Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

Freischaltung sehr verzögert, weil keine Zeit (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)
3.2.2017 - Spendenbutton neu und Benutzerkarte - viel Spass damit
9.2.2017 - danke Gennaro ;) | 10.2.17 - danke cruisen ;) | 19.2.17 - danke Kringla - cool |27.2.17 - danke Ch.Bacca ...hammer | 28.2.17 danke 2halves1bike - uff - vielen Dank | 11.7.17 - voll toll Michael T. (user ?) ;-) | 5.1.18 - danke torsten

Brompton mit 11er Shimano Alfine

C3, M3L, S1EX ..
TomK
Beiträge: 365
Registriert: Di 11. Jan 2011, 19:46
Geschlecht: m
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Brompton mit 11er Shimano Alfine

Beitrag von TomK » Mi 5. Feb 2014, 11:26

Die Sturmey Archer Nabe finde ich auch interessant. Allerdings ist im Forum zu lesen, das der Kettenspanner umfangreich umgebaut werden müsste und wohl auch leicht Bodenkontakt aufnimmt, weil er wohl sehr tief hänge. Der Ruf der Nabe ist auch sehr umstritten.
Das mit den Kettenspanner ist Unsinn. Der kurze Arm wird etwas verlängert und der lange Arm bekommt einen Stopper damit die Rädchen nicht gegeneinanderschlagen (Kinetics). Auf den Boden schlägt da nichts. Die Nabe ist laut, aber sie tut gut. Ich nutze sie mit dem Alfine 8 Rapid Fire Schalthebel und fahre sie jetzt seit über einem Jahr.

Die Alfine 11 ist hingegen lautlos. die Sprünge in der Alfine 11 sind kleiner und angenehmer. Sie ist allerdings schwerer und erfordert einen stark aufgeweiteten oder umgebauten Hinterbau. Besonders bei der Alfine benötigt man auch ein extrem gutes, sehr sorgsam verlegtes Schaltkabel. Die Rückholfeder schafft sonst nicht alle Gänge. Hier ist die Alfine 11 DI2 (elektronische Schaltung) interessant.

alterfalter2
Beiträge: 1306
Registriert: Do 29. Mär 2012, 23:09
Faltrad 1: Brompton M RD10
Faltrad 2: BikeFriday PocketLla
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1952
Wohnort: Hamburg

Re: Brompton mit 11er Shimano Alfine

Beitrag von alterfalter2 » Mi 5. Feb 2014, 12:47

@ Rumtreiber

Ich habe mit Fa. tillercycles gute Erfahrungen, habe allerdings kein Brompton umbauen lassen; bei mir ging es nur um Ersatzteile/ Zubehör für das Brompton - schneller und günstiger Versand, unkomplizierter Kontakt..

Gruß TIL

berlinonaut
Beiträge: 1758
Registriert: So 13. Okt 2013, 23:41
Faltrad 1: Brompton M8RD
Faltrad 2: Bickerton Sterling X
Faltrad 3: Brompton SH2Lx
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Brompton mit 11er Shimano Alfine

Beitrag von berlinonaut » Mi 5. Feb 2014, 13:35

TomK hat geschrieben:
Die Sturmey Archer Nabe finde ich auch interessant. Allerdings ist im Forum zu lesen, das der Kettenspanner umfangreich umgebaut werden müsste und wohl auch leicht Bodenkontakt aufnimmt, weil er wohl sehr tief hänge. Der Ruf der Nabe ist auch sehr umstritten.
Das mit den Kettenspanner ist Unsinn. Der kurze Arm wird etwas verlängert und der lange Arm bekommt einen Stopper damit die Rädchen nicht gegeneinanderschlagen (Kinetics). Auf den Boden schlägt da nichts. Die Nabe ist laut, aber sie tut gut. Ich nutze sie mit dem Alfine 8 Rapid Fire Schalthebel und fahre sie jetzt seit über einem Jahr.
Wenn man die Bilder bei Kinetics und Tiller vergleicht fällt auf jeden Fall auf, dass bei Tiller das vordere Kettenrad nicht gewechselt wird (wie sie es auch in der Entfaltungsübersicht beschreiben), bei Kinetics gehört es hingegen offenbar zum Lieferumfang. Das dürfte bedeuten, dass bei Tiller hinten ein grösseres Ritzel verwendet wird als bei Ben Cooper, was wiederum zu einer umfänglicheren Verlängerung des Kettenspanners führen dürfte bei der Tillervariante, damit das passt. Ich meine auch das aus den Bildern erahnen zu können.

Auf jeden Fall habe ich jetzt einen Floh im Ohr - das Tillerupgrade ist schon attraktiv preislich...

TomK
Beiträge: 365
Registriert: Di 11. Jan 2011, 19:46
Geschlecht: m
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Brompton mit 11er Shimano Alfine

Beitrag von TomK » Mi 5. Feb 2014, 16:10

Tillercycles verlängert auch den beweglichen Arm und scheint 23T Ritzel (Kinetics: 20T) zu nutzen. Durch den längeren Arm liegt allerdings das Schalträchen des beweglichen Armes wieder vor dem anderen und somit höher.

berlinonaut
Beiträge: 1758
Registriert: So 13. Okt 2013, 23:41
Faltrad 1: Brompton M8RD
Faltrad 2: Bickerton Sterling X
Faltrad 3: Brompton SH2Lx
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Brompton mit 11er Shimano Alfine

Beitrag von berlinonaut » Mi 5. Feb 2014, 16:27

TomK hat geschrieben:Tillercycles verlängert auch den beweglichen Arm und scheint 23T Ritzel (Kinetics: 20T) zu nutzen. Durch den längeren Arm liegt allerdings das Schalträchen des beweglichen Armes wieder vor dem anderen und somit höher.
Wenn man mit Hilfe des Ritzelrechners Reverseengineering betreibt ;) kommt man bei der Angabe "50er Blatt, maximale Entfaltung 8,60m" von Tiller beim Brompton auf 25 Zähne hinten: http://www.ritzelrechner.de/#KB=50&RZ=2 ... =1330&SL=2 wenn ich mich nicht verguckt habe. Gar nicht mal so wenig.

Wenn das für die Postition des Kettenspanners in Sachen Strassenabstand egal ist könnten Gewichtsfetischisten höchstens noch am höheren Gewicht der Lösung durch die grössere Ritzel-Kettenblatt-Kombi und die dadurch längere Kette Anstoss nehmen. Allerdings würden die vermutlich eh nicht die 8-Gang-Nabenlösung nehmen.

TomK
Beiträge: 365
Registriert: Di 11. Jan 2011, 19:46
Geschlecht: m
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Brompton mit 11er Shimano Alfine

Beitrag von TomK » Mi 5. Feb 2014, 17:01

Hast recht, 25T.

Rumtreiber
Beiträge: 33
Registriert: So 11. Dez 2011, 15:03
Faltrad 1: Brompton BWC
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1965
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Brompton mit 11er Shimano Alfine

Beitrag von Rumtreiber » Mi 5. Feb 2014, 21:23

Ich danke Euch für die sehr, sehr hilfreichen Tips. Alles was ich für eine Entscheidung wissen wollte, weiß ich nun. Jetzt muss ich noch mal genau in mich gehen. Zumindest habe ich jetzt Abstand vom englischen Umbau genommen. Es gibt gute Alternativen in der Heimat. Für eine muss ich mich jetzt wohl entscheiden. Danke vielmals Euch allen.

berlinonaut
Beiträge: 1758
Registriert: So 13. Okt 2013, 23:41
Faltrad 1: Brompton M8RD
Faltrad 2: Bickerton Sterling X
Faltrad 3: Brompton SH2Lx
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Brompton mit 11er Shimano Alfine

Beitrag von berlinonaut » Sa 8. Mär 2014, 13:11

@Rumtreiber: Hast Du Dich schon entschieden? Bin sehr gespannt, was am Ende rauskommt und warum!

crazyfolder
Beiträge: 58
Registriert: Mo 30. Jan 2012, 23:59
Faltrad 1: brompton
Faltrad 2: birdy
Faltrad 3: brompton
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer

Re: Brompton mit 11er Shimano Alfine

Beitrag von crazyfolder » Sa 8. Mär 2014, 13:58

Schau dir doch die perfekten 5 Gang modelle von boxbike in berlin an. Er bietet auch ein 8 gang modell.
LG
czf

berlinonaut
Beiträge: 1758
Registriert: So 13. Okt 2013, 23:41
Faltrad 1: Brompton M8RD
Faltrad 2: Bickerton Sterling X
Faltrad 3: Brompton SH2Lx
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Brompton mit 11er Shimano Alfine

Beitrag von berlinonaut » Sa 8. Mär 2014, 14:37

Was heisst denn "perfekt"? Btw.: Mir sind die 5- und 8-Gang-modifiierten Räder von Boxbike gestern zum ersten mal über den Weg gelaufen bei Kijiji. Nachdem boxbike der Betreiber dieses Forums ist, wir in diesem Beitrag recht ausführlich die diversen Gangoptionen diskutiert haben und Partrick neulich in England war (nach dieser Diskussion) halte ich es nicht für völlig ausgeschlossen, dass dieses neue Angebot ein Resultat dieser Diskussion ist. Sowohl die 5-Gang als auch die 8-Gang-Variante sind die hier diskutierten Sturmey-Archer Lösungen.

Antworten

Social Media