Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

seit 30.7.2017 PAPA und brauche Hilfe in Form eines entspannten Moderators
3.2.2017 - Spendenbutton neu und Benutzerkarte - viel Spass damit
9.2.2017 - danke Gennaro ;) | 10.2.17 - danke cruisen ;) | 19.2.17 - danke Kringla - cool |27.2.17 - danke Ch.Bacca ...hammer | 28.2.17 danke 2halves1bike - uff - vielen Dank | 11.7.17 - voll toll Michael T. (user ?) ;-)

Bike Friday

Pocket Llama, Tikit, New World Tourist, ..
PeterHeinz
Beiträge: 588
Registriert: Sa 8. Aug 2009, 09:26
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 2007
Status: FALTradfahrer

Bike Friday

Beitrag von PeterHeinz » Di 20. Okt 2009, 08:39

Es steht auf dem Gepäckträger (Tubus) und steht etwas stabiler als das Timor. Das Timor musste ich immer irgendwo anlehnen,damit es nicht umfällt. Beim Falten muss ich noch üben, denn der Lenker hängt wirklich rum. Dafür habe ich ein zusätzliches Klettband. Ich falte das Rad ja nur für den Kofferraum im Auto momentan. Und was das Rad auch sperrig macht, sind die Lenkerhörner. Aber die liegen so gut in der Hand, dass ich sie ungern tauschen würde.

PeterHeinz
Beiträge: 588
Registriert: Sa 8. Aug 2009, 09:26
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 2007
Status: FALTradfahrer

Bike Friday

Beitrag von PeterHeinz » Di 20. Okt 2009, 13:54

Ein paar Eindrücke:
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

PeterHeinz
Beiträge: 588
Registriert: Sa 8. Aug 2009, 09:26
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 2007
Status: FALTradfahrer

Bike Friday

Beitrag von PeterHeinz » Di 20. Okt 2009, 15:26

Der Koffer kommt höchstwahrscheinlich weg - er ist mir zu sperrig. Aber von KlickFix gibt es gute Taschen mit Erweiterungsmöglichkeit :mrgreen:
Ich wollte diese Tage schon etwas mehr fahren, aber es ist saukalt und ich muss mich erst an diese Temperaturen gewöhnen :cry:
Aber ich muss schon sagen, vom Faltradbau verstehen die GreenGears etwas. Alles durchdacht, allle Anschlussmöglichkeiten vorhanden. Und das Rad läuft wirklich wie auf Schienen.
Und noch etwas: Der Dreh-Schaltgriff für die Dualdrive ist mir zu mikrig. Da kommen 2 Triggerschalter dran. Oder habt ihr schlechte Erfahrungen mit Triggerschaltung?

Pibach
Moderator
Beiträge: 8054
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 4 Mal

Bike Friday

Beitrag von Pibach » Fr 20. Nov 2009, 16:09

Tolles Rad. Aber mit gut 14 kg immernoch recht schwer.
Sind das Marathon Racer Reifen? Die Big Apple passen nicht, oder?
Den Gepäckträger finde ich recht sperrig.
Der Lenker ist wohl Geschmackssache.

Könntest Du etwas genauer sagen, wo es stabiler ist gegenüber z.B. einem Dahon Mu?
Der durchgehende Rahmen müsste stabiler sein gegenüber dem mit Faltgelenk. Und die steckbare Lenksäule, oder?

PeterHeinz
Beiträge: 588
Registriert: Sa 8. Aug 2009, 09:26
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 2007
Status: FALTradfahrer

Bike Friday

Beitrag von PeterHeinz » Mo 23. Nov 2009, 15:31

Sorry, Peter, wenn ich erst jetzt antworte. Habe eine kleine Auszeit von 4 Tagen genommen, schnell mal (ungewollt :cry: ) 4 kg abgenommen und jetzt gehts wieder aufwärts, vollkommen entgiftet.
Zum BF Pocket Llama:
Es sind ziemlich exakt 14 kg, aber damit fast um Drittel leichter als mein Timor-Vorgänger. Und dieser war aber dann wirklich ein Bock, den hat nichts zum Wackeln gebracht - ausser er war zu hoch beladen.
Die Reifen sind Marathon-Racer. Die 60er-BigApple würden nicht passen.
Den Gepäckträger find ich gut, das Faltrad steht gefaltet damit ganz gut. Darum habe ich auch wieder den Koffer abmontiert, der Träger dafür war im Weg.
Lenker: Funktion vor Design :mrgreen: . Schaut nicht umwerfend aus, tut mir aber gut.
Stabiler ist es im Rahmen und Lenker. Der Sattel federt kaum spürbar ein, gerade so, dass man nicht alle Schläge mitbekommt. Dazu habe ich noch eine CaneCreek Thudbuster ST. Und damit ist mein Glück derzeit (noch!) vollkommen!

Speedsix
Beiträge: 548
Registriert: Mo 17. Aug 2009, 20:23
Faltrad 1: Top Gear/BBC
Faltrad 2: RIP
Faltrad 3: Danke, Jeremy
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Gelnhausen

Bike Friday

Beitrag von Speedsix » Do 18. Mär 2010, 23:32

Made for Cowboys.

Der neue BF Faltstem:



http://www.youtube.com/bikefriday#p/u/0/lMzWWl26Q-c


Sorry, aber ich kann es mir nicht verkneifen, in diesem Zusammhang
über den Alu Mist asiatischer Billigheimer zu laacheen!! :evil:

Motte
Beiträge: 4915
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt

Bike Friday

Beitrag von Motte » Fr 19. Mär 2010, 06:43

Ups, wir hatten ja doch ne Bike Friday Ecke. Hatte ich gestern Mittag übersehen - da wollte ich das Video auch schon einstellen :mrgreen:

Damit gibt es eine Unannehmlichkeit weniger beim Falten. Und gut gelöst. Zwar etwas umständlich, aber ohne die Stabilität der bisherigen Klemmung aufzugeben.
(Umständlich deshalb, weil man beim allzu hektischen Falten vermutlich schnell was in der Führung verdengeln kann.)

So, nu muss es nur noch einen Händler im Rheinland oder Ruhrgebiet geben :roll:

Gruß
Udo

David
Beiträge: 913
Registriert: Di 5. Mai 2009, 19:06
Faltrad 1: Dahon
Geschlecht: m
Wohnort: Hamburg

Bike Friday

Beitrag von David » Fr 19. Mär 2010, 08:44

Die Faltung erinnert an RM/BIrdy. Wer hat bei wem spioniert?

PS: Zum Forum-Relaunch wirds eine richtige BF Kategorie geben. ;)

Motte
Beiträge: 4915
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt

Bike Friday

Beitrag von Motte » Fr 19. Mär 2010, 13:41

Ich sehe da keine Ähnlichkeit zwischen RM und der Bike Friday Lösung. Die Verbindung beim Friday erfolgt ja nach wie vor durch Stecken. Die Mimik hält ja lediglich den Lenker nach dem Herausziehen.

Es gibt zwar eine Menge (nicht unwichtiger) Feinheiten bei den Faltscharnieren, die in den letzten Jahren verbessert wurden - das Grundprinzip dürfte aber so alt wie faltbare Räder an sich sein - also locker 100 Jahre und mehr. Und es ist immer ein individueller Kompromiss zwischen "Schönheit" - "Steifigkeit der Verbindung bzw. des Vorbaus" und "einfacher (schneller) Bedienung".
Mir war es bei Bernds und Bike Friday immer ein Dorn im Auge, dass ich da ein oder zwei Teile "rumbaumeln" habe. Ich denke, dass es den Bowdenzügen nicht gut tut und den Oberflächen auch nicht, wenn man sie "irgendwie" da an den Hauptrahmen pfriemeln muss. Ich hab ja nur zwei Arme und bin am Bahnsteig eh gestresst, da wäre es mir lieb, wenn alles "klack,klack" einrastet und dann auch beim Anheben da bleibt.

Weiß ich noch gut - mit meinem ersten Falter. Der RE fährt zu spät und am anderen Gleis ein. Im Getümmel einen 20 Meter Spurt und mittendrin sagt es ratsch - das Klettband reißt und mein Rad entfaltet sich gnadenlos. Hab dann den nächsten RE 2 Stunden später genommen, da ich Angst um mein Faltscharnier hatte, wenn ich einfach weiter laufe. :x

Von daher ist diese (ja auch nachrüstbare) Falteinrichtung ne super Sache.

PeterHeinz
Beiträge: 588
Registriert: Sa 8. Aug 2009, 09:26
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 2007
Status: FALTradfahrer

Bike Friday

Beitrag von PeterHeinz » Fr 19. Mär 2010, 13:56

Habe ich richtig gelesen: Nachrüstbar??? Dann muss ich mich doch etwas intensiver mit meinem Händler in Verbindung setzen... :mrgreen:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast