Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

seit 30.7.2017 PAPA und brauche Hilfe in Form eines entspannten Moderators
3.2.2017 - Spendenbutton neu und Benutzerkarte - viel Spass damit
9.2.2017 - danke Gennaro ;) | 10.2.17 - danke cruisen ;) | 19.2.17 - danke Kringla - cool |27.2.17 - danke Ch.Bacca ...hammer | 28.2.17 danke 2halves1bike - uff - vielen Dank | 11.7.17 - voll toll Michael T. (user ?) ;-)

Kaufberatung

Faltrad, Gretel
Motte
Beiträge: 4901
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt

Re: Kaufberatung

Beitrag von Motte » Di 20. Mär 2012, 08:38

Mit Nabendynamo- Licht, Ständer, Schutzblech und Gepäckträger tun sich die meisten Falträder nix und wiegen so um die 15/16 Kg. Als ich auf ein Utopia Timor geschielt habe und der Konfigurator ein Gewicht von 19 kg auswarf - bin ich erst einmal in den Keller und habe alle meine damaligen Fahrräder gewogen. Und sieh an, sieh da - Birdy, Batavus und mein My XL lagen (mit meinen Umbauten) alle so um 15 Kg.

Mein alter "Halbrenner" (so hießen die damals) von Karstadt - mein erstes großes Rad - wog so um die 25 Kilo - mit 10 Gang Kettenschaltung von Simplex. Wüsste nicht, dass ich da damals tiefer drüber nachgedacht hätte (gewogen hab ich es erst gut 20 Jahre später).

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast