Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

seit 30.7.2017 PAPA und brauche Hilfe in Form eines entspannten Moderators
3.2.2017 - Spendenbutton neu und Benutzerkarte - viel Spass damit
9.2.2017 - danke Gennaro ;) | 10.2.17 - danke cruisen ;) | 19.2.17 - danke Kringla - cool |27.2.17 - danke Ch.Bacca ...hammer | 28.2.17 danke 2halves1bike - uff - vielen Dank | 11.7.17 - voll toll Michael T. (user ?) ;-)

Bernds Faltrad Kunden Meinungen

Faltrad, Gretel
vmax
Beiträge: 924
Registriert: Do 18. Nov 2010, 15:57
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Oldenburg

Bernds Faltrad Kunden Meinungen

Beitrag von vmax » Mi 14. Aug 2013, 13:39

Kann ich mir kaum vorstellen das Bernds so wenig kundenorientiert arbeitet, wobei mein Händler ebenfalls auf den Namen Bernds die Augen verdrehte :(

http://www.qype.com/place/2029012-Bernd ... ad-Detmold

alterfalter2
Beiträge: 1261
Registriert: Do 29. Mär 2012, 23:09
Faltrad 1: Brompton M RD10
Faltrad 2: BikeFriday PocketLla
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1952
Wohnort: Hamburg

Re: Bernds Faltrad Kunden Meinungen

Beitrag von alterfalter2 » Mi 14. Aug 2013, 14:57

@ vmax
"Kann ich mir kaum vorstellen das Bernds so wenig kundenorientiert arbeitet, wobei mein Händler ebenfalls auf den Namen Bernds die Augen verdrehte :("

..ich habe bisher mit BERNDS nur gute Erfahrungen gemacht, super Falträder, sehr stabil, leichtgängig - fahre selbst ein altes Modell.
Es ist eben eine sehr kleine Firma mit wenig Personal, wenn da einer der Mechaniker krankheitsbedingt ausfällt und/oder gerade Urlaubszeit ist,
kommt es schon mal zu Verzögerungen. Ich wurde bisher immer freundlich und kompetent beraten - gab nie einen Grund zur Klage!

Gruß TIL

Motte
Beiträge: 4901
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt

Re: Bernds Faltrad Kunden Meinungen

Beitrag von Motte » Mi 14. Aug 2013, 15:16

Hier in unserem Forum gab es auch einige Mitglieder, die nicht so zufrieden waren. Scheinbar beruhte etliches auf mangelnder Kommunikation und hat sich dann offensichtlich gelöst.
Einmal sind kleine Firmen oft nicht gut darin mit den Kunden via Internet zu sprechen zum anderen prallen da die Konsumjunkies - die einen Herzkasper bekommen, wenn eine Mail länger als 30 Sekunden unbeantwortet bleibt - auf das Handwerk, dass alberne unbestimmte Fragen am liebsten gar nicht beantwortet. Gibt auch immer wieder Leute, die nicht verstehen, dass die Teilnahme an einer Messe so einen Betrieb eine Weile in Atem hält und die Produktion logischerweise darunter leidet. Auf der anderen Seite haben die Produzenten teilweise vergessen, wie das ist, wenn man auf sein Traumrad wartet und das statt 6 Wochen nun 9 Wochen dauert. :roll:

Ich kenne den nur von Messen und da hat der Knabe eine Geduld mit den potentiellen Kunden, die ich nicht hätte. :mrgreen:


Bernds Räder stehen sehr wohl in einzelnen Läden (vielleicht nicht in Berlin - aber im Ruhrgebiet). Utopia z.B. hat ein eigenes Netz vertrauenswürdiger Händler und nimmt auch nicht jeden auf. Diese Händler beraten aber auch im im Vorfeld im Sinne des Utopia Baukastensystems und stellen die "Nachsorge" sicher. Mit denen hab ich nur gute Erfahrung gemacht - da warte ich gerne etwas länger, als von einem Kistenschieber irgendwas lieblos untergejubelt zu bekommen (als Antwort auf einen Beitrag im Eingangslink)

Gruß

Udo

PeterHeinz
Beiträge: 588
Registriert: Sa 8. Aug 2009, 09:26
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 2007
Status: FALTradfahrer

Re: Bernds Faltrad Kunden Meinungen

Beitrag von PeterHeinz » Mi 14. Aug 2013, 18:33

Das ist ja alles gut und schön, aber Utopia baut doch keine Falträder mehr, oder? Also was hilft mir dann der gute Kundendienst? Und ich habe mit meinem Timor auch keine gute Erfahrung gemacht. Die liebe Chefin ist äusserst Geld-orientiert. Ich habe dann als Kunde die Konsequenz gezogen. ;)

Motte
Beiträge: 4901
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt

Re: Bernds Faltrad Kunden Meinungen

Beitrag von Motte » Mi 14. Aug 2013, 19:21

war nur als Beispiel gedacht, warum mancher Produzent die Räder lieber selbst fertig anliefert. Oder ein eigenes Netz mit kompetenten Händlern aufbaut. (meine eigenen Erfahrungen mit Utopia waren halt so). In ihren Forum sind sie seltsam eigen bis kundenfeindlich, da hab ich Dir seinerzeit ja zugestimmt.

vmax
Beiträge: 924
Registriert: Do 18. Nov 2010, 15:57
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Oldenburg

Re: Bernds Faltrad Kunden Meinungen

Beitrag von vmax » Mi 14. Aug 2013, 19:31

Der Mann hinter Bernds hat doch vor Jahren zusammen oder bei Utopia gearbeitet??,ob da der Umgang mit dem Kunden übernommen wurde?

Harry
Beiträge: 1412
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 23:38
Faltrad 1: Vitesse 'P16'
Faltrad 2: Vitesse 'Uno'
Faltrad 3: Jetstream
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1979
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Bernds Faltrad Kunden Meinungen

Beitrag von Harry » Mi 14. Aug 2013, 20:27

da fällt mir spontan der beitrag mit der gebrochenen sattelstütze ein, wo bernds geraten hatte einfach das reststück weiter zu fahren. http://faltradforum.de/viewtopic.php?f=76&t=2376

PeterHeinz
Beiträge: 588
Registriert: Sa 8. Aug 2009, 09:26
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 2007
Status: FALTradfahrer

Re: Bernds Faltrad Kunden Meinungen

Beitrag von PeterHeinz » Mi 14. Aug 2013, 22:59

Aber jetzt bremst euch bitte wieder ein. Soll das eine Hexenjagd gegen Bernds werden? Die kleine Firma wurde von etlichen von euch hochgelobt, also woher diese Kehrtwendung? Wegen ein, zwei frustrierter Faltradler???
Ich finde es gut, wenn Missstände aufgezeigt werden. Aber bitte mit dem Format, das wir vorgeben zu haben, oder? ;)

Eule
Beiträge: 200
Registriert: Di 1. Dez 2009, 03:43
Faltrad 1: Bernds Faltrad
Faltrad 2: Brompton H6LD
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1969
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Kreis ME

Re: Bernds Faltrad Kunden Meinungen

Beitrag von Eule » Do 15. Aug 2013, 05:08

Solche Internetmeldungen sollte man immer auch mit Vorsicht betrachten. Wenn das nämlich repräsentativ wäre gäbe es die "kleine" Firma längst nicht mehr. Die betroffenen Kunden versuchen natürlich ihrem Ärger Luft zu machen. Wenn es keine, oder nur langsame Resonanz gibt ist das sogar nachzuvollziehen. Das es Probleme mit Rahmen gibt läßt sich leider nicht ganz vermeiden, egal bei welcher Firma.

Ich selbst hatte auch schon Probleme und habe nicht mehr den Orginal Rahmen. E-Mails und Anrufe wurden immer beantwortet, manchmal dauerte es etwas länger. Auch der Rahmetausch hatte natürlich länger gedauert als mir lieb war :( , aber er wurde anstandslos getauscht! Vor dem Tausch wurde bei mir nur überprüft, ob ich auch ohne Sattelfederung, oder Federstütze fahre. Dieser Punkt steht nämlich in der Anleitung.(Nein; mache ich nicht!)
Was übrigens überraschend gut war, dass Rad führ noch sehr stabil, es viel mir eigentlich deshalb auf, weil die Pedale so schnell aufsetzten :? . Bei der Betrachtung aus ca. 2-3m sah ich dann, dass etwas nicht stimmte. Wie oben beschrieben, wenn das für Bernds normal wäre, gäbe es die Firma nicht mehr. Wahrscheinlich wäre es viel schneller gegangen, wenn das nicht in der Hauptsaison passiert wäre, das will ich aber nicht ausprobieren!

@Motte: welche Läden im Ruhrgebiet meinst Du? im Augenblick fällt mir nur in Marl ein Laden für Bootszubehör ein, zumindest findet sich Bernds auf deren Internetseite.

Motte
Beiträge: 4901
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt

Re: Bernds Faltrad Kunden Meinungen

Beitrag von Motte » Do 15. Aug 2013, 07:34

Das Bernds stand Ende 2007 mit auf meiner Wunschliste - als es letztlich doch ein Timor geworden ist. Damals hab ich es hier in einigen Läden gefunden. So aus dem Gedächtnis:.bei Tetrion in Dinslaken (hab ich jetzt einfach dem Ruhrgebiet einverleibt) dem damals noch existierenden "Feine Räder" in Duisburg , bei "das Rad" in Dortmund und einem (heute nicht mehr existierenden Laden) in der Nähe des Bochumer HBF.

In Marl war ich vor 10 Tagen - die haben da keines offen rum stehen. Da steht alles voller Brommies in allen Bonbon Farben, die es gibt :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast