Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

Freischaltung sehr verzögert, weil keine Zeit (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

Birdy Nexus 8 Verdrehsicherung - wo ist blau und grün?

keine langen Erklärungen - Fragen nach Durchmessern - Längen usw.
nur TECHNISCHE FRAGEN !!
EmilEmil
Beiträge: 1633
Registriert: So 17. Okt 2010, 10:50
Faltrad 1: 20" Falter
Faltrad 2: 24" Falter
Faltrad 3: FittiCROSSO
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Beikonstanze
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Birdy Nexus 8 Verdrehsicherung - wo ist blau und grün?

Beitrag von EmilEmil » Mo 14. Mai 2018, 11:17

Das Problem liegt nicht an den Shimano-Scheiben, da bei denen die Nase (Zur Reaktionskraft-Abstützung im Schlitz) nicht zusätzlich leicht außerhalb des (max.) Scheibendurchmessers angeordnet ist, wie bei vielen (älteren? ) Shimano-Reaktionsscheiben, sondern offenbar in einer alternativen (neueren ?) Version innerhalb des (max.) Scheibendurchmessers. Wenn es sich mit dem Platzbedarf für diese Nase im Schlitz ausgeht, kann diese auch um 180 [Grd] verdreht eingebaut werden, also auch von rechts nach links und vice-versa.
Problem ist evtl. die gelieferte Nasenscheibe von Beco, die offenbar mit der Lösung, die R&M für das Birdy gefunden hat, nicht harmoniert. Die Anordnung des Schlitzes (Winkel zur Horizontalen !) beim Birdy ist spezifisch, da eine Ein-Gelenk-Schwinge verbaut ist, die ursprünglich noch für einen Riemen vorgesehen war.
Vielleicht irre ich mich (Aus der Ferne ist das leicht möglich !). Aber, wenn nicht alles täuscht, läßt Du die grüne Scheibe auf der rechten Seite, nimmst die blaue Scheibe ganz runter und die mitgelieferte Beco-Scheibe schiebst Du auf die linke Seite (Ich geh davon aus, daß die letzten beiden Bilder zwei Ansichten derselben Beco-Scheibe darstellen) und montierst Deinen Hänger dran. D.h. die mitgelieferte Beco-Schiebe ersetzt die blaue Shimano-Scheibe. Vielleicht ist das auch in der Anleitung so dargestellt und bisher nicht gefunden.
Wenn ich falsch vermutet habe, dann hilft nur Nachschauen, ob es Beco mit anderen Winkeln gibt (Wie @Motte schon vorgeschlagen hat :idea: ) oder gleich eine Anpassung (Eigener Schraubstock und/oder eigene Feile :D ) oder Spezialanfertigung.
Viel Erfolg und Spaß beim Montieren und Fahren !

MfG EmilEmil

Antworten

Social Media