Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

19.6.2017 - lightbox effekt für bilder
3.2.2017 - Spendenbutton neu und Benutzerkarte - viel Spass damit
9.2.2017 - danke Gennaro ;) | 10.2.2017 - danke cruisen ;) | 19.2.2017 - danke Kringla - cool |27.2.2017 - danke Ch.Bacca ...hammer | 28.2.2017 danke 2halves1bike - uff - vielen Dank

Kick Scooter / Faltbarer Tretroller als Commuter?

Kickscooter, Tretroller, MonoWheels, Segway, Egret, Solowheel, Hoverboard, eLongboards, Boosted Board, FlyKly
berlinonaut
Beiträge: 1587
Registriert: So 13. Okt 2013, 23:41
Faltrad 1: Brompton M8RD
Faltrad 2: Bickerton Sterling X
Faltrad 3: Brompton SH2Lx
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Kick Scooter / Faltbarer Tretroller als Commuter?

Beitrag von berlinonaut » Do 31. Jul 2014, 14:29

Das ist nicht so weit weg von dem hier: http://nebenprodukte.com/segmoku/ und wer dann noch nicht genug hat kann ja mal dieses hier versuchen :shock: :lol: http://nebenprodukte.com/einradroller/

hahahaben
Beiträge: 1050
Registriert: Mo 28. Mär 2011, 12:18
Faltrad 1: Birdy red
Faltrad 2: Curtis 7Gang
Faltrad 3: Curtis 7Gang
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1966
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Wolfsburg / Niedersachsen

Re: Kick Scooter / Faltbarer Tretroller als Commuter?

Beitrag von hahahaben » Di 26. Aug 2014, 16:30

Auch wir sind jetzt Kick Scooter fahrer, heute sind unsere neuen von micro gekommen einmal das Black und Flex Air.
Habe vorher unser altes Ding mit kleinen Rädern benutzt, ging aber war nicht so mein Fall bis ich eine Probefahrt mit den großen gemacht habe.
Es ist für mich genau das richtige, von der Haltestelle bis zur Wache 1,5km und im Werk 2,5km in der Waschkaue ab in den Spind und keine Angst das es geklaut wird, außerdem macht es richtig Spaß wenn der Partner am Wochenende mitmacht. Morgen früh werden die Dinger erstmal ausprobiert.

Pibach
Moderator
Beiträge: 7809
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Kickscooter Razor A5
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Kick Scooter / Faltbarer Tretroller als Commuter?

Beitrag von Pibach » Mi 27. Aug 2014, 12:25

Gute Wahl. Die ersten Strecken geben Muskelkater, dann gewöhnt man sich dran. Mehr als 2km möchte man die Dinger aber nicht am Stück bewegen. Für Kurzstrecken aber top.

hahahaben
Beiträge: 1050
Registriert: Mo 28. Mär 2011, 12:18
Faltrad 1: Birdy red
Faltrad 2: Curtis 7Gang
Faltrad 3: Curtis 7Gang
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1966
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Wolfsburg / Niedersachsen

Re: Kick Scooter / Faltbarer Tretroller als Commuter?

Beitrag von hahahaben » Mi 27. Aug 2014, 17:20

Hete hab ich mal das schöne Wetter ausgenutzt und bin ne große Runde um den See gefahren knapp 10 km in 34 minuten oh kacke tun mir die Beine weh Muskelkater wird kommen das spüre ich aber es hat richtig gaudi gemacht und durch die 20er Räder läuft das Ding super. Insgesammt bin ich sehr zufrieden nun werden wir es im Altag auf dem Arbeitsweg ab Montag ausprobieren.

Pibach
Moderator
Beiträge: 7809
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Kickscooter Razor A5
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Kick Scooter / Faltbarer Tretroller als Commuter?

Beitrag von Pibach » Do 28. Aug 2014, 01:03

34 min, also 17,6 km/h auf 10km ist schon sehr ordentlich!

Pibach
Moderator
Beiträge: 7809
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Kickscooter Razor A5
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Kick Scooter / Faltbarer Tretroller als Commuter?

Beitrag von Pibach » Di 30. Sep 2014, 16:46

https://www.kickstarter.com/projects/12 ... r-everyday




Eine Vereinfachung des Dreamsliders.
Bzw etwas größerer Mirco Pedalflow.

In den Details imho nicht so gut gemacht. u.a. ist der zu sperrig. Und der Lenker zu breit und klapperig.

Im Prinzip ist das aber sehr ähnlich einem Trial Bike. Kann man dann auch selber konfigurieren, also: Trial BMX Rahmen, 16" Dahon Gabel, dazu Dahon Faltlenker, der unterachsig kommt, 16" Räder (mit Kojak), 160mm Kurbelarme (also kurz), großes Kettenblatt (52T), hinten dazu eine Mialo Nabe mit 9T.

berlinonaut
Beiträge: 1587
Registriert: So 13. Okt 2013, 23:41
Faltrad 1: Brompton M8RD
Faltrad 2: Bickerton Sterling X
Faltrad 3: Brompton SH2Lx
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Kick Scooter / Faltbarer Tretroller als Commuter?

Beitrag von berlinonaut » Di 30. Sep 2014, 17:10

Au weia - Trialbike ist dann doch noch mal deutlich was anderes. Frag mal Danny McAskill ob er damit rumfahren möchte... Das Ding erinnert mich an ein Fitnessgerät namens "Stairmaster", das im Fitnessstudio Treppensteigen simuliert. Du fährst ja quasi permanent im Wiegetritt - völlig unergonomisch. Und dann noch die hochwertigen Bremsen:

Bild

Pibach
Moderator
Beiträge: 7809
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Kickscooter Razor A5
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Kick Scooter / Faltbarer Tretroller als Commuter?

Beitrag von Pibach » Mi 1. Okt 2014, 15:30

berlinonaut hat geschrieben: Du fährst ja quasi permanent im Wiegetritt - völlig unergonomisch.
Das soll ja durch niedrige Tretlagehöhe (tieferer Schwerpunkt) und kurze Kurbelarme (weniger Knicken der Beine) kompensiert werden. Ich fahr eh viel Wiegetritt, ist ne Gewöhnungssache.
Ist halt nicht für lange Strecken, dafür ideal im OPNV.
Einen Aufbau mit Trialbike Rahmen fänd ich sehr spannend.

Man muss so einen Ansatz in Relation setzen, also zum Laufen. Bzw. zum Rollern.
Da wäre so ein Stehkurbeln wohl recht effizient.
Vor allem, weil es gegenüber einem Roller sogar leichter sein kann. Denn der muss wegen des Durchstiegs und niedrigen Trittbrettes mehr Material zur Aussteifung verbauen. Die meisten Rollerrahmen wiegend daher weit über 2kg. Der weggelassene Sattel spart nicht nur zusätzlich Gewicht und einen Schritt beim Falten, sondern erlaubt auch kürzeren Radstand.
Schließlich gehts es um Performance pro Gewicht und Volumen.
Das Occam Cycle ist mit angegebenen 9kg für diesen Zweck aber viel zu schwer. Sowas sollte um 6kg machbar sein, dann wäre das interessant.

vmax
Beiträge: 924
Registriert: Do 18. Nov 2010, 15:57
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Oldenburg

Re: Kick Scooter / Faltbarer Tretroller als Commuter?

Beitrag von vmax » So 19. Okt 2014, 21:42


Pibach
Moderator
Beiträge: 7809
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Kickscooter Razor A5
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Kick Scooter / Faltbarer Tretroller als Commuter?

Beitrag von Pibach » Mo 20. Okt 2014, 10:33


Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast