Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

seit 30.7.2017 PAPA und brauche Hilfe in Form eines entspannten Moderators
3.2.2017 - Spendenbutton neu und Benutzerkarte - viel Spass damit
9.2.2017 - danke Gennaro ;) | 10.2.17 - danke cruisen ;) | 19.2.17 - danke Kringla - cool |27.2.17 - danke Ch.Bacca ...hammer | 28.2.17 danke 2halves1bike - uff - vielen Dank | 11.7.17 - voll toll Michael T. (user ?) ;-)

Dahon Rahmen einzeln als Ersatz

Curl, Curve, Jifo, EEZZ, Flo, Mu, IOS, Vector, Jetstream, ..
Ruebezahl
Beiträge: 67
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 22:43
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Hamburg

Dahon Rahmen einzeln als Ersatz

Beitrag von Ruebezahl » Do 15. Dez 2016, 00:20

Mahlzeit, bin derzeit auf der Suche nach einem VT Dx HG-Rahmenset um den kaputten Rahmen zu ersetzen.

Das Hinterteil des Rahmens gibt (2011) es vermutlich nicht einzeln zu kaufen? Das würde mir eigentlich reichen...

CNC-bikes (Danke für den Link an berlinonaut) haben gepulverte Vitesse Frame-Sets für 150€ im Angebot.
Aussehen tun sie wie Dahons und der Preis sieht auch nicht schlecht aus. Der Rahmenform nach (Innenlager mit Klemmung unten, Faltmechanismus Lenksäule) sind die Dinger aber (noch) älteren Baujahres?
Hat die schon mal jemand in der Hand gehabt und kann was dazu sagen?

WM-Trading hat einen Vitesse 201er im Angebot für 99€. Da meines ein 2011er war, könnten die Teile u.U. alle passen? Dem Beitrag hier im Forum nach ist's der Rahmen solo mit ein paar Anbauteilen. Das würde mir ja reichen. Ich habe den WM-Onkel mal angemailt....

Gibt es sonst alternative Bezugsquellen für VT-Rahmen (Kettenschaltung) in D bzw. EU?
Beim Chinamann möchte ich nicht kaufen, da habe ich zuviel Nerven gelassen beim Zoll in den letzten Jahren.

Einen Tern-Rahmen (so man ihn einzeln bekommt) mit den Vitesse-Teilen komplettieren zu wollen ist vermutlich eher keine gute Idee -weil zu viele Teile (Lenksäule etc.) einfach nicht kompatibel sind?

berlinonaut
Beiträge: 1655
Registriert: So 13. Okt 2013, 23:41
Faltrad 1: Brompton M8RD
Faltrad 2: Bickerton Sterling X
Faltrad 3: Brompton SH2Lx
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Dahon Rahmen einzeln als Ersatz

Beitrag von berlinonaut » Do 15. Dez 2016, 01:09

So wie sich Splithub hier geriert hat sollte es ihm ja ein Leichtes sein, reichlich Quellen für einen problemlos lieferbaren original Dahon-Rahmen in .de oder mindestens EU abseits der Restbestände aus der ehemaligen Distributions- und Ersatzteilschiene vor dem Firmensplit zu nennen: viewtopic.php?f=68&t=3404&start=170#p50018
Ich bin gespannt.

Im selben Thread habe ich btw. u.a. ein Posting vom durchaus bekannten amerikanischen Dahon-Händler Thor bei bikeforums verlinkt, der dort schrieb, es gebe weder von Dahon noch von Tern einzelne Rahmen zu kaufen. Von daher könnte die Alternative Tern schon deshalb ausfallen, aber da macht wohl nur Versuch klug.

Pibach
Moderator
Beiträge: 7945
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Kickscooter Razor A5
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Dahon Rahmen einzeln als Ersatz

Beitrag von Pibach » Do 15. Dez 2016, 03:34

Ruebezahl hat geschrieben: Gibt es sonst alternative Bezugsquellen für VT-Rahmen (Kettenschaltung) in D bzw. EU?
Beim Chinamann möchte ich nicht kaufen, da habe ich zuviel Nerven gelassen beim Zoll in den letzten Jahren.
Hin und wieder als Restposten bei den unter Ersatzteile gelisteten Online Händlern. Aber nicht so günstig. Da ist der Kauf in Fernost wohl besser.
Da gibt es neben den FNHON Rahmen auch eine Reihe anderer attraktiver Rahmen, an die die Teile passen. Z.B. Annemos Yacht Modelle.
Einen Tern-Rahmen (so man ihn einzeln bekommt) mit den Vitesse-Teilen komplettieren zu wollen ist vermutlich eher keine gute Idee -weil zu viele Teile (Lenksäule etc.) einfach nicht kompatibel sind?
Soweit ich weiß ist die Steuerrohlänge die selbe, daher passen Gabel und Lenksäule. Viele Terns falten aber N-fold, käme dann auf die falsche Seite. Für die Dahon Gabel gäbe es auch N-Fold Lenksäulen - d.h. es gäbe da schon Möglichkeiten (die sich aber wohl nicht lohnen).
Wie auch immer, Tern Rahmen sind ebenfalls kaum einzeln zu bekommen, daher stellt sich die Frage nicht.

Ruebezahl
Beiträge: 67
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 22:43
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Hamburg

Re: Dahon Rahmen einzeln als Ersatz

Beitrag von Ruebezahl » Do 15. Dez 2016, 11:31

Die Beiträge im anderen Fred lasen sich schon büschen komisch. Das war mit der Grund weswegen ich einen neuen Beitrag gestartet habe.
Die Dinger bei CNC sehen schon irgendwie original aus. Aber mit der Restbestände-Vermutung hast Du wohl recht.
Die Anemonen und FNHONs sind, wenn ich es richtig sehe, nur aus China zu beziehen. Damit fällt das schon mal weg.

Pibach
Moderator
Beiträge: 7945
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Kickscooter Razor A5
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Dahon Rahmen einzeln als Ersatz

Beitrag von Pibach » Do 15. Dez 2016, 12:45

Die CNC Vitesse sind sicher original Dahon, wenn das die Frage war.
Die haben Exzenter Tretlager. Das ist mir bisher gar nicht bekannt, dass es solche Vitesse Rahmen gibt. Nettes Feature jedenfalls.
Dann haben die das alte Faltgelenk. Das ist ok, ist aber eben nicht das V-Clamp, was ein wenig fester packt (aber etwas umständlich in der Bedienung ist).
Ansonsten sind die Vitesse Rahmen seit Jahren eh unverändert (irgendwann gab es mal die Verstärkung am Sattelrohr) von daher ist das egal, welches Baujahr.
Jedenfalls sehr günstig im Kit für den Preis, da musst Du nicht weiter suchen. Wobei ich Sattelstütze und Teleskoplenksäule eigentlich tauschen würde, das sind beides keine ordentlichen Teile.
Deine alten Teile vom Vitess passen natürlich, es hat sich seit zig Jahren nichts verändert.
Würden aber auch an einen Mu Rahmen etc passen.

Ruebezahl
Beiträge: 67
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 22:43
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Hamburg

Re: Dahon Rahmen einzeln als Ersatz

Beitrag von Ruebezahl » Do 15. Dez 2016, 13:15

Ja, aber Mu-Rahmen gibt es noch weniger als Vitesse - weil wertiger. Würde ich natürlich auch nehmen wenn ich muss :-)
Die Sattelstützdruchmesser haben sich in der Tat seit langem nicht geändert. Aber eben Lenksäule inkl. Faltung (andere Befestigung und Faltrichtung) und Gabel (Ahead) selbst sind über die Jahre schon verändert worden. Aber 20" ist's immer noch, V-Brakes auch, BSA-Lager und Nabenbreite etc. sind alle gleich. Insofern kann man die Anbauteile (bis auf s.o.) auch an andersjährige Rahmen schrauben. Da haste recht.
Gerade wegen der überarbeiteten Rahmen sind neuere Modelle natürlich vorzuziehen.
Exzenterinnenlager sind sexy da hat man alle Optionen offen wenn man mal auf Nabenschaltung umsteigen will. Sehe gerade dass die Velotraum-Fritzen den als Grundlage nehmen. Haben die schon seit 2009 am Start.
Ich warte mal noch die Antwort auf die Mail an wm-trading wegen des VT-Rahmens für 99€. Die hatten bis gestern Revision, das kann also noch ein paar Tage dauern.

Pibach
Moderator
Beiträge: 7945
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Kickscooter Razor A5
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Dahon Rahmen einzeln als Ersatz

Beitrag von Pibach » Do 15. Dez 2016, 15:25

Ruebezahl hat geschrieben:Ja, aber Mu-Rahmen gibt es noch weniger als Vitesse - weil wertiger. Würde ich natürlich auch nehmen wenn ich muss :-)
Der Mu Rahmen ist nicht "wertiger". Wieso sollte er?
Aber eben Lenksäule inkl. Faltung (andere Befestigung und Faltrichtung) und Gabel (Ahead) selbst sind über die Jahre schon verändert worden.
Nein. Der Radius Handlepost wurde 2005 eingeführt - seit dem unverändert!

Es wurde auf V-Clamp umgeändert, das ist aber a) nicht unbedingt besser und b) untereinander kompatibel.
Ansonsten nur kleine Änderung am Savety Latch (eher Verschlechterung).

Ich beobachte das schon lange. Es ist ein bekanntes und unerklärbares Phänomen, dass Dahon seit 2005 keine wirkliche Verbesserung erreicht hat.

Es gibt innen- oder außenfaltende Lenker, die sind aber ansonsten kompatibel.

Gerade wegen der überarbeiteten Rahmen sind neuere Modelle natürlich vorzuziehen.
Ich wüsste keine "Überarbeitung".
Exzenterinnenlager sind sexy da hat man alle Optionen offen wenn man mal auf Nabenschaltung umsteigen will.
Wenn man das nicht will, machen sie die Geschichte nur schwerer.

Ruebezahl
Beiträge: 67
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 22:43
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Hamburg

Re: Dahon Rahmen einzeln als Ersatz

Beitrag von Ruebezahl » Do 15. Dez 2016, 16:29

@überarbeitung: m.W. ist der Übergang von Sattelrohr zu "Ober"rohr irgendwann mal vom "geradem" Anschluss auf "schräg" umgestellt worden. In etwas so wie auf dem Bild:
Bild

Und der Mu-Rahmen sieht schon anders/besser aus als der vom Vitesse. Schicker und wenn man einigen Beiträgen hier Glauben schenkt, langslebiger. Aber das ist sicherlich Geschmackssache weil kaum jemand bei Rahmen gelichzeitig fährt.

Der Exzenter macht den Kohl dann auch nicht mehr fett. Habe an meinem Commuter eh reichlich abgespeckt (Gepaäckträger + Ständer weg, Schaltung Xt 8fach, Bremsen XT, oberaffengoiles Novatec HR [hier aus dem Forum], leichte Stütze mit leichtem Sattel usw. Das kommt dann aber wieder mit Zollstockschloß rein und da fällt dann, wie gesagt, der Exzenter auf nicht mehr soo ins Gewicht.

Der CNC-Rahmen hat übrigens 135mm Nabenmaß hinten. Das hilft denn doch nicht so recht weiter...
Dateianhänge
rahmen.png

Pibach
Moderator
Beiträge: 7945
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Kickscooter Razor A5
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Dahon Rahmen einzeln als Ersatz

Beitrag von Pibach » Do 15. Dez 2016, 18:18

Ruebezahl hat geschrieben: Der CNC-Rahmen hat übrigens 135mm Nabenmaß hinten. Das hilft denn doch nicht so recht weiter...
Das kann wohl kaum sein, dass dieser eine Rahmen von den üblichen 130mm abweicht.

Pibach
Moderator
Beiträge: 7945
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Kickscooter Razor A5
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Dahon Rahmen einzeln als Ersatz

Beitrag von Pibach » Do 15. Dez 2016, 18:31

Ruebezahl hat geschrieben:@überarbeitung: m.W. ist der Übergang von Sattelrohr zu "Ober"rohr irgendwann mal vom "geradem" Anschluss auf "schräg" umgestellt worden. In etwas so wie auf dem Bild:
Das war 2005 auf 2006. Wie gesagt, seit dem keine Änderung.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste