Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

seit 30.7.2017 PAPA und brauche Hilfe in Form eines entspannten Moderators
3.2.2017 - Spendenbutton neu und Benutzerkarte - viel Spass damit
9.2.2017 - danke Gennaro ;) | 10.2.17 - danke cruisen ;) | 19.2.17 - danke Kringla - cool |27.2.17 - danke Ch.Bacca ...hammer | 28.2.17 danke 2halves1bike - uff - vielen Dank | 11.7.17 - voll toll Michael T. (user ?) ;-)

Nebendiskussion zu Stilfragen

Der Smalltalk-Bereich. Alles was NICHT mit Fahr/Falträdern zu tun hat
superfalter
Administrator
Beiträge: 2589
Registriert: Di 4. Mai 2010, 11:52
Faltrad 1: Birdy 10th Jubi
Faltrad 2: Brompton S1LX + M2LX
Faltrad 3: Frog 12" 3 Gang
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1978
Status: Händler
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Rotradeln und Idaho Stop

Beitrag von superfalter » Fr 18. Dez 2015, 10:56

So und was haben wir jetzt für eine gegenseitige Erkenntnis daraus gezogen ?

1) Jeder hat einen anderen Eindruck/Erfahrung/Meinung
2) Es gibt keine belastbaren wirklichen Zahlen, weil sich die Statistik oder die die es beauftragen wenig interessiert ....
3) Der gegenseitige Respekt ist noch ausbaufähig, egal wie abstrus die andere Meinung ist
4) Es fetzen sich quasi immer die gleichen. ( Mac, berlinonaut, pibach (im wesentlichen)) Warum ?

derMac
Beiträge: 2072
Registriert: Di 17. Jul 2012, 16:01
Faltrad 1: Dahon Dash P18
Faltrad 2: Giant Halfway
Faltrad 3: Bike Friday Family T
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1970
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Grünes Herz Deutschlands 650 hm

Re: Rotradeln und Idaho Stop

Beitrag von derMac » Fr 18. Dez 2015, 11:06

superfalter hat geschrieben:4) Es fetzen sich quasi immer die gleichen. ( Mac, berlinonaut, pibach (im wesentlichen)) Warum ?
Ich "fetz" mich, hier in dem Thread? :shock: Ich glaub ich sollte das Posten allgemein einstgellen. :roll:

Mac

berlinonaut
Beiträge: 1736
Registriert: So 13. Okt 2013, 23:41
Faltrad 1: Brompton M8RD
Faltrad 2: Bickerton Sterling X
Faltrad 3: Brompton SH2Lx
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Rotradeln und Idaho Stop

Beitrag von berlinonaut » Fr 18. Dez 2015, 12:39

derMac hat geschrieben:
superfalter hat geschrieben:4) Es fetzen sich quasi immer die gleichen. ( Mac, berlinonaut, pibach (im wesentlichen)) Warum ?
Ich "fetz" mich, hier in dem Thread? :shock: Ich glaub ich sollte das Posten allgemein einstgellen. :roll:

Mac
Me too.

@superfalter: Da Du hier im Thread offenbar diese OT-Meta-Diskussion führen willst (halte ich für keine gute Idee):

Welche User haben hier im Thread überhaupt mitdiskutiert ausser den drei Genannten?

Motte, Adler28, Karsten, Johnny, Cycoracer (wenn ich keinen vergessen habe). Alle in geringem bis sehr geringem Umfang. Ich selbst war btw. ebenfalls nicht sehr intensiv beteiligt an diesem Thread.

Gerät irgendwer aktuell im Forum mit irgendwem in Konflikt, wenn nicht einer der Beteiligten Pibach heisst?

Nein. Höchstens mit Dir. (Und im Vergleich zu "früher" sind auch die Diskussionen mit Pibach aktuell vergleichsweise friedlich, wenn auch weniger als mit anderen Diskutanten und in jedem Fall länger und weniger erkenntnisreich.)

Warum sind Diskussionen mit Pibach offenbar erheblich konfliktträchtiger als die mit anderen Leuten?

Weil er sehr häufig unbelegte, aber dafür extreme Behauptungen aufstellt, auch auf wiederholte Nachfrage keinerlei Belege dafür sucht oder hat, wild spekuliert anstatt zu recherchieren (und das Ergebnis der Spekulation als Tatsachen ausgibt), Pauschalaussagen und pauschale Kritik äussert, unfokussiert kreuz und quer das Threadthema verlässt, Tage später auf Postings von Seiten zuvor antwortet (allerdings selten auf die Fragen die ihm darin gestellt wurden) und damit den Diskussionsverlauf zerhaut, eindeutig belegte klare Gegenargumente ignoriert oder nicht nachvollziehbarerweise gar als Beweis für seine eigenen spekulativen Behauptungen ausgibt, seinen Argumentationsstandpunkt und das Diskussionsthema häufiger wechselt als der Durchschnittsdeutsche seine Unterhose, um nur ja keinen Fehler zugeben zu müssen, etc. etc. Ist ja alles nicht neu. Sprich: Der Diskussionsstil ist nicht jedermann's Sache und meine in jedem Falle nicht. Kann er ja gerne machen, wenn's Not tut - ist halt konfliktträchtig, extrem mühsam und weder einer konstruktiven Diskussion noch dem Erkenntnisgewinn zuträglich IMHO. Dass speziell die Spekuliererei/Behaupterei ohne jeden Beleg nicht sonderlich beliebt ist - egal von wem - wurde ja auch im Moderatorenthread schon geäussert.

Warum sind oft Mac und ich an solchen Diskussionen beteiligt und nicht andere Leute?

Weil ausser uns beiden schon sehr lange kaum noch einer überhaupt mit Pibach diskutiert abseits von rein technischen Themen und maximal mal einem kurzen, einmaligen Einwurf von der Seite bei anderen.

Fühle ich mich deswegen schuldig?

Nein, höchstens genervt. Die Ignore-Funktion des Forums funktioniert ja bei Pibach nicht aufgrund seines Moderatorenstatus.

War/Ist dieser Thread bislang entgleist / wurde da gefetzt?

IMHO - eigentlich nicht, ausser kurz bei bzw. nach diesem Posting: viewtopic.php?f=34&t=4212&start=60#p47182 Die Verzweiflung von Mac ob der kruden, erkenntnisarmen Diskussion ist halt deutlich zu spüren - typisch für solche Diskussionen mit Pibach.*

War das die Antwort auf Deine Frage? Ansonsten hatten wir dieses Thema bereits vor einiger Zeit im Thread "Stilfragen" viewtopic.php?f=40&t=3775 - muss man nicht unbedingt wiederholen finde ich.

Edit: * abgesehen vom "moderativen Hinweis" in eigener Sache durch Pibach, der IMHO deutlich fragwürdig ist - zum einen wegen Moderation in eigener Sache, zum zweiten wegen fragwürdiger bis sinnentstellender Zitation darin. Verwarnung: viewtopic.php?f=3&t=4247#p46971 Originalposting (bitte auch ein paar Postings davor lesen für den Zusammenhang): viewtopic.php?f=34&t=4212&start=40#p46909

Insgesamt finde ich es btw. schwierig und auch etwas unangemessen, Diskussionteilnehmern in einem Thread, mal eben aus dem Nichts auftauchend, pauschal vorzuwerfen, dass bei einer Diskussion nichts rausgekommen sei (und dadurch noch den Thread ins OT zu schubsen), wenn man sich selbst nicht engagiert hat um das zum Positiven zu verändern. Ist ja nicht so, dass das mit Absicht passiert wäre, selbst wenn Dein Eindruck stimmen würde. Um das wenigstens etwas konstruktiv zu machen würde ich mir zumindest eine Analyse wünschen, woran das denn Deiner Meinung nach gelegen haben könnte und vielleicht ein paar Ideen, wie man es besser machen könnte. Woran lag es denn Deiner Meinung nach?
Zuletzt geändert von berlinonaut am Fr 18. Dez 2015, 20:44, insgesamt 2-mal geändert.

Pibach
Moderator
Beiträge: 8055
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Nebendiskussion zu Stilfragen

Beitrag von Pibach » So 20. Dez 2015, 08:06

Kann dazu nur noch mal wiederholen:
Pibach hat geschrieben:a) Man sollte in Diskussionsforen einen gewissen Umgansstil waren, unabhängig davon, was inhaltlich "richtig" ist oder nicht.
b) Es ist unrealistisch zu erwarten, dass Aussagen immer belegbar sind. Das ist speziell in Meinungsforen auch gar nicht das Ziel.
c) Gibt es haufenweise Themen, auch im wissenschaftlichen Umfeld, wo niemand so genau weiß, was nun wirklich "richtig" ist oder nicht. Der Zweifel ist sogar dessen Antrieb. [...]
d) ist das hier zu dem konkreten Topic inhaltlich nicht zutreffend, was Du schreibst. [...]
Pibach hat geschrieben: An sonsten fällt so eine Abkanzelung von Menschen, wie du das gerne machst, vor allem in die Kategorie: "...in dem sich manche völlig enthemmt gehen lassen".

Kai Cremer
Beiträge: 57
Registriert: Sa 14. Nov 2015, 19:24
Faltrad 1: MTB Richey P-Team
Faltrad 2: Dahon Dash P18
Faltrad 3: Birdy Speed
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1974
Status: FALTradfahrer
Wohnort: ? Ort ? Bitte eintragen

Re: Nebendiskussion zu Stilfragen

Beitrag von Kai Cremer » So 20. Dez 2015, 10:47

Moin,

könnt Ihr Euch vorstellen, wie dies alles auf ein neues Forenmitglied wirkt?

Das ist absolut unnötig und lächerlich !

Frohes Fest

Kai

Motte
Beiträge: 4918
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt

Re: Nebendiskussion zu Stilfragen

Beitrag von Motte » So 20. Dez 2015, 12:44

Nicht nur auf neue Mitglieder. ;)

berlinonaut
Beiträge: 1736
Registriert: So 13. Okt 2013, 23:41
Faltrad 1: Brompton M8RD
Faltrad 2: Bickerton Sterling X
Faltrad 3: Brompton SH2Lx
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Rotradeln und Idaho Stop

Beitrag von berlinonaut » So 20. Dez 2015, 14:21

Dieses Posting stand ursprünglich hier viewtopic.php?f=34&t=4212&p=47265#p47255 und wurde von Pibach nachträglich hier in den Thread zwischen die dort bereits stehenden verschoben. Natürlich erneut ohne dass der moderative Eingriff kenntlich gemacht worden wäre. :roll:


[OT]
Pibach hat geschrieben:Nebendiskussion verschoben.
War das wirklich nötig? Der kulturelle OT-Teil war hier im Thread absolut nebensächlich und bereits beendet, Superfalter hat sich nach seinem OT-Einwurf, der den überhaupt erst angestossen hat, nicht mehr zu Wort gemeldet und Du hast dadurch ausgerechnet einen Zombiethread wiederbelebt, der wohl zu den unerfreulichsten in der Forengeschichte gehört... Wenigstens einen eigenen Thread dafür aufzumachen, wenn der Verschiebebahnhof schon unbedingt sein muss wäre IMHO sinnvoller gewesen.

Handwerklich hast Du es zudem erneut unterlassen, dort nach dem Verschieben zu kennzeichnen, dass die Postings ganz woanders herkommen und woher und die aggregierten Postings (in denen nach dem Verschieben jetzt die inhaltlichen Bezüge falsch bzw. nicht mehr verständlich sind) stattdessen nahtlos an das ehemalige Threadende drangepappt. Ich hab jetzt dort einen Kommentar in mein erstes verschobenes Posting eingefügt, damit zumindest erkennbar ist, dass das ganz woanders herkommt.

Dein eigenes Posting hingegen, das überhaupt erst initialer Stein des Anstosses in Sachen Diskussionskultur war ohne Mehrwert für das Threadthema zu bieten, hast Du wiederum hier im Thread belassen: viewtopic.php?f=34&t=4212&start=60#p47182 - steht da jetzt halt unkommentiert, aber immer noch OT und in zweifelhaftem Stil.

Zu guter Letzt war das mal wieder Moderation in eigener Sache als Diskussionsbeteiligter - kommt immer schlecht, ist in den meisten Foren zu Recht verpönt und mittlerweile bist Du ja nicht ja nicht mehr der einzige Moderator hier. Es ist also gar nicht nötig da zu moderieren, wo Du selbst diskutierst und sollte IMHO schon aus Gründen einer sauberen, neutralen Moderation unterbleiben.

Wäre wirklich toll wenn es hier ein Mindestset an handwerklichen Regeln für die Moderation gäbe und das auch noch transparent wäre.

just my 2 ct

[/OT]
Zuletzt geändert von berlinonaut am So 20. Dez 2015, 17:47, insgesamt 1-mal geändert.

derMac
Beiträge: 2072
Registriert: Di 17. Jul 2012, 16:01
Faltrad 1: Dahon Dash P18
Faltrad 2: Giant Halfway
Faltrad 3: Bike Friday Family T
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1970
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Grünes Herz Deutschlands 650 hm

Re: Rotradeln und Idaho Stop

Beitrag von derMac » So 20. Dez 2015, 14:28

derMac hat geschrieben:
superfalter hat geschrieben:4) Es fetzen sich quasi immer die gleichen. ( Mac, berlinonaut, pibach (im wesentlichen)) Warum ?
Ich "fetz" mich, hier in dem Thread? :shock: Ich glaub ich sollte das Posten allgemein einstgellen. :roll:
Da dieser Text von mir ohne Hinweis auf seine Herkunft in diesem Thread gelandet ist, möchte ich darauf hinweisen, dass diese Aussage von mir nicht aus diesem Thread stammt und sich nicht auf diesen Thread bezieht.

Mac

berlinonaut
Beiträge: 1736
Registriert: So 13. Okt 2013, 23:41
Faltrad 1: Brompton M8RD
Faltrad 2: Bickerton Sterling X
Faltrad 3: Brompton SH2Lx
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Nebendiskussion zu Stilfragen

Beitrag von berlinonaut » So 20. Dez 2015, 14:37

Ich hatte ja schon im Idaho Tread, wo die verschobenen Postings herkommen, in viewtopic.php?f=40&t=3775&start=40#p47226 gesagt, dass ich diese Diskussion für nicht zielführend halte und zur Begründung auf diese völlig aus dem Ruder gelaufene Threadleiche verwiesen - in die das Posting und andere jetzt irrwitzigerweise verschoben wurden, wodurch sie aus dem Keller geholt und wiederbelebt wurde.
@superfalter: Da Du hier im Thread offenbar diese OT-Meta-Diskussion führen willst (halte ich für keine gute Idee):
(...)
War das die Antwort auf Deine Frage? Ansonsten hatten wir dieses Thema bereits vor einiger Zeit im Thread "Stilfragen" viewtopic.php?f=40&t=3775 - muss man nicht unbedingt wiederholen finde ich.

berlinonaut
Beiträge: 1736
Registriert: So 13. Okt 2013, 23:41
Faltrad 1: Brompton M8RD
Faltrad 2: Bickerton Sterling X
Faltrad 3: Brompton SH2Lx
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Rotradeln und Idaho Stop

Beitrag von berlinonaut » So 20. Dez 2015, 17:43

Auch ieses Posting stand ursprünglich hier viewtopic.php?f=34&t=4212&p=47265#p47255 und wurde von Pibach nachträglich hier in den Thread zwischen die dort bereits stehenden verschoben. Natürlich erneut ohne dass der moderative Eingriff kenntlich gemacht worden wäre. :roll:

Lieber Pibach,

könntest Du bitte damit aufhören, Postings mit Hilfe Deiner Moderationsrechte nachträglich in andere Threads zu verschieben, wo sie dann ohne inhaltlichen Bezug nachträglich mitten im Thread zwischen anderen Postings auftauchen? Danke! Dass Du das dann trotz mehrfacher Bitte nach wie vor weder hier noch im Zielthread kennzeichnest und so die Verschieberei nicht ersichtlich ist macht das Vorgehen gewiss nicht besser. Hier stand ursprünglich dieses Posting: viewtopic.php?f=40&t=3775&start=40#p47262
Zuletzt geändert von berlinonaut am So 20. Dez 2015, 18:00, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste