Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

seit 30.7.2017 PAPA und brauche Hilfe in Form eines entspannten Moderators
3.2.2017 - Spendenbutton neu und Benutzerkarte - viel Spass damit
9.2.2017 - danke Gennaro ;) | 10.2.17 - danke cruisen ;) | 19.2.17 - danke Kringla - cool |27.2.17 - danke Ch.Bacca ...hammer | 28.2.17 danke 2halves1bike - uff - vielen Dank | 11.7.17 - voll toll Michael T. (user ?) ;-)

Brompton Gepäckträger nützlich ??

C3, M3L, S1EX ..
Brombdon
Beiträge: 37
Registriert: Mo 1. Aug 2016, 11:15
Faltrad 1: Brompton
Faltrad 2: Birdy
Faltrad 3: Rotwild
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Pfungstadt

Brompton Gepäckträger nützlich ??

Beitrag von Brombdon » Di 2. Aug 2016, 09:37

Morsche,
ich hoffe ich nerve mit meinen Fragen nicht;-) Mein Brompton hat keinen Gepäckträger und ich spiele mit dem Gedanken einen zu montieren um das Teil besser abstellen zu können, wenn es gefaltet ist...geht dies mit einem Gepäckträger, bzw auf den Rollen besser ???...wie sind Eure Erfahrungen...???
LG Brombdon

Steve
Beiträge: 64
Registriert: So 28. Feb 2016, 19:04
Faltrad 1: Brompton
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Magdeburg

Re: Brombdon Gepäckträger nützlich ??

Beitrag von Steve » Di 2. Aug 2016, 09:46

Der Gepäckträger ist eigentlich ziemlich überflüssig. Ausnahme mögen Reisen mit richtig viel Gepäck sein. Ansonsten reicht das ausgezeichnete Fromtgepäcksystem.
Manche finden ihn, wie von Dir erwähnt, nützlich beim Abstellen des Rades. Ich habe ihn dabei eigentlich noch nie vermisst.
Du schleppst halt ständig 600gr oder so Gewicht weitgehend nutzlos immer mit Dir rum.
Und optisch wertet er das Brompton nicht unbedingt auf.
Aber das mögen Andere anders sehen.

Brombdon
Beiträge: 37
Registriert: Mo 1. Aug 2016, 11:15
Faltrad 1: Brompton
Faltrad 2: Birdy
Faltrad 3: Rotwild
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Pfungstadt

Re: Brombdon Gepäckträger nützlich ??

Beitrag von Brombdon » Di 2. Aug 2016, 10:07

Hi, finde das Frontgepäcksystem auch gut...und es stimmt...je leichter, desto besser...

berlinonaut
Beiträge: 1714
Registriert: So 13. Okt 2013, 23:41
Faltrad 1: Brompton M8RD
Faltrad 2: Bickerton Sterling X
Faltrad 3: Brompton SH2Lx
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Brombdon Gepäckträger nützlich ??

Beitrag von berlinonaut » Di 2. Aug 2016, 11:48

Beim Rollen des gefalteten Rades und der bei Nutzung desselben als Einkaufswagen im Supermarkt ist die Gepäckträgerversion um Lichtjahre besser und angenehmer. Optisch und gewichtsmässig ein deutlicher Rückschritt. Bleibt also Geschmackssache. Ich habe beide Versionen und nutze sie im Wechsel. ;) Transportieren tue ich auf dem Träger nur höchst selten etwas.

alterfalter2
Beiträge: 1240
Registriert: Do 29. Mär 2012, 23:09
Faltrad 1: Brompton M RD10
Faltrad 2: BikeFriday PocketLla
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1952
Wohnort: Hamburg

Re: Brombdon Gepäckträger nützlich ??

Beitrag von alterfalter2 » Di 2. Aug 2016, 12:46

@ berlinonaut
"Transportieren tue ich auf dem Träger nur höchst selten etwas."

Das ist Ansichtssache.. Falls man mit dem Brommie verreist und eine Campingtour unternimmt, kann der Gepäckträger durchaus nützlich sein - auch beim Einkaufen. Sperrige Gegenstände lassen sich darauf durchaus
transportieren.
Bild

..wie z.B. hier während eines 10-tägigen Campingurlaubs in Wales

Bild

..und wie man sieht, passt alles 1a in die Hutablage des IC

Gruß TIL

berlinonaut
Beiträge: 1714
Registriert: So 13. Okt 2013, 23:41
Faltrad 1: Brompton M8RD
Faltrad 2: Bickerton Sterling X
Faltrad 3: Brompton SH2Lx
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Brombdon Gepäckträger nützlich ??

Beitrag von berlinonaut » Di 2. Aug 2016, 13:12

alterfalter2 hat geschrieben:@ berlinonaut
"Transportieren tue ich auf dem Träger nur höchst selten etwas."

Das ist Ansichtssache..
Ob ich auf meinem Gepäckträger nur höchst selten was transportiere ist keineswegs Ansichtssache - wüsste auch nicht, wie Du das beurteilen könntest... ;) Dass es grundsätzlich geht und bei kreativer Beladetechnik auch halbwegs behinderungsfrei ist davon unbenommen und nicht zuletzt durch die Pathless-Pedal-Leute ausführlich dokumentiert. Wenn bei mir der Ladebedarf die Frontladekapazität übersteigt nutze ich idR einen Hänger - das tue ich regelmässig. Wenn es sich um kürzere Strecken handelt oder nicht gar so viel Zusatzladung ist dann nutze ich eher einen zusätzlichen Rucksack als den Gepäckträger, weil mir das zu viel Gefummel ist bis alles sitzt und das bei jeder Faltung auf's Neue - wenn und dass Du das anders machst ist durchaus legitim. ;)

alterfalter2
Beiträge: 1240
Registriert: Do 29. Mär 2012, 23:09
Faltrad 1: Brompton M RD10
Faltrad 2: BikeFriday PocketLla
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1952
Wohnort: Hamburg

Re: Brombdon Gepäckträger nützlich ??

Beitrag von alterfalter2 » Mi 3. Aug 2016, 07:56

@ berlinonaut

Wie schön, daß Du meine Beladungstechnik für legitim hältst, danke Dir für Deine Einschätzung.
Nicht jeder besitzt einen Anhänger oder hat Freude daran, einen zu verwenden. Insofern ist der Gebrauch des Brompton Gepäckträgers schon sinnvoll, besonders dann, wenn man begriffen hat wie er funktioniert. Ich hatte das bereits in einem Post beschrieben. Wie man leicht erkennen kann, wird die große Messenger Bag mit dem Campinggerödel nur durch die beiden am Träger befestigten Gummibänder gehalten. Das reicht auch für holperige Wegstrecken. Die Tasche ist mit 3 Handgriffen aufgeschnallt und abgenommen, ich sehe da keine Komplikationen.
Es ist natürlich auch legitim, einen Hänger zu nutzen.. :)

Gruß TIL

Motte
Beiträge: 4843
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt

Re: Brombdon Gepäckträger nützlich ??

Beitrag von Motte » Mi 3. Aug 2016, 08:28

Ich esse gern Brot
Ansichtssache
(= Du isst nicht gern Brot)
Esse ich doch - und Du kannst das gar beurteilen
Aber ich esse nicht gern Brot, sondern.....

Groschen gefallen ;)

pele
Beiträge: 26
Registriert: So 6. Mär 2016, 14:08
Faltrad 1: Dahon Curve XL
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Traunstein

Re: Brompton Gepäckträger nützlich ??

Beitrag von pele » Do 11. Aug 2016, 23:28

Hallo, wieviel Gewicht verträgt ein Brompton Gepäckträger?20 kg?

berlinonaut
Beiträge: 1714
Registriert: So 13. Okt 2013, 23:41
Faltrad 1: Brompton M8RD
Faltrad 2: Bickerton Sterling X
Faltrad 3: Brompton SH2Lx
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Brompton Gepäckträger nützlich ??

Beitrag von berlinonaut » Fr 12. Aug 2016, 00:32

pele hat geschrieben:Hallo, wieviel Gewicht verträgt ein Brompton Gepäckträger?
offiziell 10kg - in der Praxis Einiges mehr.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste