Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

Freischaltung sehr verzögert, weil keine Zeit (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

haltbarkeit

Curl, Curve, Jifo, EEZZ, Flo, Mu, IOS, Vector, Jetstream, ..
QUAAAK
Beiträge: 567
Registriert: Fr 7. Aug 2009, 08:48
Faltrad 1: Dahon Mu Uno
Faltrad 2: Dahon Jet D8
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1921
Status: Suchender
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

haltbarkeit

Beitrag von QUAAAK » Mo 10. Aug 2009, 22:52

wielange denkt ihr,hält so ein dahon?also wieviel km?

da ich so viel fahre immer,weiß ich nicht,wann schluss ist.
wielange halten denn normale fahrräder?

40 tausend km?noch mehr?
nicht das es zum rahmenbruch kommt und ich den asphalt küssen muss.

wieviel km würdet ihr euren dahon fahren?

David
Beiträge: 913
Registriert: Di 5. Mai 2009, 19:06
Faltrad 1: Dahon
Geschlecht: m
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

haltbarkeit

Beitrag von David » Di 11. Aug 2009, 09:38

Ich kann da noch garkeine Aussage treffen, fahre ich doch erst seit Anfang diesen Jahres mit einem Dahon/Faltrad.

Fährst du nicht schon länger? Bis zur Bewusstlosigkeit hast du eines deiner Dahons aber noch nicht getrieben, oder?

QUAAAK
Beiträge: 567
Registriert: Fr 7. Aug 2009, 08:48
Faltrad 1: Dahon Mu Uno
Faltrad 2: Dahon Jet D8
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1921
Status: Suchender
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

haltbarkeit

Beitrag von QUAAAK » Di 11. Aug 2009, 10:25

also mein DAHON Speed D3 hat jetzt über 45 tausend runter 8-)

sieht aber alles noch gut aus.kann man nicht so ne art rahmenmessung machen lassen?damit man sehen kann,ob der rahmen noch ne weile hält,oder sogar schon angebrochen ist?

wie gesagt,habe keinerlei ahnung von technischen sachen,ich kann nur fahren,fahren,fahren :)

David
Beiträge: 913
Registriert: Di 5. Mai 2009, 19:06
Faltrad 1: Dahon
Geschlecht: m
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

haltbarkeit

Beitrag von David » Di 11. Aug 2009, 11:06

45T Kilometer, und der Herr fragt uns, wann die Dahons schlappmachen... alle Achtung. :)

Zu deiner Frage:
Vielleicht mal den Händler deines Vertrauens fragen, ob es solche Messmöglichkeiten gibt? Kenne mich da leider auch nicht aus. Reifenwechsel waren/sind schon genug Herausforderung für mich.
Ich sehe das immer so: wenns passiert, passierts. Es kann nach 45T so weit sein, oder auch schon nach 5T Kilometern, wenn man Pech hat.

QUAAAK
Beiträge: 567
Registriert: Fr 7. Aug 2009, 08:48
Faltrad 1: Dahon Mu Uno
Faltrad 2: Dahon Jet D8
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1921
Status: Suchender
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

haltbarkeit

Beitrag von QUAAAK » Di 11. Aug 2009, 11:43

oder ich werde das teil nur noch für kurz-strecken benutzen.ist mir glaube ich doch zu heikel die ganze angelegenheit.

noch was anderes.hatte mit eigendlich den MU SL mal in nähere betrachtung erwogen für nächstes jahr,wiegt sagenhafte 8,3 kilo
wird aber im nagelneuen dahon katalog 09/10 leider nicht mehr angeboten,soweit ich das auf der deutschen homepage gesehn habe. :cry:
aber im aktuellen zeg dahon katalog wird es noch angeboten.manchmal finde ich es echt schade,dass dahon jedes jahr zuviel,zuschnell wieder was rausnimmt.

vielleicht wäre das ja was für dich DAVID
du stehst doch auch auf wenig kilos :)

gruß

David
Beiträge: 913
Registriert: Di 5. Mai 2009, 19:06
Faltrad 1: Dahon
Geschlecht: m
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

haltbarkeit

Beitrag von David » Di 11. Aug 2009, 11:48

Das Mu SL sprengt meine finanziellen Möglichkeiten. Das ist mir dann doch zu viel Geld. Meine Frau würde mich köpfen. :D
Schau mal in die Kaufberatung, schwanke dort zwischen zwei Dahons.
Aber du hast Recht; die Produktzyklen bei Dahon sind arg kurz. Und es wird oft unübersichtlich.

Motte
Beiträge: 5151
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

haltbarkeit

Beitrag von Motte » Mo 31. Aug 2009, 21:37

Mindestens im I- Net werden die Vorjahresmodelle noch angeboten. Auch mancher ZEG Händler muss ja ein bestimmtes Kontingent nehmen und hat die dann im Laden rum stehen.
Ich glaube bei Dahon liegen Fluch und Segen dicht beieinander. Einerseits finde ich es gut, dass ein Produkt weiter entwickelt wird. Auf der anderen Seite treffen die "Verbesserungen" nicht immer meinen persönlichen Geschmack.
Beispiel My XL, 2005 hatte das Ding noch den alten (schlaberigen) Vorbau 2006 war das Scharnier neu und verstärkt. Meines hatte 2006 noch die Cane Creek Stütze serienmäßig. 2007 war da plötzlich diese Sattelstützenpumpe - das nenne ich einen schlechten Tausch (aus meiner Sicht)
Das sie die Scharniere erneut überarbeitet haben und die Sattelstützenklemmung finde ich gut.
Die MKS Steckpedale muss ich nicht unbedingt haben, weil Faltpedale am Rad bleiben und somit die Faltzeit klein halten. Leider muss man somit bei einem Dahon Rad auch immer das Jahr nennen, wenn man über Vor- und Nachteil vom Modell XY redet.

PeterHeinz
Beiträge: 588
Registriert: Sa 8. Aug 2009, 09:26
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 2007
Status: FALTradfahrer
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

haltbarkeit

Beitrag von PeterHeinz » Fr 11. Sep 2009, 12:55

Liebe Dahon-FahrerInnen!
Ich habe eine technische Frage: Ist ein Stahlrahmen einem Alurahmen vorzuziehen? Welche Vor- und Nachteile hat ein Stahlrahmen?
Kurze Frage mit viel Potential für Antworten... ;)

Motte
Beiträge: 5151
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

haltbarkeit

Beitrag von Motte » Fr 11. Sep 2009, 14:21

Hhihi, mit dieser Frage löst man für gewöhnlich in Radforen Glaubenskriege aus.
Z.B. im "Radreise Forum" wirst Du mit der Suchfunktion genug Stoff für ein Wochenende finden - aber wohl auch keine endgültige Antwort.

QUAAAK
Beiträge: 567
Registriert: Fr 7. Aug 2009, 08:48
Faltrad 1: Dahon Mu Uno
Faltrad 2: Dahon Jet D8
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1921
Status: Suchender
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

haltbarkeit

Beitrag von QUAAAK » Fr 11. Sep 2009, 15:16

Motte hat geschrieben:Hhihi, mit dieser Frage löst man für gewöhnlich in Radforen Glaubenskriege aus.
Z.B. im "Radreise Forum" wirst Du mit der Suchfunktion genug Stoff für ein Wochenende finden - aber wohl auch keine endgültige Antwort.
welche meinung hast du zu diesem thema? :mrgreen:

interessiert mich mal.und die eingangsfrage interessiert mich auch,wer hat welche vorteile usw

bitte um meinungen


ein technik-ahnungsloser der ich bin, auf der suche nach vielen antworten 8-)

gruß

Antworten

Social Media