Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

seit 30.7.2017 PAPA und brauche Hilfe in Form eines entspannten Moderators
3.2.2017 - Spendenbutton neu und Benutzerkarte - viel Spass damit
9.2.2017 - danke Gennaro ;) | 10.2.17 - danke cruisen ;) | 19.2.17 - danke Kringla - cool |27.2.17 - danke Ch.Bacca ...hammer | 28.2.17 danke 2halves1bike - uff - vielen Dank | 11.7.17 - voll toll Michael T. (user ?) ;-)

Kick Scooter / Faltbarer Tretroller als Commuter?

Kickscooter, Tretroller, MonoWheels, Segway, Egret, Solowheel, Hoverboard, eLongboards, Boosted Board, FlyKly
Pibach
Moderator
Beiträge: 8054
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Kick Scooter / Faltbarer Tretroller als Commuter?

Beitrag von Pibach » Di 9. Dez 2014, 18:41

Neuer e scooter von Micro:
e-micro ONE - urban mobility for you:




Fahrt durch Amsterdam mit eMicro:
eMicro Amsterdam - faster than a bike! The new wa…:
phpBB [video]


Übersicht e Scooter:
http://www.letskickscoot.com/home/artic ... ooters.cfm

superfalter
Administrator
Beiträge: 2586
Registriert: Di 4. Mai 2010, 11:52
Faltrad 1: Birdy 10th Jubi
Faltrad 2: Brompton S1LX + M2LX
Faltrad 3: Frog 12" 3 Gang
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1978
Status: Händler
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Kick Scooter / Faltbarer Tretroller als Commuter?

Beitrag von superfalter » Mi 10. Dez 2014, 18:32

Auf der Eurobike gabts den Prototyp dazu

Bild

Bild

Bild

Bild

Pibach
Moderator
Beiträge: 8054
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Kick Scooter / Faltbarer Tretroller als Commuter?

Beitrag von Pibach » So 25. Jan 2015, 17:10

Kommen immer mehr Micro-Scooter mit Elektro.

EcoReco M5:



Ion Smartscooter.

Noch recht teuer.

Im Chinahandel allerdings schon im Sonderangebote, z.B. dieser für $424.80.

Hab noch mal Google befragt, wer solche Hubmotoren herstellt. Bisher war ja der in 12" Speichenrad verbaute Cute Q85 hier von BMSBattery da recht einsam auf weiter Flur. Inzwischen gibt es etwas mehr Auswahl. Die diversen Hubmotoren von Aliexpress usw scheinen wohl von uumotors zu stammen. Gibt diverse Größen, der z.B. diesen 150W 4" Hubmotor, 1,5kg.
Einbaubreite ist 60mm (wohl knapp zu breit für die gängigen DIRT Scooter).
Bild
Bei Endless Sphere hat damit soweit ich weiß bisher noch keiner experimentiert (die bauen die Scooter bisher noch mit Kettenübersetzung), hier ist aber zumindest ein erster Ansatz.

Pibach
Moderator
Beiträge: 8054
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Kick Scooter / Faltbarer Tretroller als Commuter?

Beitrag von Pibach » Di 3. Feb 2015, 02:46

Bionic Runner


Ähnlich wie Stepperbike bzw. ElliptiGO, aber scheint recht vernünftige Mechanik zu haben.

superfalter
Administrator
Beiträge: 2586
Registriert: Di 4. Mai 2010, 11:52
Faltrad 1: Birdy 10th Jubi
Faltrad 2: Brompton S1LX + M2LX
Faltrad 3: Frog 12" 3 Gang
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1978
Status: Händler
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Kick Scooter / Faltbarer Tretroller als Commuter?

Beitrag von superfalter » Di 3. Feb 2015, 23:33

phpBB [video]

Pibach
Moderator
Beiträge: 8054
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Kick Scooter / Faltbarer Tretroller als Commuter?

Beitrag von Pibach » Do 29. Okt 2015, 00:41

http://rtlnext.rtl.de/cms/das-fortbeweg ... 68276.html




In Frankreich wohl schon ziemlich verbreitet.

Herakles
Beiträge: 144
Registriert: Mi 16. Sep 2015, 20:50
Faltrad 1: Hercules Old School
Faltrad 2: Mifa (Baustelle)
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1971
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Bad Windsheim

Re: Kick Scooter / Faltbarer Tretroller als Commuter?

Beitrag von Herakles » Do 29. Okt 2015, 05:14

Interessant, vermutlich technisch ähnlich dem Sedgway.

Zurück zum Roller: kürzlich hatte ich Gelegenheit, einen klapprigen Hudora-Roller mit großen Rädern ausgiebig zu fahren. Dass der Unterschied zu den kleinrädrigen Geräten so dramatisch ist, hätte ich nicht für möglich gehalten!
Ich konnte (vergleichsweise) zügig fahren, musste mich erheblich weniger anstrengen und natürlich rollen die Räder besser über schlechten Asphalt, Pflaster usw.

Wie gut muss sich dann erst ein Modell mit ordentlich gelagerten Rädern, spielfreiem Gelenk und wahrscheinlich besseren Rollen fahren? Man müsste mal eine Probefahrt machen....

Ähnlich dramatisch ist der Effekt wahrscheinlich bei Inlinern, mir sind die "Normalen" aber schon zu schnell bzw. ich müsste mehr üben um sicherer fahren zu können.

Pibach
Moderator
Beiträge: 8054
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Kick Scooter / Faltbarer Tretroller als Commuter?

Beitrag von Pibach » Do 29. Okt 2015, 10:16

Herakles hat geschrieben: Wie gut muss sich dann erst ein Modell mit ordentlich gelagerten Rädern, spielfreiem Gelenk und wahrscheinlich besseren Rollen fahren? Man müsste mal eine Probefahrt machen....
Ja, so ein BigWheel Scooter ist ziemlich flott. Allerdings gibt es keinen mit Deinen geforderten Eigenschaften, siehe die lange Recherche in diesem Thread. Der Razor A5 Lux ist nach wie vor der beste, soweit ich weiß. Bessere Rollen gibt es auch nicht. Die (einfachen) Luftrollen sind in den Größen noch deutlich langsamer. Erst bei 14" gibt es da Alternativen mit ordentlichen Reifen (Big Apple oder aus Asien) - aber keinen ordentlichen Roller dafür. Der nächste Step wäre ein Kostka Rebel. Steifen Rahmen hat aber erst der Kostka Street. Aber das ist preislich schon anderer Level (>400,- EUR), schwer (8,2kg) und nicht mehr faltbar (nur Lenker). Dann schwinden die Vorteile gegenüber einem Faltrad - mein Mu Singlespeed z.B. ist mit 8kg ja leichter, schneller, faltet kompakter und ist auch preislich nicht weit darüber (je nach Ausstattung). Leider ist der Markt an Tretrollern sehr ernüchternd.

Ich bin am überlegen, ob sich ein Titanium Rahmen lohnen könnte. Die kann man ja nach Maß beauftragen. Siehe dieser Thread.

Oder Carbonrahmen, den könnte man in Positivtechnik ja sogar selber bauen.

Pibach
Moderator
Beiträge: 8054
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Kick Scooter / Faltbarer Tretroller als Commuter?

Beitrag von Pibach » Do 29. Okt 2015, 13:40

Bei den Segway-ähnlichen Teilen gibt es auch diese:


Pibach
Moderator
Beiträge: 8054
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Kick Scooter / Faltbarer Tretroller als Commuter?

Beitrag von Pibach » Do 5. Nov 2015, 13:32

Während die Elektro-Kickscooter nicht unter 10kg kommen (z.B. E-Twow oder electricmood, tut sich bei den Skateboard einiges in Sachen Gewicht:
Yuneec E-Go: 6.3kg
Das ist für 639,- EUR erhältlich.

Neue Kickstarter Projekte versuchen das noch leichter zu bauen:
Marbel: 4.5kg

Und durch In-Wheel Motoren auch aufgeräumter und weniger anfällig:
Monolith: 6,3kg
Stary: 3,9kg




Wobei beim Stary der Motor sogar ein Planetengetriebe integriert:




Diese Longboards bleiben wegen ihrer Länge allerdings jenseits der Handgepäck-Maße. Die erreicht man aber mit einem Mini-Cruiser Aufbau, wie dem "Bolt":



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast