Updates| Bilder|Videos |Shop

Freischaltung von Useraccounts sehr verzögert, weil keine Zeit als 2facher Papa (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

Fiido D1, Fiido D2 - China Kracher...

GoCycle, Mando Footloose, Hercules E-Versa, Birdy Hybrid
Antworten
cgfaltrad
Beiträge: 72
Registriert: Di 20. Jun 2017, 20:05
Faltrad 1: Tern Verge P10
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1986
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Frankfurt Main
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Fiido D1, Fiido D2 - China Kracher...

Beitrag von cgfaltrad » So 14. Jul 2019, 22:46

Nachbar hat sich aus Fernost (bzw. vom EU Händler über Polen) jeweils ein Fiido D1 und D2 gekauft.
Elektro Fahrrad für 370 - 450€ (je nach Modell) soweit ich gehört habe sei es eine Tochterfirma von Xiaomi, aber bitte nicht an die Wand nageln...

Das Datenblatt kann sich jeder selbst aus dem Netz ziehen, die Daten sind sowieso nicht so genau.

Ich bin mit beiden ein paar Runden gefahren,
- bieten einen (illegalen?) Mofa Modus - d.h. ohne Treten gibt's vollgas bis ca 25 km/h (zusätzlich noch Muskelkraft hatte ich auf ebener Strasse mit wenig anstrengung ein Top Speed von 31 km/h laut GPS.
- nur tretunterstützung schafft man mit dem eingang-fahrrad ca 15km/h, schneller wäre schon ein workout.
- ohne jegliche elektronik fast nicht fahrbar (da schieb ich lieber)

Reichweite usw. scheint in Ordnung (vom Preis her zu sein) im Internet scheinen die 0 8 15 tech-boys von der Qualität extrem begeistert zu sein. Das teil hat sonderbare "Speichen", wenn man da mal einen achter hat - ist das teil für die tonne, niemand weiß wie viel Bar auf die 14 u. 16 Zoll reifen müssen, die Bremsen - für die Geschwindigkeiten, die man erreicht waren unter aller Sau (mechanische Scheibenbremsen), hinten und vorne sogar verdreht.

Fahrgefühl von meinem Tern P10 vom Anfassen, Bremsen, usw. alles natürlich way besser. Also ich behaupte das Fahrrad ist "You get what you pay for"... Reichweite anhand der Teststrecke würde ich auf ca. 40-50 km schätzen...

Gefaltet haben wir's jetzt nicht, er meint es würde in seinen Smart sicherlich reinpassen.

Fürn Campingplatz oder als Gadget sicher mal ok, als vollwertiges Fahrrad würde ich es jetzt nicht sehen.
Hat da jemand Erfahrung mit, oder vielleicht ein paar User damit unterwegs?
Interessant auch, wenn die Freunde in Blau das Fahrrad mit Mofa-Modus mal testen, was dann so passiert :) ?

Reifendruck und Ersatzteil- & Tuningmöglichkeiten würden mich interessieren.

Fiido D1
Bild

Fiido D2
Bild

Motte
Beiträge: 5465
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge Tour
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Fiido D1, Fiido D2 - China Kracher...

Beitrag von Motte » Mo 15. Jul 2019, 08:08

Wenn es denn auffällt – wird das Rad beschlagnahmt und es gibt ein Strafverfahren.
Grundlage ist zunächst § 1 StVG https://www.gesetze-im-internet.de/stvg/__1.html

Man bewegt dann ein KFZ (je nach Geburtsjahr) ohne Fahrerlaubnis, ohne Zulassung und ohne (Haftpflicht-) Versicherung. Beim Unfall wird es dann richtig unangenehm.

Ob es das "wert" ist? (jenseits der technischen Schwächen)

cgfaltrad
Beiträge: 72
Registriert: Di 20. Jun 2017, 20:05
Faltrad 1: Tern Verge P10
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1986
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Frankfurt Main
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Fiido D1, Fiido D2 - China Kracher...

Beitrag von cgfaltrad » Mo 15. Jul 2019, 11:02

Motte hat geschrieben:
Mo 15. Jul 2019, 08:08
Wenn es denn auffällt – wird das Rad beschlagnahmt und es gibt ein Strafverfahren.
Grundlage ist zunächst § 1 StVG https://www.gesetze-im-internet.de/stvg/__1.html

Man bewegt dann ein KFZ (je nach Geburtsjahr) ohne Fahrerlaubnis, ohne Zulassung und ohne (Haftpflicht-) Versicherung. Beim Unfall wird es dann richtig unangenehm.

Ob es das "wert" ist? (jenseits der technischen Schwächen)
ja,

ich hätte da auch immer das schlechte Gefühl im Hinterkopf, deswegen würde ich fahrtechnisch nicht nieder machen wollten, aber kaufen würde ich mir auf jeden Fall keins. ist mir ja bekannt, dass man dann ohne Zulassung / Betriebserlaubnis fährt.

Volljährig + Führerschein würde sicherlich mit Punkte und Strafe umher gehen. Gerade wenn man an einen Herren in Blau Gerät, der Stress machen möchte, gar nicht daran Denken, wenn ein Unfall entsteht...

Auffallen oder nicht ist schwer zu sagen, wenn der Anwender dauerhaft nur mit dem Gashebel fährt und gar nicht in die Pedale tritt, gibt's nen Problem. Wenn man das Treten simuliert fällt man aber auch nicht so schnell auf.

Ch.Bacca
Beiträge: 845
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 14:39
Faltrad 1: Tern Link D9
Faltrad 2: Paratrooper Pro 50
Faltrad 3: 28" unfaltbar
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Nordstormarn und manchmal Köln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Fiido D1, Fiido D2 - China Kracher...

Beitrag von Ch.Bacca » Mo 15. Jul 2019, 12:03

cgfaltrad hat geschrieben:
Mo 15. Jul 2019, 11:02
Volljährig + Führerschein würde sicherlich mit Punkte und Strafe umher gehen. Gerade wenn man an einen Herren in Blau Gerät, der Stress machen möchte, gar nicht daran Denken, wenn ein Unfall entsteht...
Das ist Fahren ohne Betriebserlaubnis und Versicherungsschutz. Ohne Führerschein wird's schlimmer.

Ich erinnere mich noch an meine wilden Zeiten mit Mokick. Das Ding war "etwas" zu schnell. Jedes Mal, wenn ich angehalten wurde und die meinen Führerschein für ausgewachsene Motorräder gesehen haben, haben sie mich - manchmal freundlich ermahnend - in Ruhe gelassen. Worauf die gar keinen Bock hatten, waren Jungs, die für das, was sie da unter dem Hintern hatten, keine fahrtechnische Eignung nachweisen konnten. Das wird heutzutage noch ähnlich sein.

Antworten

Social Media