Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

seit 30.7.2017 PAPA und brauche Hilfe in Form eines entspannten Moderators
3.2.2017 - Spendenbutton neu und Benutzerkarte - viel Spass damit
9.2.2017 - danke Gennaro ;) | 10.2.17 - danke cruisen ;) | 19.2.17 - danke Kringla - cool |27.2.17 - danke Ch.Bacca ...hammer | 28.2.17 danke 2halves1bike - uff - vielen Dank | 11.7.17 - voll toll Michael T. (user ?) ;-)

Bernds - vom ersten Tag an

Faltrad, Gretel
efbert
Beiträge: 56
Registriert: So 11. Mär 2012, 11:56
Faltrad 1: Bernds
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1949
Wohnort: Berlin

Re: Bernds - vom ersten Tag an

Beitrag von efbert » Fr 8. Jun 2012, 22:36

@ Eule & Motte: Danke für Eure Beiträge! Jetzt erschließt sich mir so langsam, warum und wie die zunächst so sehr unterschiedlich lautenden Lösungen wirken.
Nun, das für mich eher zutreffende Szenario ist das mit weniger Falten und dafür aber wohl längere Strecken Fahren. Und so liege ich ja wohl mit der Variante "Montagepaste" ganz richtig.
Und zumindest hat sie sich heute auch als wirklich erfolgreich erwiesen. Bin heute mit dem frisch behandelten Rad (bzw. mit dem Rad mit der frisch behandelten Sattelstütze) zur Arbeit gefahren und kein Tönchen!!!
Ich bin begeistert!
Ein leises Knacken ist nur noch aus dem Lenkervorbau zu hören - da muss ich dann irgendwann halt auch noch ran. Und auch da gibt es so einige Möglichkeiten, da ich die Ursache gehörmässig nicht wirklich lokalisieren kann:
Bernds_Lenkervorbau_2_mini.jpg
Aber insgesamt ist das Rad jetzt so ein flüsterleises Rad, wie ich mir das vorgestellt habe und wie ich bei den ersten Probefahrten auch den Eindruck gewonnen hatte.

efbert
Beiträge: 56
Registriert: So 11. Mär 2012, 11:56
Faltrad 1: Bernds
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1949
Wohnort: Berlin

Re: Bernds - nun mit Spiegel!!

Beitrag von efbert » So 24. Jun 2012, 20:01

Seit Jahren bin ich es gewohnt mit Rückspiegel zu fahren und ihn auch wirklich ständig zu nutzen. (Wohl auch Erbe einer mehrjährigen Zeit als Taxifahrer in Berlin, man muß einfach auch den Verkehr hinter sich im Blick haben.) An meinem Tourenrad sowieso, auch am Rennrad und nun auch an meinem Bernds! Ohne fühle ich mich halt nicht wohl.
Wie auch schon hierviewtopic.php?f=32&t=297&p=2889&hilit=R ... egel#p2889 im Forum diskutiert und beschrieben, sind Spiegel die man mit Spreizkonus im linken Lenkerende installiert und festkeilt durchaus auch mit den Ergongriffen kombinierbar. Da der leicht gebogene Moon - Lenker den Winkel nach schräg hinten bereits sehr günstig liefert bedurfte es keines Spiegels mit multiplen Einstellmöglichkeiten. Ich nutze hier den gleichen Spiegel, den ich auch am Ende meines Rennlenkers habe. Die Grösse reicht mir, auch weil er mit den wenigen Gelenken kaum vibriert. Und beim Falten stört er auch nicht, er wirkt ja eigentlich nur als kleine Lenkerverbreiterung.
Hier einige Bilder:

efbert
Beiträge: 56
Registriert: So 11. Mär 2012, 11:56
Faltrad 1: Bernds
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1949
Wohnort: Berlin

Re: Bernds - vom ersten Tag an

Beitrag von efbert » Di 18. Sep 2012, 22:43

Habe neulich bei Nachbarstochter gesehen, wie sie Ihre Schultasche lässig in den Lenkerkorb ihres Fahrrades warf und damit dann - das Fahrrad schiebend - neben ihrem Freund her zu Schule lief.
Fand ich sehr lässig, um nicht zu sagen cool.
Jetzt werfe ich meine gesammelten Arbeitsunterlagen (also mein Ultrabook) in den Brooks - Faltkorb, den ich mir dann gleich für mein Bernds zugelegt habe und fahre arbeiten. (Freundin ist in meinem Alter vielleicht nicht so angesagt)
Ich kann nur sagen: cool!!

efbert
Beiträge: 56
Registriert: So 11. Mär 2012, 11:56
Faltrad 1: Bernds
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1949
Wohnort: Berlin

Re: Bernds - vom ersten Tag an

Beitrag von efbert » Di 18. Sep 2012, 22:52

Noch eine Bemerkung zum Knarzen, über das ich mich ja schon weiter oben ausgelassen habe:
ich bin nun im Sommer sehr oft zur Arbeit gefahren - hin und zurück jeweils 10 Km. Morgens früh war es ein ruhiges Dahingleiten über die zum Teil total verwaisten Wege und die auch immer noch relativ leeren Kreuzberger Strassen, am Nachmittag nervte mich immer ein deutliches und lautes Knarzen und Knacken von der Sattelstange her. Es nervt!!
Und ich weiß jetzt: das Phänomen ist temperaturabhängig! Morgens war es meist noch schön kühl, nachmittags dagegen meist ziemlich warm und je wärmer, je mehr Knarzen!

Ich muss das wohl tatsächlich noch mal auseinandernehmen und unter Verwendung von Montagepaste und Drehmomentschlüssel wieder zusammenbauen.

Eule
Beiträge: 200
Registriert: Di 1. Dez 2009, 03:43
Faltrad 1: Bernds Faltrad
Faltrad 2: Brompton H6LD
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1969
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Kreis ME

Re: Bernds - vom ersten Tag an

Beitrag von Eule » Mi 19. Sep 2012, 19:46

efbert hat geschrieben:Noch eine Bemerkung zum Knarzen, über das ich mich ja schon weiter oben ausgelassen habe:
ich bin nun im Sommer sehr oft zur Arbeit gefahren - hin und zurück jeweils 10 Km. Morgens früh war es ein ruhiges Dahingleiten über die zum Teil total verwaisten Wege und die auch immer noch relativ leeren Kreuzberger Strassen, am Nachmittag nervte mich immer ein deutliches und lautes Knarzen und Knacken von der Sattelstange her. Es nervt!!
Und ich weiß jetzt: das Phänomen ist temperaturabhängig! Morgens war es meist noch schön kühl, nachmittags dagegen meist ziemlich warm und je wärmer, je mehr Knarzen!

Ich muss das wohl tatsächlich noch mal auseinandernehmen und unter Verwendung von Montagepaste und Drehmomentschlüssel wieder zusammenbauen.

Hallo efbert,

zum Thema knarzen habe ich was neues herausgefunden. Mich hatte es dieses Jahr nämlich auch genervt. die Halbwertzeit für knarzfreies Fahren hat sich verkürzt. Ich dachte zuerst Vaselinme ist keine Lösung mehr.
Dann habe ich gemerkt das Knarzen kommt (bei mir) nicht von der Sattelstange im inneren sondern von den beiden Metallteilen am Schnellverschluss der Sattelstange.
Ich habe zur Abhilfe Kettenfett zwischen die Metallrohre und Verschluss getreufelt. Seit ein paar Monaten fahre ich nun knarzfrei!
leider jetzt nicht mehr, ich brauche eine neue Schwinge. Mal sehen wie lange es dauert!

Eule
(leider mit unregelmäßigem Internetsanschluss da z. Z. Wohnungslos und im Streß)[jetzt auch noch Faltradlos! :( ]

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast