Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

Freischaltung sehr verzögert, weil keine Zeit (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

Neuer von der Ostsee

Wir heissen Dich herzlichst Wilkommen. Hast du schon ein Faltrad ? Welches ?
Antworten
BalticRadler
Beiträge: 11
Registriert: Sa 15. Apr 2017, 14:17
Faltrad 1: Tern Node D7i
Faltrad 2: Tern Node D7i
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1962
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Schönberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Neuer von der Ostsee

Beitrag von BalticRadler » Do 29. Mär 2018, 18:56

Ein freundliches Hallo in die Runde!

Ich bin zwar schon seit knapp einem Jahr im Forum, aber letztes Jahr stand dann doch erstmal die Anschaffung eines eBikes an. Das Faltrad blieb aber immer im Hinterkopf, habe auch viel hier im Forum an Infos bekommen.

Gestern war es dann soweit und ich habe ein Tern Node D7i in der Farbe gunmetal gekauft.

Ich freu mich schon sehr auf die ersten Touren damit! Es wird eine prima Ergänzung zum schwereren eBike sein, das für längere Touren hier an der Ostseeküste vorgesehen ist. Das Tern wird mehr für den Alltag sein und natürlich im Auto dabei sein, um vor Ort dann die Umgebung zu erkunden.

Bild

Bild

cruisen
Beiträge: 431
Registriert: Mo 9. Mai 2011, 15:51
Faltrad 1: Birdy
Faltrad 2: Brompton 6RD
Faltrad 3: HP Grasshopper
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1973
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Weilerswist bei Köln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Neuer von der Ostsee

Beitrag von cruisen » Sa 31. Mär 2018, 06:18

Viel Spass mit dem neuen Gefährt und allezeit gute fahrt.

Gruß Dirk

janito_
Beiträge: 28
Registriert: Do 1. Jun 2017, 02:33
Faltrad 1: Tern Link P9
Faltrad 2: Tern Eclipse D9
Faltrad 3: Dahon Jetstream EX
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1971
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neuer von der Ostsee

Beitrag von janito_ » Sa 31. Mär 2018, 15:41

Hallo, genau dieses Rad interessiert mich auch - bzw. meine Freundin, da ihr das Dahon Ciao mit den 20" Zoll Reifen doch zu klein ist, und wir das Node auch noch (gerade mal so) in den Twingo bekommen würden :). Wie fährt sich das denn so ? - Ich hatte vor, falls wir uns für das Node entscheiden, das Rad mit einem kleinen E-Motor ( Cute ) und Bosch Werkzeugakku auszustatten, da ich mit meinem Tern Link auch nur noch elektronisch unterwegs bin.

janito_
Beiträge: 28
Registriert: Do 1. Jun 2017, 02:33
Faltrad 1: Tern Link P9
Faltrad 2: Tern Eclipse D9
Faltrad 3: Dahon Jetstream EX
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1971
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neuer von der Ostsee

Beitrag von janito_ » Sa 31. Mär 2018, 17:14

Hallo, genau dieses Rad interessiert mich auch - bzw. meine Freundin, da ihr das Dahon Ciao mit den 20" Zoll Reifen doch zu klein ist, und wir das Node auch noch (gerade mal so) in den Twingo bekommen würden :). Wie fährt sich das denn so ? und wie gut ist die Federung mit den Big Apple Reifen ? - Ich hatte vor, falls wir uns für das Node entscheiden, das Rad mit einem kleinen E-Motor ( Cute ) und Bosch Werkzeugakku auszustatten, da ich mit meinem Tern Link auch nur noch elektronisch unterwegs bin.

BalticRadler
Beiträge: 11
Registriert: Sa 15. Apr 2017, 14:17
Faltrad 1: Tern Node D7i
Faltrad 2: Tern Node D7i
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1962
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Schönberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neuer von der Ostsee

Beitrag von BalticRadler » Mi 2. Mai 2018, 21:35

@janito: sorry für die späte Antwort, aber bedingt durch das schlechte Wetter habe ich jetzt erst einige Touren damit gemacht. Das Node D7i fährt sich super angenehm! Ich habe ihm als kleine Verbesserung noch die Biologic Tern Federsattelstürze spendiert und bin jetzt rundum zufrieden mit dem Teil. Finde auch die 7Gang-Nexus-Schaltung sehr gut, läßt sich leicht und unkompliziert schalten, auch im Stand. Die würde ich für meine Zwecke immer wieder wählen. Fahrverhalten ist komfortorientiert, die Schwalbe Big Apple federn gut, laufen auch auf Feldwegen ordentlich und zusammen mit der Federsattelstütze fährt das Node auch auf längeren Strecken echt komfortabel, es macht richtig Spaß damit unterwegs zu sein.

Meine Lebensgefährtin war nach der ersten Probefahrt so begeistert, dass wir ihr auch eins gekauft haben, heute Abend hatten wir die erste gemeinsame Tour zum Strand gemacht. Hatte Glück und konnte für sie ein neuwertiges, erst ein halbes Jahr altes Node D7i ebenfalls in gunmetal von Privat zu einem sehr guten Preis kaufen, sogar noch mit Restgarantie vom Händler, sieht aus wie aus dem Laden und hat keine 50km gelaufen. Das bekommt jetzt ebenfalls noch die Federsattelstütze.

Gruß,
Andreas

Antworten

Social Media