufgeschlossen, da hat das prima mit dem Notlicht funktioniert. Im Laufe der nächsten 20km habe ich aber hier die Stimmungslage irgendwie als "not amused" wahrgenommen und habe mich dann erst einmal nach vorne abgesetzt, kurz darauf bin ich dann falsch abgebogen. Habe auch wieder viele nette Gespräche geführt, so ist das nicht, aber hier fühlte ich mich etwas fehl am Platze.

Hier auch nochmal eine Streckenschilderung aus einem Nachbarforum.

http://www.velomobilforum.de/forum/inde ... ben.41537/

Gruss
Reimund

kurbel23
Beiträge: 3
Registriert: Mi 13. Apr 2016, 20:38
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1956
Status: Hersteller
Wohnort: Langen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Audax Randonneurs Allemagne (ARA)

Beitrag von kurbel23 » Di 23. Aug 2016, 21:22

Moin, letztes Jahr ist ein Teilnehmer beim 300 Km Brevet, Start Twisteden bei Kevelaer, mit einem Faltrad von Aldi ( Cyo) mit Körpchen vorne dran gestartet.
..........
Jedoch war er komplett am Ende, fast klinisch tot. Der Veranstalter hatte ihn noch mit einer Decke ins Auto gelegt, da er nicht so lange warten konnte bis er wieder ansprechbar war.

Hier gefunden:

http://radreise-forum.de/showflat/Numbe ... ost1156908

CycoRacer
Beiträge: 859
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1: 20"Cyco / Mifa
Faltrad 2: 24"Dahon IOS P8
Faltrad 3: 26"Gritzner
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1962
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Rheinberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Audax Randonneurs Allemagne (ARA)

Beitrag von CycoRacer » Mi 24. Aug 2016, 18:53

Hallo Kurbel23,

willkommen hier im Forum. Vielen Dank für den Link. Eine schöne Zusammenfassung in nur 4 Zeilen. Über den "Teufelskerl" freue ich mich natürlich besonders.

Fährst du auch auch ein Faltrad?

Mir ist nicht ganz klar, warum du speziell dieses Zitat aus dem Rad-Reise Forum Post ausgewählt hast. Gibt es deinerseits eine besondere Erkenntnis zum Brevet-Fahren allgemein oder zu Falträdern bei Brevets, welche du hier mit diesem Zitat bestätigt siehst?

Gruß
Reimund

CycoRacer
Beiträge: 859
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1: 20"Cyco / Mifa
Faltrad 2: 24"Dahon IOS P8
Faltrad 3: 26"Gritzner
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1962
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Rheinberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Audax Randonneurs Allemagne (ARA)

Beitrag von CycoRacer » Fr 9. Dez 2016, 22:01

Am 28. Dezember gibt es für echte Frauen und Männer die einmalige Möglichkeit, die über die Weihnachtsfeiern und das Weihnachtsfest hinweg angefutterten Pfunde auf einer gemütlichen Rundfahrt wieder loszuwerden. Der Start ist auch ohne Voranmeldung möglich.

Die Rundfahrt führt durchs schöne Tecklenburger Land. Der Information, dass die Tour von den Niederländern veranstaltet wird und somit Start und Ziel in den Niederlanden liegen (Boekelo), sollte man keine größere Bedeutung beimessen. :mrgreen:

http://www.randonneurs.nl/event/brm-200-boekelo-nl-4/

Werde versuchen da mitzufahren. Wer kommt mit?

Gruß
Reimund

Motte
Beiträge: 5115
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Audax Randonneurs Allemagne (ARA)

Beitrag von Motte » Fr 9. Dez 2016, 23:08

War gerade in Osnabrück.
Und bin vor ein paar Jahren mal von Haltern über Ladbergen weiter nach Tecklenburg (wollte nach Bramsche) gefahren. Das Stück ist mir in guter Erinnerung geblieben - oben an der Burg wäre ich beinahe vom Rad gefallen ;) Musste da erst mal eine längere Pause einlegen. Und die fahren genau das gleiche Stück als Teil ihrer Tour. Das steigt lange steil an und steigert sich dann noch ganz ecklig in den Ort hinein.

Die Gegend um Billerbeck und Havixbeck nennt man übrigens (nicht ohne Grund) die Baumberge. So ein Miniatur Sauerland. :mrgreen:

Viel Spaß ;)

Antworten

Social Media