Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

seit 30.7.2017 PAPA und brauche Hilfe in Form eines entspannten Moderators
3.2.2017 - Spendenbutton neu und Benutzerkarte - viel Spass damit
9.2.2017 - danke Gennaro ;) | 10.2.17 - danke cruisen ;) | 19.2.17 - danke Kringla - cool |27.2.17 - danke Ch.Bacca ...hammer | 28.2.17 danke 2halves1bike - uff - vielen Dank | 11.7.17 - voll toll Michael T. (user ?) ;-)

Smacircle S1: ein E-Scooter, der in einen Rucksack passt

Kickscooter, Tretroller, MonoWheels, Segway, Egret, Solowheel, Hoverboard, eLongboards, Boosted Board, FlyKly
Antworten
Raffineur
Beiträge: 269
Registriert: Do 16. Dez 2010, 00:08
Faltrad 1: Dahon Jetstream P16
Faltrad 2: GoBike Rohloff Gates
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Südlich des Rheins

Smacircle S1: ein E-Scooter, der in einen Rucksack passt

Beitrag von Raffineur » Fr 22. Sep 2017, 19:36

Hallo E-Faltvehikelfreunde,

in dieser Szene tut sich ja in letzter Zeit einiges. Das Smacircle wird zwar als E-Bike bezeichnet, aber es hat keine Pedale, deshalb stelle ich es in dieser Kategorie vor. Worum geht es? Ein Mobil, das nur 7 kg wiegt, 20 km weit fährt und das mit maximal 20 km/h. Das außerdem faltbar ist und mit den Maßen 49 cm x 29 cm x 19 cm in einen Rucksack passen soll. Dabei soll es bis zu 100 kg tragen können. Über das Design kann man geteilter Ansicht sein, aber die einseitige Aufhängung der Räder finde ich cool 8-) Es handelt sich übrigens um Vollgummireifen. Der Fahrkomfort dürfte sich in Grenzen halten. Zu Gunsten der Pannensicherheit. Es gibt auch eine Beleuchtung, und Sattel (Sitz?) und Lenker lassen sich einstellen.
Smacircle.jpg
Vielleicht gar nicht schlecht für den täglichen Arbeitsweg? Meine Informationen habe ich von hier: https://www.gadget-rausch.de/2017/05/28 ... -rucksack/. Diesmal kein Kickstarter-, sondern ein Indiegogo-Projekt: https://www.indiegogo.com/projects/smac ... -bike--2#/. Dem Echo nach (9fach überzeichnet) dürfte es ein Erfolg werden.

Pibach
Moderator
Beiträge: 8054
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Smacircle S1: ein E-Scooter, der in einen Rucksack passt

Beitrag von Pibach » Sa 23. Sep 2017, 00:53

Ich hatte ja in diesem Thread viele solcher Scooter angesprochen.

Vollgummireifen, sitzend, kleiner Radstand - das schließt sich imho aus. Macht eher für Stehroller Sinn. Da sind der eMicro One und der SXT Carbon V2 interessant für Intermodalität.
Leider gibt es keinen ordentlichen Kick-Roller mit Luftreifen und faltbar - ich suche schon sehr lange nach sowas.

Nachdem ich nun Erfahrungen mit elektrischen Einrädern sammeln konnte, kann ich allerdings festhalten, dass die erstaunlich gut funktionieren.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast