Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

seit 30.7.2017 PAPA und brauche Hilfe in Form eines entspannten Moderators
3.2.2017 - Spendenbutton neu und Benutzerkarte - viel Spass damit
9.2.2017 - danke Gennaro ;) | 10.2.17 - danke cruisen ;) | 19.2.17 - danke Kringla - cool |27.2.17 - danke Ch.Bacca ...hammer | 28.2.17 danke 2halves1bike - uff - vielen Dank | 11.7.17 - voll toll Michael T. (user ?) ;-)

Dahon Ersatzteile ? Schaniere usw.

Curl, Curve, Jifo, EEZZ, Flo, Mu, IOS, Vector, Jetstream, ..
Pibach
Moderator
Beiträge: 8055
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Dahon Ersatzteile ? Schaniere usw.

Beitrag von Pibach » Di 5. Mai 2015, 15:59

Der schlagende Beweis für Deine These, dass man bei Dahon deutlich leichter und wahrscheinlich besser ist zum halben Preis eines Brompton wurde allerdings nicht erbracht.
Dahon ist schon leichter, auch in Standardkonfigurationen. Z.B. P8 Modelle. Dito der Gepäckträger. Und günstiger sind die Teile auch.
Was gibt es da anzuzweifeln?
"Besser" ist dann eine andere Frage.
in jedem Fall unter Vernachlässigung der TCO (bei einem intensiver genutzten Rad) und bei Beschaffung der nötigen Teile weltweit nach dem Kauf. Ab Werk stimmt das offenbar gar nicht.
Müsstest dazu eine Konfiguration nehmen, die auch angeboten wird. Dann ist TCO für Dahon schon gut. Ansonsten geht Umkonfigurieren günstig. Wer eine Mogelpackung kauft (Vybe, Dove) eher nicht.

Wer es nicht umbaut, muss halt mit Kompromissen, z.B. Teleskoplenksäule, klarkommen. Ist doch alles ausreichend diskutiert.
Dass ein Brompton über die TCO Rechnung auch günstig wird, stimmt aber auch. Muss man alles nicht so kontrovers in Kleinkriegmanier diskutieren.

berlinonaut
Beiträge: 1736
Registriert: So 13. Okt 2013, 23:41
Faltrad 1: Brompton M8RD
Faltrad 2: Bickerton Sterling X
Faltrad 3: Brompton SH2Lx
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Dahon Ersatzteile ? Schaniere usw.

Beitrag von berlinonaut » Di 5. Mai 2015, 16:29

Pibach hat geschrieben:
Der schlagende Beweis für Deine These, dass man bei Dahon deutlich leichter und wahrscheinlich besser ist zum halben Preis eines Brompton wurde allerdings nicht erbracht.
Dahon ist schon leichter, auch in Standardkonfigurationen. Z.B. P8 Modelle. (...)
Was gibt es da anzuzweifeln?
Wenn Du einfach mal Fakten in Form von Zahlen nennen würdest anstatt es immer nur zu behaupten wäre das leichter nachzuvollziehen.
in jedem Fall unter Vernachlässigung der TCO (bei einem intensiver genutzten Rad) und bei Beschaffung der nötigen Teile weltweit nach dem Kauf. Ab Werk stimmt das offenbar gar nicht.
Müsstest dazu eine Konfiguration nehmen, die auch angeboten wird. Dann ist TCO für Dahon schon gut. Ansonsten geht Umkonfigurieren günstig. Wer eine Mogelpackung kauft (Vybe, Dove) eher nicht.
Auch da: Lass Zahlen sprechen. Die Berichte über die Probleme mit Deinem eigenen Rad und die Totalausfälle nach recht kurzer Zeit, die hier im Forum thematisiert wurden lassen ja durchaus Zweifel an der Lebensdauer aufkommen und erhöhte Wartungskosten vermuten. Beides negativ für die TCO auf 10 oder 20 Jahre. Wer nicht viel fährt kommt nicht in den Bereich, für den kann das also funktionieren. Wer das Rad täglich intensiv nutzt scheint potentiell mit einem qualitativ höherwertigen Rad günstiger dran zu sein, auch wenn die Anschaffung teurer ist. Zumal, wenn er nicht selbst schrauben kann oder will.

Pibach
Moderator
Beiträge: 8055
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Dahon Ersatzteile ? Schaniere usw.

Beitrag von Pibach » Di 5. Mai 2015, 16:37

Ok.
Nehmen wir mal das Mu P8.
Das ist so etwa das Brot und Butter Modell.
Gibt es bei Lucky im Angebot für 529,- EUR (weil 2014er Modell).
12,3 kg, incl. Gepäckträger etc. (11.2 kg ohne).
Es gibt auch Version mit Licht, die kosten aber viel mehr (hier 689,- EUR), lohnt sich nach aktuellem Markt nicht. Gewicht der Licht-Version weiß ich nicht, die angegebenen 12,5 kg können wohl nicht ganz hinkommen. Wird um 13kg liegen.

Pibach
Moderator
Beiträge: 8055
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Dahon Ersatzteile ? Schaniere usw.

Beitrag von Pibach » Di 5. Mai 2015, 16:51

berlinonaut hat geschrieben:Wer das Rad täglich intensiv nutzt scheint potentiell mit einem qualitativ höherwertigen Rad günstiger dran zu sein, auch wenn die Anschaffung teurer ist. Zumal, wenn er nicht selbst schrauben kann oder will.
Dem würde ich zustimmen.
Wobei ich jetzt Dahon nicht niedrigwertig finde.
Kritisch sind halt die Komponenten.

Wenn man auf Lebensdauer Wert legt, muss man genauer auf die Konfiguration achten.
Bei meinem war es die Nexus Premium. Das Problem sollte behoben sein.

Und die Kinetix Pro, die muss man ja nicht kaufen.

Ist aber eben schwierig mit der Wunschkonfiguration.
Es bleiben aber schon genug Konfigurationen übrig.

Ausfall der Kurbel war bei mir vermutlich Pech/Zufall, lag jedenfalls nicht an Dahon. Ich tret aber sicher auch ganz anders rein als die meisten Fahrer und bin auch kein Leichtgewicht.
Ob Brompton mich im Ganzjahresbetrieb aushalten würde, wäre erst noch zu testen.

berlinonaut
Beiträge: 1736
Registriert: So 13. Okt 2013, 23:41
Faltrad 1: Brompton M8RD
Faltrad 2: Bickerton Sterling X
Faltrad 3: Brompton SH2Lx
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Dahon Ersatzteile ? Schaniere usw.

Beitrag von berlinonaut » Di 5. Mai 2015, 17:34

Pibach hat geschrieben:Ok.
Nehmen wir mal das Mu P8.
Das ist so etwa das Brot und Butter Modell.
Gibt es bei Lucky im Angebot für 529,- EUR (weil 2014er Modell).
12,3 kg, incl. Gepäckträger etc. (11.2 kg ohne).
Es gibt auch Version mit Licht, die kosten aber viel mehr (hier 689,- EUR), lohnt sich nach aktuellem Markt nicht. Gewicht der Licht-Version weiß ich nicht, die angegebenen 12,5 kg können wohl nicht ganz hinkommen. Wird um 13kg liegen.
Das "leichter", das Du ja immer wieder ins Feld führst, stimmt dann ja schon mal definitiv nicht. Dafür hat man den Webseiten zufolge andere Vorteile :P :
Mit Stil und dezenter Sportlichkeit (...) souveränes Auftreten ...


Was soll da noch schiefgehen. ;)

Pibach
Moderator
Beiträge: 8055
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Dahon Ersatzteile ? Schaniere usw.

Beitrag von Pibach » Di 5. Mai 2015, 18:25

berlinonaut hat geschrieben:[
Das "leichter", das Du ja immer wieder ins Feld führst, stimmt dann ja schon mal definitiv nicht.
?
Doch natürlich.
Mag es aber nicht wirklich weiter diskutieren.
Du möchtest da was zurechtdrehen.
Unschön.

berlinonaut
Beiträge: 1736
Registriert: So 13. Okt 2013, 23:41
Faltrad 1: Brompton M8RD
Faltrad 2: Bickerton Sterling X
Faltrad 3: Brompton SH2Lx
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Dahon Ersatzteile ? Schaniere usw.

Beitrag von berlinonaut » Di 5. Mai 2015, 18:38

Pibach hat geschrieben:
berlinonaut hat geschrieben: Das "leichter", das Du ja immer wieder ins Feld führst, stimmt dann ja schon mal definitiv nicht.
?
Doch natürlich.
Mag es aber nicht wirklich weiter diskutieren.
Du möchtest da was zurechtdrehen.
Unschön.
Wenn das Brommi voll ausgestattet 11,3 kg (Titan) bzw. 12 kg (Stahl) wiegt und das Dahon 12,3 (mit Träger) bzw. 12,5 (mit Träger und Licht) angegeben, von Dir aber mit 13 kg realistisch geschätzt - wo ist da das Dahon leichter? Du hast Das Rad ausgesucht und Du hast gesagt:
Pibach hat geschrieben:Dahon ist schon leichter, auch in Standardkonfigurationen. Z.B. P8 Modelle. (...) Was gibt es da anzuzweifeln?
In meiner Welt ist 13 kg schwerer als 12 kg. Da hilft auch Diskutieren nicht.

Pibach
Moderator
Beiträge: 8055
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Dahon Ersatzteile ? Schaniere usw.

Beitrag von Pibach » Di 5. Mai 2015, 19:19

Ich müsste die Brompton Gewichte dazu mal raussuchen, aber eins mit 8 Gängen oder meinetwegen wenigstens 6, Vollaustattung, Standard Rahmen und Gepäckträger wiegt auf jeden Fall mehr. Das ist ja auch logisch nach den Gewichten der Rahmensets. Zudem das Brompton ja nur über Nabenschaltung auf die Gänge kommt (hatte ich ja auch geschrieben). Ich weiß nicht, was es daran rumzudoktern gibt.

berlinonaut
Beiträge: 1736
Registriert: So 13. Okt 2013, 23:41
Faltrad 1: Brompton M8RD
Faltrad 2: Bickerton Sterling X
Faltrad 3: Brompton SH2Lx
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Dahon Ersatzteile ? Schaniere usw.

Beitrag von berlinonaut » Di 5. Mai 2015, 19:28

Pibach hat geschrieben:Ich müsste die Brompton Gewichte dazu mal raussuchen, aber eins mit 8 Gängen oder meinetwegen wenigstens 6, Vollaustattung, Standard Rahmen und Gepäckträger wiegt auf jeden Fall mehr. Das ist ja auch logisch nach den Gewichten der Rahmensets. Zudem das Brompton ja nur über Nabenschaltung auf die Gänge kommt (hatte ich ja auch geschrieben). Ich weiß nicht, was es daran rumzudoktern gibt.
Die Gewichte von 11,3 für Titan und 12,1 für Stahl kommen aus dem Brompton Konfigurator - der ist sehr exakt. Wie gesagt: S6RD(x) mit SON, Kojaks und 44er Kettenblatt. Kannst Du jetzt glauben oder nicht.

Pibach
Moderator
Beiträge: 8055
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Dahon Ersatzteile ? Schaniere usw.

Beitrag von Pibach » Di 5. Mai 2015, 20:29

Hm. Dann reißen das die Kojak raus und die Lichtausstattung ist auch leichter, oder wie? Lange Sattelstütze gewählt?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast