Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

Freischaltung sehr verzögert, weil keine Zeit (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

Ab 2016: Batterietypzulassungspflicht?

GoCycle, Mando Footloose, Hercules E-Versa, Birdy Hybrid
Antworten
Speedsix
Beiträge: 548
Registriert: Mo 17. Aug 2009, 20:23
Faltrad 1: Top Gear/BBC
Faltrad 2: RIP
Faltrad 3: Danke, Jeremy
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Gelnhausen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Ab 2016: Batterietypzulassungspflicht?

Beitrag von Speedsix » Mo 9. Feb 2015, 14:43

Ab nächstes Jahr müssen auch die Batterietypen zugelassen sein:

http://www.elektronikpraxis.vogel.de/au ... ?cmp=nl-95


Weitere Eingriffe des Gesetzgebers sind m.M. nach unverzichtbar und werden
auch auf Druck der Versicherungslobby kommen.

Dann kommt hoffentlich auch mal eine ehrliche Umweltbilanz auf den Tisch.

Speedsix

alterfalter2
Beiträge: 1308
Registriert: Do 29. Mär 2012, 23:09
Faltrad 1: Brompton M RD10
Faltrad 2: BikeFriday PocketLla
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1952
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Unfallzahlen

Beitrag von alterfalter2 » Mo 9. Feb 2015, 17:54

@ Karsten
"Ab nächstes Jahr müssen auch die Batterietypen zugelassen sein:"

..da kann es eng werden mit Deinem China-Adler.. :shock:

Gruß TIL

Pibach
Moderator
Beiträge: 8130
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Ab 2016: Batterietypzulassungspflicht?

Beitrag von Pibach » Mo 9. Feb 2015, 18:49

Ich finde es gut, wenn man die Akkus auf Sicherheit prüft - TYPweise!
Also z.B. nach dem Motto, Zelle des Typs Sony Konion US18650VTC4 wurde den Test XYZ unterzogen und ergab bla und damit sind Akkus auf Basis dieser Zellen () geeignet bzw. () ungeeignet für Elektrofahrzeuge.

Test der Akkus gehört ohnehin zur Typ-Betriebserlaubnis (wird nur derzeit offenbar noch nicht durchgeführt).
Das sollte TYPweise recht effektiv gelingen. Was man ja nicht gebrauchen kann, wäre ein Verwaltungsmonster.

Ist für Pedelecs sowieso nicht zutreffend, die sind ja Dank Ausnahmeregelung Fahrräder (ggf. mit Unterstützung) und keine Kraftfahrzeuge, bedürfen keiner Zulassung oder Betriebsprüfung - somit auch nicht deren Motoren oder Akkus.

Antworten

Social Media