Updates| Bilder|Videos |Shop

Freischaltung von Useraccounts sehr verzögert, weil keine Zeit als 2facher Papa (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

Spezieller Schnellspanner für leichteren Laufrad-Ausbau

keine langen Erklärungen - Fragen nach Durchmessern - Längen usw.
nur TECHNISCHE FRAGEN !!
Antworten
puch_martin
Beiträge: 115
Registriert: Sa 13. Mai 2017, 10:09
Faltrad 1: Puch, Pic-Nic
Faltrad 2: Dahon Vitesse
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Maria Enzersdorf, Österreich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Spezieller Schnellspanner für leichteren Laufrad-Ausbau

Beitrag von puch_martin » Mo 26. Aug 2019, 08:44

Morgen,

hab vor kurzem einen speziellen Schnellspanner gesehen der den Laufrad-Ausbau beschleunigt. Dabei muss man nach öffnen des Hebels nicht noch zusätzlich die Mutter lockern. Also nur Hebel öffnen und noch irgendeinen Knopf ziehen drücken?! - und ausgebaut war das Laufrad.... (entschuldigt die absurde Beschreibung :? )

Kennt jemand das Teil... mir ist der Name entfallen

EmilEmil
Beiträge: 1952
Registriert: So 17. Okt 2010, 10:50
Faltrad 1: 20" Falter
Faltrad 2: 24" Falter
Faltrad 3: FittiCROSSO
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Beikonstanze
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Spezieller Schnellspanner für leichteren Laufrad-Ausbau

Beitrag von EmilEmil » Mo 26. Aug 2019, 09:18

Interessant, falls es so etwas gibt. Hab ich noch nie gesehen.
Die Zeitersparnis der paar Umdrehungen zum Öffnen oder Schließen wären für mich nicht unbedingt ein wesentlicher Gewinn. Aber natürlich, wenn man am Tag 4 oder mehr Mal falten muß (mit Laufradausbau ?), nerven einen solche Kleinigkeiten.
Das Auf- (Zu-) Drehen ist notwendig wegen vorgeschriebener Ausfall-Sicherung der Laufräder, falls sich die Achsklemmung lockert . In Deutschland gab es zu dem Zweck eine Lasche mit einer Nase und einer Öse (Etwa eine modifizierte Unterlegscheibe), die unter die Schnellspanner oder Achsmuttern geklemmt wurde (Die Nase wurde in ein Loch über dem Ausfallende-Schlitz gesteckt). In den Vereinigten Staaten gab es über die Ausfall-Sicherung vermutlich eine juristische Auseinandersetzung (Schadensersatz-Prozeß ?), Sheldon Brown spricht von "Advokaten-Lippen" und meint damit die Aufdickungen am Rande der Ausfallenden, die ein Aufschrauben z B einer Achsmutter erforderlich machen, um das Laufrad heraus zu nehmen. Diese Art der Sicherung ist in der Gegenwart am meisten verbreitet. Manchmal bewirken die Advokaten etwas Gutes sogar im konstruktiven Bereich. Die Ingenieure hatten so etwas schon lange in der Schublade, aber der böse Budget-Manager hat das natürlich torpediert (Einfach zu teuer, zu teuer, zu teuer...….).

MfG EmilEmil

Ch.Bacca
Beiträge: 874
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 14:39
Faltrad 1: Tern Link D9
Faltrad 2: Paratrooper Pro 50
Faltrad 3: 28" unfaltbar
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Nordstormarn und manchmal Köln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Spezieller Schnellspanner für leichteren Laufrad-Ausbau

Beitrag von Ch.Bacca » Di 27. Aug 2019, 03:32

puch_martin hat geschrieben:
Mo 26. Aug 2019, 08:44
... Dabei muss man nach öffnen des Hebels nicht noch zusätzlich lockern. ...
Bei meinem ersten und einzigen Rad mit Schnellspannern muss man das für den (Vorderrad-)Ausbau nicht tun. Wusste gar nicht, dass das etwas Besonderes ist. :mrgreen:
Ein Blick ins Manual verrät: Das nennt sich "CLIX quick release".

puch_martin
Beiträge: 115
Registriert: Sa 13. Mai 2017, 10:09
Faltrad 1: Puch, Pic-Nic
Faltrad 2: Dahon Vitesse
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Maria Enzersdorf, Österreich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Spezieller Schnellspanner für leichteren Laufrad-Ausbau

Beitrag von puch_martin » Di 27. Aug 2019, 05:38

Danke...genau den suche ich.
CLIX QR

@Ch.Bacca: Montague?

Motte
Beiträge: 5488
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge Tour
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Spezieller Schnellspanner für leichteren Laufrad-Ausbau

Beitrag von Motte » Di 27. Aug 2019, 06:18

Kannte ich auch noch nicht. Kann man mal sehen, das mancher Faltradhersteller doch mehr Überlegung in kleine Details steckt, als man auf den ersten Blick vermutet.

Da mir genau gestern an meinem Maschinenschraubstock das Gussteil der Schnellverstellung zerbröselt ist, hat das Thema (für mich) sogar einen aktuellen Bezug. :mrgreen:

Ch.Bacca
Beiträge: 874
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 14:39
Faltrad 1: Tern Link D9
Faltrad 2: Paratrooper Pro 50
Faltrad 3: 28" unfaltbar
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Nordstormarn und manchmal Köln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Spezieller Schnellspanner für leichteren Laufrad-Ausbau

Beitrag von Ch.Bacca » Di 27. Aug 2019, 07:13

puch_martin hat geschrieben:
Di 27. Aug 2019, 05:38
@Ch.Bacca: Montague?
Jo:
montague-f75/paratrooper-pro-t5130.html

Nach dem letzten Transport mit ausgebautem Vorderrad (Bahnfahrt) musste ich den Schnellspanner nachjustieren. Der verdreht sich zu leicht. Zuhause werde ich etwas Schraubensicherung niedrigfest spendieren.

EmilEmil
Beiträge: 1952
Registriert: So 17. Okt 2010, 10:50
Faltrad 1: 20" Falter
Faltrad 2: 24" Falter
Faltrad 3: FittiCROSSO
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Beikonstanze
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Spezieller Schnellspanner für leichteren Laufrad-Ausbau

Beitrag von EmilEmil » Di 27. Aug 2019, 11:07

Bei Gelegenheit (Zu Weihnachten ?) werde ich mal so ein Teil kaufen (Wird für ca. 11 € angeboten). Ist ein Ding, bei ich vermute, daß ich es mal gebrauchen könnte, auch wenn sich mir derzeit noch keine spezielle Anwendung aufdrängt.
Zitat aus dem Triathlon-Forum "Mit 67,3 Gramm wiegen sie zudem recht wenig. Auf jeden Fall weniger als ein Standard Shimano Schnellspanner, der auf 80 Gramm kommt".

MfG EmilEmil

Antworten

Social Media