Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

5.-25.4.18 Geschäftsreise
seit 30.7.2017 PAPA und brauche Hilfe in Form eines entspannten Moderators
3.2.2017 - Spendenbutton neu und Benutzerkarte - viel Spass damit
9.2.2017 - danke Gennaro ;) | 10.2.17 - danke cruisen ;) | 19.2.17 - danke Kringla - cool |27.2.17 - danke Ch.Bacca ...hammer | 28.2.17 danke 2halves1bike - uff - vielen Dank | 11.7.17 - voll toll Michael T. (user ?) ;-) | 5.1.18 - danke torsten

Bernds 2015 - Eigene Gabel und innenliegende Kabelführung

Faltrad, Gretel
Harry
Beiträge: 1412
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 23:38
Faltrad 1: Vitesse 'P16'
Faltrad 2: Vitesse 'Uno'
Faltrad 3: Jetstream
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1979
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Bernds 2015 - Eigene Gabel und innenliegende Kabelführung

Beitrag von Harry » Fr 31. Okt 2014, 05:16

Bernds baut ab 2015 eigene Gabel
Bild
http://www.faltradxxs.de/2110-Neuheiten ... ktion.html

und die Kabel werden innerhalb des Rahmens verlegt
Bild
http://www.faltradxxs.de/2110-Neuheiten ... hrung.html

superfalter
Administrator
Beiträge: 2626
Registriert: Di 4. Mai 2010, 11:52
Faltrad 1: Birdy 10th Jubi
Faltrad 2: Brompton S1LX + M2LX
Faltrad 3: Frog 12" 3 Gang
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1978
Status: Händler
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Bernds 2015 - Eigene Gabel und innenliegende Kabelführun

Beitrag von superfalter » Fr 31. Okt 2014, 09:23

Mal ganz ehrlich, wieso entwickelt Bernds an so unwichtigen Stellen ? Der Faltprozess ist eine Katastrophe.

Harry
Beiträge: 1412
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 23:38
Faltrad 1: Vitesse 'P16'
Faltrad 2: Vitesse 'Uno'
Faltrad 3: Jetstream
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1979
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Bernds 2015 - Eigene Gabel und innenliegende Kabelführun

Beitrag von Harry » Fr 31. Okt 2014, 11:51

superfalter hat geschrieben:Mal ganz ehrlich, wieso entwickelt Bernds an so unwichtigen Stellen ? Der Faltprozess ist eine Katastrophe.
Unabhängig vom Faltprozess finde ich es für einen Premiumhersteller soger sehr angebracht die Gabel selbst herzustellen.
Sie ist alles andere als unwichtig.

alterfalter2
Beiträge: 1296
Registriert: Do 29. Mär 2012, 23:09
Faltrad 1: Brompton M RD10
Faltrad 2: BikeFriday PocketLla
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1952
Wohnort: Hamburg

Re: Bernds 2015 - Eigene Gabel und innenliegende Kabelführun

Beitrag von alterfalter2 » Fr 31. Okt 2014, 12:49

@ superfalter
"Der Faltprozess ist eine Katastrophe."

Sicher gibt es Falträder, deren Faltvorgang eleganter funktioniert. Aber für den Alltag beim Transport in der S-Bahn finde ich die Technik ausreichend gut. Die Ankündigung einer selbst entwickelten Gabel ist spannend, innenverlegte Züge bräuchte ich jetzt nicht.

Gruß TIL

Pibach
Moderator
Beiträge: 8083
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Bernds 2015 - Eigene Gabel und innenliegende Kabelführun

Beitrag von Pibach » Fr 31. Okt 2014, 13:20

superfalter hat geschrieben:Mal ganz ehrlich, wieso entwickelt Bernds an so unwichtigen Stellen ? Der Faltprozess ist eine Katastrophe.
das ist halbwegs flott und schlank:


Pibach
Moderator
Beiträge: 8083
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Bernds 2015 - Eigene Gabel und innenliegende Kabelführun

Beitrag von Pibach » Fr 31. Okt 2014, 14:12

Harry hat geschrieben: Unabhängig vom Faltprozess finde ich es für einen Premiumhersteller soger sehr angebracht die Gabel selbst herzustellen.
Sie ist alles andere als unwichtig.
"Wichtig" wäre das imho nur, wenn damit auch ein Vorteil erzielt würde. Welcher ist das hier?

Harry
Beiträge: 1412
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 23:38
Faltrad 1: Vitesse 'P16'
Faltrad 2: Vitesse 'Uno'
Faltrad 3: Jetstream
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1979
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Bernds 2015 - Eigene Gabel und innenliegende Kabelführun

Beitrag von Harry » Fr 31. Okt 2014, 15:35

Pibach hat geschrieben:
Harry hat geschrieben: Unabhängig vom Faltprozess finde ich es für einen Premiumhersteller soger sehr angebracht die Gabel selbst herzustellen.
Sie ist alles andere als unwichtig.
"Wichtig" wäre das imho nur, wenn damit auch ein Vorteil erzielt würde. Welcher ist das hier?
Ich bin der Meinung, die Gabel ist ein wichtiges Bauteil und weiterhin bin ich der Meinung, dass ein Premiumhersteller Rhamen, Lenksäule und Gabel möglichst selbst entwickeln bzw. herstellen sollte.
Der Vorteil ist, dass die Teile besser aufeinander abgestimmt sind (siehe Bropmpton).

Darin verstehe ich weitgehend den Unterschied zu Nicht-Premiumhersteller.

Harry
Beiträge: 1412
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 23:38
Faltrad 1: Vitesse 'P16'
Faltrad 2: Vitesse 'Uno'
Faltrad 3: Jetstream
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1979
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Bernds 2015 - Eigene Gabel und innenliegende Kabelführun

Beitrag von Harry » Fr 31. Okt 2014, 15:50

Das ist übrigens der Hauptgrund, warum ich bspw. von Volewerk nicht wirklich überzeugt bin.

Motte
Beiträge: 5019
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt

Re: Bernds 2015 - Eigene Gabel und innenliegende Kabelführun

Beitrag von Motte » Fr 31. Okt 2014, 16:12

Erst mal so zum Nachlesen: http://bernds.de/innovationen/

Der Rahmen wird in Deutschland gebaut. Wenn ich eine 20 Zoll Gabel zukaufen muss, kann ich sie nicht so gut auf meine Produkte abstimmen. Die Qualtitätskontrolle ist schwieriger. Bernds dürfte nicht groß genug sein (vermute ich mal) um die Stückzahl für eine eigene Gabel bei einem großen Hersteller ordern zu können. Dann aber muss man verbauen, was einem angeboten wird.

Zum Zahnriemenantrieb passt optisch ein aufgeräumter Rahmen mit innen verlegten Zügen viel besser. Dann kann man das Rohr mit Sicherheit auch besser greifen. Zum Reparieren ist das allerdings schwieriger.

Die Aussage mit Velowerk verstehe ich nicht - der hatte (außer an dem allerersten Modell) und hat eine eigene Gabel aus Stahl. Die gleiche, die nun am Verge SH 27 verbaut ist.

Pibach
Moderator
Beiträge: 8083
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Bernds 2015 - Eigene Gabel und innenliegende Kabelführun

Beitrag von Pibach » Fr 31. Okt 2014, 17:59

Velowerk baut aber den Rahmen nicht selbst. Und schwört erst auf Stahl und dann auf Alu, erst Dahon, dann wird da alles schlecht geredet - wirkt schon etwas opportunistisch.
Ansonsten bringt selber produzierten ja auch nur was, wenn da konkret was besser abgestimmt werden kann. Sonst wird es nur teuer. Und weniger kompatibel mit Standards. ich fände es "premium" wenn nur das proprietär (und teuer) ist, wo das auch nötig und sinnvoll ist. Was war denn an der bisherigen Bernds Gabel verbesserungswürdig?

Antworten