Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

5.-25.4.18 Geschäftsreise
seit 30.7.2017 PAPA und brauche Hilfe in Form eines entspannten Moderators
3.2.2017 - Spendenbutton neu und Benutzerkarte - viel Spass damit
9.2.2017 - danke Gennaro ;) | 10.2.17 - danke cruisen ;) | 19.2.17 - danke Kringla - cool |27.2.17 - danke Ch.Bacca ...hammer | 28.2.17 danke 2halves1bike - uff - vielen Dank | 11.7.17 - voll toll Michael T. (user ?) ;-) | 5.1.18 - danke torsten

Brompton lackieren lassen...

C3, M3L, S1EX ..
Kleinfein
Beiträge: 51
Registriert: Fr 30. Dez 2016, 10:37
Faltrad 1: Brompton
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1967
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Frankfurt

Re: Brompton lackieren lassen...

Beitrag von Kleinfein » Fr 20. Jan 2017, 13:16

Hallo, habe dummerweise Vorderachse geschrieben, meinte aber Vordergabel....
Das Viedeo ist sehr gut, aber ich habe das Steuerrohr umgeklappt und die Imbusschraube herausgeschraubt (wie im Film ), aber es sitzt alles noch total fest...;-(

Kleinfein
Beiträge: 51
Registriert: Fr 30. Dez 2016, 10:37
Faltrad 1: Brompton
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1967
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Frankfurt

Re: Brompton lackieren lassen...

Beitrag von Kleinfein » Fr 20. Jan 2017, 13:19

Hi, Schreibfehler meinerseits....ich habe Probleme die Vordergabel abzuschrauben / zu entfernen...Habe auch das Steuerrohr umgeklappt und die Imbusschraube gelockert ( wie im Fim ) aber es sitzt alles noch fest;-(
Was mache ich falsch???
LG Kleinfein

berlinonaut
Beiträge: 1758
Registriert: So 13. Okt 2013, 23:41
Faltrad 1: Brompton M8RD
Faltrad 2: Bickerton Sterling X
Faltrad 3: Brompton SH2Lx
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Brompton lackieren lassen...

Beitrag von berlinonaut » Fr 20. Jan 2017, 13:59

Kleinfein hat geschrieben:Hi, Schreibfehler meinerseits....ich habe Probleme die Vordergabel abzuschrauben / zu entfernen...Habe auch das Steuerrohr umgeklappt und die Imbusschraube gelockert ( wie im Fim ) aber es sitzt alles noch fest;-(
Was mache ich falsch???
LG Kleinfein
Irgendwie wirfst Du hier Begrifflichkeiten durcheinander. Die Vordergabel entfernst Du mit Hilfe der grossen Muttern oben am Steuersatz. Abschrauben und Gabel raus. Passendes Werkzeug verhindert Kratzer. Vorher muss der Vorbau raus. Den entfernst Du mit Hilfe der besagten Inbus-Schraube. Das ist ein stinknormaler Klemmkonus, wie er vor der Einführung von Aheadset üblich war. Wenn das nicht klappt wendest Du vermutlich zu wenig Gewalt an beim Draufschlagen mit dem Hammer. Wenn die Schraube nach dem Draufschlagen ein paar cm runtersackt ist der Konus lose, dann sollte der Vorbau rausgehen. Wenn sie nicht runtersackt dann ist der Konus fest und es tut sich nichts, auch nicht mit Gewalt. Je nachdem wie alt das Brommi ist kann das über die Jahre alles ein wenig festgerottet sein im Steuerrohr. Brompton auf den Kopf stellen und nach Schutzblechausbau in das Rohr von unten WD40, Caramba oder ein ähliches lösenden Mittelchen apllizieren (und sich bei der Gelegenheit mit Hilfe einer Taschenlampe Konstruktion und Zustand anschauen) - das kann die Sache deutlich erleichtern.
Wenn Du an der Stelle schon Probleme hast solltest Du vermutlich besser die Finger von der Hinterbauschwinge lassen und das den Fachleuten überlassen.

Brombdon
Beiträge: 36
Registriert: Mo 1. Aug 2016, 11:15
Faltrad 1: Brompton
Faltrad 2: Birdy
Faltrad 3: Rotwild
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Pfungstadt

Re: Brompton lackieren lassen...

Beitrag von Brombdon » Fr 20. Jan 2017, 21:07

Hi, vielen Dank für den guten Tipp ...Caramba hat geholfen und somit ist der Vorbau ist rausgegangen...und danch dann auch die Vordergabel nach lösen der Muttern...Die Hinterbauschwinge lasse ich aber besser vom Fachmann machen....
Vielen Dank für die guten Tipps...
Es macht aber Spaß, kurz vor dem Rentenalter noch etwas zu lernen;-)
LG Mr. Kleinfein

Antworten