Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

Freischaltung sehr verzögert, weil keine Zeit (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

ebay: Gebrauchtes Brompton für 1900 Euro

Antworten
Weinbergschnecke
Beiträge: 504
Registriert: Fr 6. Jul 2012, 12:04
Faltrad 1: Dahon Impulse 7-Gang
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1951
Status: FALTradfahrer
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

ebay: Gebrauchtes Brompton für 1900 Euro

Beitrag von Weinbergschnecke » Fr 27. Sep 2013, 17:19

Angeboten von einem privaten Verkäufer unter Ausschluss der Gewährleistung. Außer einer "geschätzten Laufleistung von 200 km" erfährt der Interessent nichts über Herkunft und Alter des Rades. Ob die Kaufquittung beim Umzug verloren ging? Die Anleitung dürfte als Eigentumsnachweis nichts taugen. Seriöses Angebot oder Vorsicht geboten? Der Link: http://www.ebay.de/itm/Fahrrad-Faltrad- ... 3cd63a8cbd

Harry
Beiträge: 1412
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 23:38
Faltrad 1: Vitesse 'P16'
Faltrad 2: Vitesse 'Uno'
Faltrad 3: Jetstream
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1979
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Frankfurt am Main
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: ebay: Gebrauchtes Brompton für 1900 Euro

Beitrag von Harry » Fr 27. Sep 2013, 20:03

Da steht ja nicht, dass die Quittung beim Umzug verloren ging. In der Bucht zahlt man aber recht hohe Verkaufsprovisionen. Man kann anfragen und sich mit dem Verkäufer direkt in Verbindung setzen. Das ist offensichtlich die Absicht dahinter. Es wird ja eine Probefahrt angeboten. ;)
Das Foto sieht jedenfalls so aus, als wäre es in Frankfurt vor der Bike Boutique aufgenommen!? http://www.bikeboutique-ffm.de/

Weinbergschnecke
Beiträge: 504
Registriert: Fr 6. Jul 2012, 12:04
Faltrad 1: Dahon Impulse 7-Gang
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1951
Status: FALTradfahrer
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: ebay: Gebrauchtes Brompton für 1900 Euro

Beitrag von Weinbergschnecke » Mo 30. Sep 2013, 14:32

Das Rad ging nicht weg, ist wieder eingestellt worden. Foto vor dem Fahrradladen lässt mich vermuten, dass es gar kein Privatverkauf ist. Händler umgehen so die dem Kunden eigentlich zustehende Gewährleistung und sparen die Umsatzsteuer. In diesem Fall wäre ja auch keine Kaufquittung vorhanden.

Antworten

Social Media