Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

seit 30.7.2017 PAPA und brauche Hilfe in Form eines entspannten Moderators
3.2.2017 - Spendenbutton neu und Benutzerkarte - viel Spass damit
9.2.2017 - danke Gennaro ;) | 10.2.17 - danke cruisen ;) | 19.2.17 - danke Kringla - cool |27.2.17 - danke Ch.Bacca ...hammer | 28.2.17 danke 2halves1bike - uff - vielen Dank | 11.7.17 - voll toll Michael T. (user ?) ;-)

Feinriss am Rahmen wie diagnostizieren ??

C3, M3L, S1EX ..
Antworten
Brombdon
Beiträge: 37
Registriert: Mo 1. Aug 2016, 11:15
Faltrad 1: Brompton
Faltrad 2: Birdy
Faltrad 3: Rotwild
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Pfungstadt

Feinriss am Rahmen wie diagnostizieren ??

Beitrag von Brombdon » Do 4. Aug 2016, 07:16

Gude Morsche,
ich habe ein Rotwild Faltrad und habe heute morgen mit Entsetzen festgestellt, dass ich an der hinteren Schwinge vielleicht einen Feinriss habe. Vielleicht oder hoffentlich ist es auch nur ein Kratzer...Kennt Ihr Möglichkeiten dies zu diagnostizieren ???

Liebe Grüße und Danke für Eure Tipps
Brombdon

Splithub
Beiträge: 281
Registriert: Mi 26. Mär 2014, 11:45
Faltrad 1: FSIR Spin 5.1 & 2.0
Faltrad 2: Java Air
Faltrad 3: Noahk iF10 - Ex
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1978
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Feinriss am Rahmen wie diagnostizieren ??

Beitrag von Splithub » Do 4. Aug 2016, 07:52

Hallo,
ist die Schwinge aus Alu? Dann wird der Riss nicht wie ein Kratzer aussehen sondern ausgefranst. Alu reisst am Fahrrad fast immer entlang von Schweissnaehten.

Brombdon
Beiträge: 37
Registriert: Mo 1. Aug 2016, 11:15
Faltrad 1: Brompton
Faltrad 2: Birdy
Faltrad 3: Rotwild
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Pfungstadt

Re: Feinriss am Rahmen wie diagnostizieren ??

Beitrag von Brombdon » Do 4. Aug 2016, 08:14

Hi, ja es ist Alu und der Strich ist recht dünn und liegt zwischen zwei Schweisnähten...aber in einer anderen Richtung...das macht mir etwas Hoffnung.....ob es ausgefranzt ist, schaue ich später ...
Hi Splithub...ich sende dir gerne ein Bild ..LG Brombdon

spargelix
Beiträge: 268
Registriert: Di 21. Jun 2011, 13:05
Faltrad 1: Brompton
Faltrad 2: Dahon Jetstream
Faltrad 3: noch'n prima Faltrad
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1970
Status: FALTradfahrer
Wohnort: SOB

Re: Feinriss am Rahmen wie diagnostizieren ??

Beitrag von spargelix » Do 4. Aug 2016, 08:26

Risse an metallischen Bauteilen können mit dem Farbeindringverfahren sichtbar gemacht werden.

Dazu wird das zu prüfende Bauteil erst mit einem Reiniger entfettet.
Anschließend wird der zu prüfende Bereich (Schweißnähte, Biegebereich) mit Eindringfarbe (meist rot oder lila) besprüht, die einige Zeit "einwirken" muß.
Anschließend wird die Oberfläche des Prüflings wieder mit Reiniger abgewischt.
Nun kommt die Prüffarbe dran; ist in etwa wie Kreidespray.
Wenn jetzt ein Riss da ist, zieht die weisse Prüffarbe die Eindringfarbe wieder raus und es zeichnet sich sehr genau der Rissverlauf in der weissen Farbschicht ab.

Das ganze geht natürlich nur, wenn der Riss auf der zugänglichen Seite offen ist.

Wird verwendet im Apparate und Behälterbau, im Stahl und Metallbau, bei der TÜV-Prüfung von Flurförderfahrzeugen (Gabelstaplerzinken) etc.

Für ein Trinkgeld in die Kaffekasse hilft Dir bestimmt ein freundlicher Metallbauer oder Staplerbetrieb weiter.

Stelle hier doch mal ein Bild von der Schadenszone ein.

Gruß vom spargelix

Brombdon
Beiträge: 37
Registriert: Mo 1. Aug 2016, 11:15
Faltrad 1: Brompton
Faltrad 2: Birdy
Faltrad 3: Rotwild
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Pfungstadt

Re: Feinriss am Rahmen wie diagnostizieren ??

Beitrag von Brombdon » Do 4. Aug 2016, 08:33

...genial diese tollen Tipps...mache heute nachmittag ein Photo und stelle es ein...vielen Dank für die Tipps...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast